Laborwerte der Omega-3-Fettsäuren

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 606
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.06.2016
 

Der Omega-3-Index ist definiert als der kombinierte EPA- und DHA-Anteil der Fettsäuren in den roten Blutkörperchen.

 

Also der Summe aus 

 

-Eicosapentaensäure  (20:5 ω−3)

-Docosahexaensäure (22:6 ω−3)

 

Ideal über 8%.

Veröffentlicht von: Islandlady
Beiträge: 1
Angemeldet am: 08.06.2016
Veröffentlicht am: 08.06.2016
 

Nach länger Zeit habe ich nun endlich mal ein paar zusätzliche Werte bei meiner Blutuntersuchung   auswerten lassen, unter anderem auch die für Omega-3.

Auf dem Laborzettel werden 4 Fettsäuren aufgelistet: Alpha-Linolensäure, Eicosatriensäure, Eicosapentaensäure, Docosahexaensäure. 

Wie ermittle ich aus den 4 Werten den von Dr Strunz empfohlenen Wert von 8-11%? 

z.b. Liegt mein Wert der Alpha-Linolensäure laut Labor bei 0,35% (Laborempfehlung:0,2-0,6%).

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe!?

Ich freue mich schon auf eine hilfreiche bzw. erklärende Antwort.

Islandlady

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen