Laufen im Winter oder bei Regen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Laufen im Winter oder bei Regen?

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 17.05.2010

..ich hatte mir mal eine üble Blase an der Ferse gelaufen und bin dann ersatzweise eine Woche täglich 1 Stunde auf einen Cross-Trainer gegangen.... . Wenn man es richtig macht, ist es schon ähnlich anstrengend wie Laufen; ---gibt ja verschiedene Widerstände, die zudem abwechseln... . Aber es ersetzt nicht das "Umfeld; die Natur...." --aber Besser als NixMachen...allemal Ansonsten laufe ich immer; ist doch egalk ob du von Oben nass wirst oder von Innen ;-) Es gibt kein schlechtes Wetter; nur ungeeignete Kleidung....... Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 16.05.2010

Ich laufe immer. Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.05.2010

Hallo Stefan, ich gehe zwar jeden Tag raus, aber wenn es am Wochenende wie aus Eimern kübelt, dann gönn ich mir auch gern mal eine Einheit auf dem Fahrradergometer (mit Musik). Wenn Du nicht direkt für einen Wettkampf trainierst, ist es ja im Grunde wurscht, wie Du auf Dein Pensum kommst. Hauptsache Du hast schön Bewegung und tust Dir was Gutes. Die Belastungsintensität kannst Du mit dem Pulsmesser feststellen, egal was Du machst. Beim Crosstrainer kann man ja bestimmt die Intensität beliebig regulieren, oder? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 10.05.2010
Veröffentlicht am: 14.05.2010

Hi Rainer, mein Problem ist, dass ich bei Kalter Luft und schwitzen schnell Husten bekomme. Darum dusche ich warm... Im Ernst: Gut Anziehen ist ja kein Problem aber die Kalte Luft bleibt immer noch da. Viele Grüße Stefan Franz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 11.05.2010

Hallo Stefan, duschst Du warm? Gruß Die Beinmuskulatur wird beim Crosstrainer weitaus weniger beansprucht. Das bedeutet somit, dass die größte Muskelgruppe im Körper weniger Energie verbraucht bzw. weniger Kalorien.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 11.05.2010

Hallo Stefan! Natürlich kann man auch bei Regen und unter 0 Grad draußen laufen. Aber etwas Luxus gönne ich mir da schon. Ich hab mal etwas Geld in ein Laufband investiert. Das steht im Keller und wird bei schlechtem Wetter gerne von mir genutzt. Crosstrainer schonen die Gelenke und sind eine gute Alternative zum Laufen. Zum Abnehmen ist es genauso geeignet. Mir persönlich hat es aber nicht so viel Spaß gemacht. Ebenso wie der Fahrradergometer. Das Laufband macht mir einfach mehr Spaß! Grüße Hubert!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 10.05.2010
Veröffentlicht am: 10.05.2010

Hallo allerseits, bei schönen Wetter ist ja Laufen kein Problem. Aber wie macht Ihr das bei Regen oder wenns unter 0 Grad hat? Geht alternativ auch der Crosstrainer? Noch eine Frage am Rande: Wenn ich statt Laufen generell den Crosstrainer nehme, welche Unterschiede in meiner Fitness/Abnhemen habe ich da? Viele Grüße Stefan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen