Laufen im Winter

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 07.10.2003
 

natürlich kannst du auch im winter laufen. kälte gibt es nicht - nur falsche bekleidungm, schuhe kann man imprägnieren und ausrutschen kannst du auch im sommer (suchst du eigentlich nach ausreden?? ;-) ) wenn es allerdings sehr kalt wird, solltest du nicht länger als 45 min laufen - das ist dann nicht mehr so gut für bronchien, lunge & Co. gruß dirk

Veröffentlicht von: w.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 02.08.2003
Veröffentlicht am: 07.10.2003
 

Ob Winter oder Sommr - laufen kann mann immer. Es gibt Laufbekleidung für jedes Wetter. Ich friere beim Laufen eigentlich nicht, es sei denn es hat unter 10 Grad minus :-)). Die heiße Dusche nach einem 'Frostlauf' tut besonders gut!

Veröffentlicht von: Ingo S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 27.04.2003
Veröffentlicht am: 07.10.2003
 

hallo daniela, joggen ist ja nicht rennen. schön langsam und warm anziehen. bei unter null grad kämpft der körper nur noch gegen die temperatur. gruß ingo

Veröffentlicht von: Daniela B.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 07.10.2003
Veröffentlicht am: 07.10.2003
 

Hallo, ich finde das Forum sehr hilfreich. Ich laufe seit einem guten halben Jahr und ich würde es auch im Winter weiterhin machen. Plätzchenzeit :-) Bloß weiss ich nicht, ob das so gut ist. Da es verdammt kalt ist, und beim schnaufen sehr hinderlich sein kann. Auch was die Schuhe anbetrifft, werden sie doch gleich nass und mann kann auch leichter ausrutschen. Frage, ist es sinnvoll im Winter zu rennen und wenn nicht, was wäre der alternative Sport dazu. So, noch einen schönen Tag noch.

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen