Laufband, Rudergerät

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 128
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 28.04.2010
 

Hallo Sonja, ich kann das, was Ursula sagt, nur bestätigen. Ich habe mir vor Jahren in einem Sportgeschäft nach und nach ein Laufband, einen Hometrainer und ein Rudergerät ausgesucht. Bei mir gibt es NULL Ausrede. Klappt super. LG Sabine

Veröffentlicht von: Ursula P.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 20.01.2010
Veröffentlicht am: 20.01.2010
 

Hallo Sonja, ich habe seit 1 1/2 Jahren einen Cross-Trainer und seit Weihnachten ein Laufband - früher hatte ich auch einige Jahre ein Rudergerät. Ich wohne in den Bergen und somit muss ich ca. 10 km fahren, wenn ich laufen will - und auch dann ist nicht sicher, dass ich eine geräumte Straße vorfinde, wo ich einige km laufen kann. Somit sind diese Geräte eine wunderbare Alternative für mich, um schnell tätig werden zu können. Weiterer grandioser Vorteil: Es gibt keine Ausrede, dass man keine Zeit hat. Denn wenn man selbst die Gerät stehen hat bei sich zu Hause, dann kann man immer innerhalb einer Minute trainieren - das ist vielleicht das Beste überhaupt, um sicher dranzubleiben. Ich würde aus diesem Grund jedem empfehlen, sich irgendein Gerät anzuschaffen, und wenn es ein billiger Stepper ist um 19 €, den kann man dann im Wohnzimmer aufstellen, wenn man gerne Fernsehen guckt, und dort vor dem Fernseher so nebenher seine tägliche halbe Stunde - Stunde Grundtraining absolvieren, dann kostet das nicht mal Zeit. Lesen habe ich auch probiert - geht nicht so gut. Aber Hörbücher gehen auch gut neben dem Training oder wenn ich geschäftlich längere Telefonate habe, dann steig ich auch manchmal rauf auf ein Gerät. Ist somit sehr effizient. Erledigt man 2 Sachen auf einen Streich.

Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 13.01.2010
 

Hallo Sonja, schreibt keiner was dazu. Kenne mich damit auch nicht aus. Zum Händling könntest du mal ne Probestunde in verschiedenen Fitnessstudios versuchen. Ansonsten hab ich für den Winter zu Hause nur ein Minitrampolin, falls ich mal nicht raus kann. von denen, die es im Shop gibt, das ältere Modell. Das ist super. Und da kannst du echt drauf schwitzen, wenn du willst -power aerobic bei Musik und die gute Laune ist gesichert. Das kommt bei mir in der Lieblingsskala gleich nach dem Laufen. außerdem platzsparend, wenn du das mit den umklappbaren Beinen nimmst. Und dabei echt nicht am Geld sparen. Die 30€-Teile aus manchen Sportgeschäften sind total hart, schlecht für die Füße und die Gelenke und verleiden dir den Spaß. Viele Grüße

Veröffentlicht von: Sonja T.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 27.01.2009
Veröffentlicht am: 10.01.2010
 

Wer hat schon Erfahrungen mit den oben genannten Geräten. Händling, Preis-Leistung. Sonja

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen