Laufen mit Rucksack

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Alex R.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 22.05.2017
Veröffentlicht am: 09.06.2017
 

ich laufe immer mit camelbag!

Veröffentlicht von: Jörg M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 22.05.2017
Veröffentlicht am: 22.05.2017
 

Das sich der Laufstil daduch verändert, kann ich durchaus bestätigen. Ich selbst bin oft mit einem Rucksack wandern. Gibt ja auch spezielle Rucksäcke, die vor allem darauf ausgelegt sind nicht soviel umher zu schlendern und nah am Rücken zu liegen. 

Bei schweren Rucksäcken muss allerdings die Gewichstverteilung stimmen und die Bewegungsfreiheit uneingeschränkt sein. Hier gibt es gute Infos dazu, welcher Rucksack für welchen Zweck gedacht ist. (Quelle: http://arivado.com/rucksack-test/ )

Je nach Aktivität sollte der Rucksack aber auch nicht zu voll gepackt sein. Was für einen haben Sie denn verwendet? Und wie Lang, bis sie die Veränderung in der Haltung festgestellt haben? Mit Laufen meinten sie auch wandern oder richtig laufen im Sinne von Joggen?

 

VIele Grüße

Jörg

Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 18.11.2013
 

Hallo, ich laufe ich alle 2 Tage 10km ins Büro, seit 1 Woche nun mit Rucksack (3-4kg). Ich merke dass sich mein Laufstik dadurch ändert, so dass sich der Rucksack kaum bewegt und nicht klappert. Es ist aber etwas anstrengender. Hat jemand Erfahrungen? Ist die Änderung des Laufstils irgendwie nachteilig - besonders in Bezug auf meine Achillessehnen-Reizung? Bis jetzt kann ich keine Unterschiede spüren.

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen