Laufen oder Walken

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Laufen oder Walken

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: heike.g.guenther G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 01.10.2005
Veröffentlicht am: 01.10.2005

wenn du gewicht verlieren willst würde ich dir raten im unteren Pulsbereich zu laufen...d.h. unter 140. schaff dir eine Pulsuhr an. Am besten ist es du kontrollierst gerade in derAnfangsphase deinen Puls regelmässig( dein Ruhepuls ist wichtig), darauf kannst du aufbauen. Nur unter 140 oder bis 140 kann dein Körper Fett verbrennen, bist du darüber geht er an die Energiereserven.Und damit glaube ich wäre dir nicht geholfen. Viel Spaß.... es lohnt sich ( alles nur aus Büchern.... aber es hat geholfen, ich bin mittlerweile so fit das ich den Marathon mitlaufen kann :-) )

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Chris W.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 07.03.2005
Veröffentlicht am: 15.09.2005

hallo, ich bin sicher kein fachmann, aber eines kann ich mit sicherheit sagen: walken ist genau so effektiv! vor einem halben jahr habe ich die leute mit den stöcken noch belächelt, bin täglich meine 30 km rad gefahren und gut. aber jetzt, wo das wetter nicht mehr so schön war, hab ich mal nordic walking versucht. ich war sehr überrascht über den effekt. es fühlt sich erst einmal sehr einfach an, aber hinterher merkt man, wo man noch überall muskeln hat (oder noch bekommen müsste). noch ein positiver effekt ist, dass man mehr von der umgebung mit bekommt und sich auch mit mitläufern normal unterhalten kann. ich kann dir nur raten, es einfach mal zu versuchen und dir dann dass für dich optimale heraus zu picken. lg kirsten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 15.09.2005
Veröffentlicht am: 15.09.2005

Ich laufe erst seit einer Woche jeden Morgen. Allerdings habe ich nur erst mit 15 Minuten angefangen und es macht mir Spaß jeden Morgen diese Viertelstunde für mich zu haben vor allen Pflichten des Tages. Allerdings ist es bei uns bergig und ich wechsle bei steilen Abschnitten auch mal zu Walking, auch um neue Kraft zu tanken für den nächsten Laufabschnitt. Ich wollte Zeit und Strecke langsam steigern, schaffe es aber kräftemäßig irgendwie nicht. Woran kann das liegen? Ist vielleicht Walking besser für mich, kann man damit auch fit werden und Muskeln aufbauen? Etwas Gewicht reduzieren würde ich auch gern, etwa 3 bis 4 kg. Kann mir ein Fachmann hierzu einen Rat geben?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen