Laktoseintoleranz und Eiweißpulver

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 23.02.2013
 

Prima. Danke für Eure Antworten.

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 13.02.2013
 

Michaela, falls Du nur nach gutem Eiweiß suchst und nicht die Shakes trinkst, um eine Mahlzeit zu ersetzen, kannst Du auf die MAPs aus'm Shop zurückgreifen. Die sind aus pflanzlichem Rohstoff, ohne alles. Nur die 8 essenziellen Aminos. Und praktisch für unterwegs. M.

Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 12.02.2013
 

Hallo Michael, ich würde auf Eiweisspulver mit Milcheiweiss verzichten. Aus eigener Erfahrung und vielen Berichten weiß ich, das Laktoseintoleranz häufig zusammen mit Milcheiweissallergie auftritt. Da Du von "schwerer LI " schreibst,denke ich gleich daran. Gruß Karl

Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 11.02.2013
 

....Danke Jochen. Und ist das Eiweißpulver von Strunz laktosefrei?

Veröffentlicht von: Jochen B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 12.10.2010
Veröffentlicht am: 10.02.2013
 

Hallo Micha, natürlich - wenn es laktosefrei ist. Häufig sind das dann die höherpreisigen Isolate. Grüße Jochen

Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 02.02.2013
 

Hallo liebe Strunzianer, ich habe mal wieder ein Frage zum Thema Ernährung: Darf man bei einer schweren Laktoseintoleranz Eiweißpulver (ich nehme das Strunze "Power Eiweiß Plus") zu sich nehmen? Danke vorab für die Antworten. Gruß Micha

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen