Kurzatmigkeit

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kurzatmigkeit

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 11.01.2011

Also ich hab es jetzt noch mal mit Treppen probiert, und 6 Stock ohne Atemprobleme. Beim Sport auch keine, nur halt in der Hoehe. Da ich dieses Jahr nicht zum Ski-fahren fahre, ist es erst mal kein akutes Problem, ich bin trotzdem fuer alle Ansätze dankbar. @ Marion: Rechtsregulat steht definitif auf meiner Ausprobierliste, hab auch schon in Internetapotheken geschaut, Arginin will ich irgendwann auch noch mal nehmen, hab ich aber fuers erste als "Luxus-NEM" hintenangestellt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 10.01.2011

Möglicherweise liegt es auch daran, dass es Tibeter sind, die in 4000 Meter Höhe schwer arbeiten können? Ich denke, dass Tibeter mit Mitteleuropäer+Arginin nicht vergleichbar sind...? Gibt es die Messergebnisse der Tibeter auf Arginin auch schriftlich?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 10.01.2011

Hallo Anna, ich war dieses Wochenende zu Besuch. Altes Mietshaus, 5. Stock, ohne Lift. Auweia, wieder da hochschnaufen und das mit Koffer! Na denn. Ich ging langsam aber gleichmäßig. 3. Stock, noch alles ok. 4. Stock, ich krieg immer noch Luft. 5. Stock, oben angekommen, ich stell den Koffer in den Flur und kanns nicht fassen. Gut ich muss schon schnaufen, aber ich bin nicht wirklich außer Atem, ich fühl mich gut! Fassungslos ob meiner Selbst steh ich regelrecht neben mir. Wie hab ich das jetzt gemacht. Das gibts doch nicht! Ohne Koffer vielleicht ja aber mit 12 Kilo Gepäck einfach so durchmarschiert bis in den 5. Stock!!!! Ach ja, jetzt fällts mir ein. Ich hab grad wieder eine Kur mit Rechtsregulat angesetzt. Hatte grad die 2. Flasche geleert (also Einnahmezeit 4 Wochen morgends und abends je 1 Schnapsglas). Das Gebräu ist ein echter Powerbooster, was die Wirkung bei mir betrifft. Muss nicht bei jedem so sein. Enzyme sind soooo wichtig für meinen Organismus. Und es lag definitiv am Regulat, ich hab sonst nichts an meinem sonstigen NEM-Programm geändert. Soweit mein subjektiver Erfahrungsbericht. Ach ja, ich bestell immer über Internetapotheken. Da wirds etwa 20% billiger. Aber probiers auch mal mit Arginin, könnte auch helfen. Vergiss aber nicht Lysin dazu einzunehmen, damit Du nicht den Herpes lockst. Grüße M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 08.01.2011

Guck dir den entsprechenden Teil auf den DVDs an. Tibeter können selbst auf 4000 Meter Höhe schwer arbeiten, dankt NO. Bekommt man durch Arginin. Adern werden weit, Sauerstoff kann durch... Da ja bei den meisten gemessenen Menschen Arginin zunächst mal abgrundtief ist, solltest du das mal messen/testen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 04.01.2011

Hallo Anna, wenn Du noch Informationen über das Rechtsregulat brauchst, da gibt es ein Heftchen mit dem Titel "Diagnose - Damit müssen Sie jetzt leben! Nein Danke!" mit vielen Anwendungsbeispielen. Sehr zu empfehlen. Sollte über den Buchhandel oder amazon zu bekommen sein. Kostenpunkt ca. 5 Euro. Viel Erfolg M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 03.01.2011

Marion, ging mir auch so. Ich merke ich muss genauer werden mit meinen Beschreibungen. Ich konnte gut atmen, kam halt nur nix an. Als mein Mann fragte ob ich ne Pause brauche, sagte ich "Nee ich brauch ne Sauerstoffmaske". Lustig oder eher traurig ist, dass ich als ich in Deutschland war mir beinahe eine Flasche Rechtsregulat gekauft habe, als ich im Reformhaus war. Ich hab es im Regal stehen sehen und gedacht "Marion hat damit gute Erfolge gehabt" wusste nur leider nicht mehr warum, ausser Basen-Sauren-Haushalt und den hab ich dann wegen dem Preis hinten angestellt. Man lernt nie aus, und vieles rächt sich direkt. Aber ich bin zuversichtlich, mein Stapel "Gesundheitsbuecher" die es noch zu lesen gilt wird kleiner und der "gelesen" steigt an. Und ich lass mir das Rechtsregulat beim nächsten mal mitbringen oder schicken. Nur wenn ich auch 5 Flaschen brauche, dann bin ich wieder am Punkt wo ich sage "Erst Arbeit finden!" Ich geb ja jetzt schon mehr fuer NEMS und EW Pulver aus als ich bei unserem Mini-budget sollte. LG Anna

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 30.12.2010

Anna, unter "Blutwerte durch MAP" hab ich das "Rechtsregulat" beschrieben. Dass es was bringt ist mir genau dann bewusst geworden, als ich merkte, dass ich nicht mehr kurzatmig wurde, wenn ich bei mir die Stufen (ca. 2. Stock) rauf bin. Es fühlte sich nicht so an, als ob die Bronchien oder die Nase zu wären. Nein, ich konnte tief und gut Luft holen nur war NICHT GENUG DA!! Ich hatte das Gefühl, es kommt zu wenig an. Klar, wenig Eisen, wenig Sauerstoff aber merkwürdigerweise war mein Eisen damals auch im Keller und trotzdem LIEF ich die Treppen plötzlich rauf und war oben nicht mal außer Atem. Es musste am Enzymgetränk liegen, sonst hab ich ja nichts anderes gemacht! Dieser Effekt setzte bei der 5. Flasche ein. Ich hab langsam begonnen, eine "Schaukelkur" gemacht. Also anfangs tägl. 2 Schnapsgläschen, bis auf 6 gesteigert und dann wieder runter. Außerdem entsäuert das Zeugs ganz gut. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 29.12.2010

Hallo, ich bin jetzt aus meinem Urlaub zurück und habe zum ersten Mal in meinem Leben an Kurzatmigkeit bei in 2000m Hoehe gelitten. Wir waren auf dem Vulkan wandern und der ist 2500m hoch. So eine Konditionsschwaeche hatte ich bisher nie aber , diesmal hatte ich das Gefühl ich hatte grade eine Packung Zigaretten geraucht, oder ich hatte Asthma. Keine Muskelzittern oder so, nur keine Luft bekommen. Also würde ich es nicht auf meine Kondition zurückführen. Kann es mit meinem niedrigen Eisenwert zusammenhängen? Meine Erythrozyten und Haemoglobin sind auch im unteren Normalbereich. Ich will so was nie wieder erleben, und wenn dieses Jahr auch kein Skifahren/Wandern im Winter ansteht, hoffe doch im Sommer wieder in Korsika zu wandern. Ist nicht ganz so hoch, aber trotzdem. Halt jemand von euch eine Idee was ich da tun könnte? Vielen Dank Anna

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen