Kuhmilch, Klappe die2te

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Susanne W.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 24.01.2010
Veröffentlicht am: 24.01.2010
 

Hallo Karel, versuche es doch einmal mit Sojamilch oder Joghurt habe ich schon ausprobiert ist sehr bekömmlich und schmeckt gut. Grüßle..

Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 07.01.2010
 

Ich habe eine Zeit lang das Eiweißpulver in Buttermich gerührt-klasse Geschmack-aber eine Stunde danach jämmerliche Bauchschmerzen. Hat eine Weile gedauert,bis ich dahinter kam. L.G.Yvonne.

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 06.01.2010
 

Hallo, wie ich berichtete, habe ich angeregt durch die News, dass Kuhmilch eine verklebende Wirkung haben könnte, nur noch 1 X am Tag ein Milchprodukt gegessen. Da waren die Verdauungsbeschwerden schon halb weg. Das eine Pordukt (200g Magerquark)habe in der letzten Zeit ich gegen ein laktosefreies ausgetauscht. 2 Esslöffel Weizenkleie habe ich durch 2 Esslöffel Haferkleie am Tag ersetzt. Angeblich bring Haferkleie mehr, obwohl sie weniger Ballaststoff hat. Jetzt bin ich erstmalig seit Tagen völlig Beschwerdefrei. Allerdings weiß ich noch nicht, was den Effekt hat. Das weglassen von Laktose, die Haferkleie oder beides. 2 Esslöffel Eiweißpulver hab ich allerdings auch weiterhin noch zu mir genommen. Das enthält auch etwas Milcheiweiß. Schöne Grüße Karel

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen