Laktattest ist sinnvoll

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Laktattest ist sinnvoll

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Petra D.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 23.05.2003

Alles super, was ich da höre. Kann mir jemand sagen, an wen ich mich in meiner Region PLZ 32 wenden kann. Hier scheint niemand etwas darüber zu wissen geschweige denn so einen Test durchzuführen. Gruss Petra D.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid S.
Beiträge: 71
Angemeldet am: 18.06.2002
Veröffentlicht am: 11.04.2003

Hallo Sabine, die Leistungsdiagnostik mit einer ausfuehrlichen Beratung + Trainingsempfehlung hat 130 € gekostet! Gruss Astrid

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine B.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 02.04.2003
Veröffentlicht am: 10.04.2003

Liebe Astrid, das hört sich ja alles sehr interessant an! Darf ich fragen, wieviel Du für den Test bezahlt hast? Viele Grüße, Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid S.
Beiträge: 71
Angemeldet am: 18.06.2002
Veröffentlicht am: 09.04.2003

Hallo an alle Unschluessigen, ob sie einen Laktattest machen sollen oder nicht! Ich habe mich nach langem hin und her, weil es mir auch immer zu teuer war, nun doch entschlossen eine Leistungsdiagnostik machen zu lassen. Vor einer Woche war der Termin bei einer Sportaerztin (www.dr-tanja-engels.de) in Bietigheim-Bissingen (b. Ludwigsburg). Ich laufe seit 1,5 Jahren regelmaessig ca. 5x pro Woche + insgesamt 40 - 47 km. Habe durch bewusstere Ernaehrung + vor allem abends nix mehr essen innerhalb eines Jahres 10 Kilo abgenommen + jetzt geht es mir hervorragend. Nun wollte ich mein Training intensivieren, da ich nach 2 Halbmarathonlaeufen letztes Jahr nun Lust bekommen habe auf Marathon (Karlsruhe im September). Deshalb also mein Entschluss zur Leistungsdiagnostik. Das Ergebnis war nun fuer mich absolut ueberraschend + ich bin froh, dass ich's gemacht habe: bisher bin ich so bei 150/155 Puls gelaufen + fuehlte mich sehr wohl dabei. Zwischendurch Tempolaeufe/Intervalltraining. Nun wurde festgestellt, dass mein Training etwas zu intensiv fuer die Langdistanz ist, d. h. ich muss versuchen 80 Prozent des Gesamtlaufumfangs reduzierter - bei Puls 140!! - zu laufen, da sonst mein Fettverbrennung sstoffwechsel nicht optimal trainiert wird, der dafuer sorgt, dass zusaetzlich zu den Kohlenhydratspeichern noch genuegend Energie fuer die 42 km bereitgestellt wird. Und ich hab' mich schon 'ne Weile gewundert, dass ich nach 20 km Laufen so muede bin, dass ich mir gar nicht vorstellen konnte, wie ich die doppelte Strecke schaffen soll. Mein Fazit ist also: Laktattest lohnt sich auf jeden Fall, egal ob man abnehmen will, lediglich das Laufen zum Herz-Kreislauf-Training machen moechte oder ob man an Wettkaempfen teilnehmen moechte. Vor allem als Hobby- und Freizeitsportler kann man ja nie so genau wissen, ob man im fuer sich optimalen Bereich trainiert - nur der Wohlfuehlfaktor allein kann taeuschen! Gruss Astrid P.S. Falls ich euch noch nicht 'erschlagen' habe mit dem Vortrag, koennt ihr mich gerne noch mehr fragen unter scharwiess@mercedes-benz-portal.de

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen