Laufen mit XCO

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Michael M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 19.07.2006
Veröffentlicht am: 21.09.2007
 

Hallo! Ich benutze jetzt seit einer Woche den Xco-Trainer. Sehr gutes Gerät, kann ich nur sagen. Besser gesagt: Sehr gute Idee eines Gerätes. Ich habe es mir für ziemlich viel Geld gekauft (€113 insgesamt) und es funktioniert gut. In etwa wie "virtuelle Langlaufstöcke". Man gewöhnt sich sehr schnell an das Gefühl und der Oberkörper wird deutlich trainiert. Der Puls steigt dabei interessanterweise kaum an. Allerdings könnte man sich ein entsprechendes Gerät auch SEHR einfach selbst herstellen. Wäre ich früher darauf gekommen, hätte ich es getan. Man nehme zwei zuschraubbare Plastikröhren. Das bekommt man heute als umweltfreundliche Verpackung in Fotoläden oder kann es vermutlich auch in Baumärkten kaufen. Die füllt man dann mit Sand oder ähnlichem. Vermutlich wäre das fast so effektiv wie das original, für ein zehntel des Preises :). Viel Spaß!

Veröffentlicht von: Jasmin X.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 13.08.2007
Veröffentlicht am: 06.09.2007
 

******** habe dieses Thema bereits in Allgemeines eingestellt, aber unter Laufen passt es wohl besser :) *********** Ich habe gerade auf einer Messe das neue Trainingsgerät XCo kennengelernt. Diese mit Schiefernkiesel gefüllten Aluminium Hanteln sollen beim Laufen die Tiefenmuskulatur stärken und somit den ganzen Oberkörper mit ins Laufen einbeziehen. Kann mir jemand hierzu vielleicht schon Erfahrungen mitteilen? Ich erwäge mir solche XCo's zuzulegen. Vielleicht hat ja jemand schon eine Info und Erfahrungen für mich... Merci

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen