Laufen UND Krafttraining

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Tim B.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 07.11.2016
Veröffentlicht am: 11.01.2017
 

Übertraining merkst du eigentlich schon selber, wenn du dich komplett überfordert und ausgelaugt fühlst hör einfach auf

Veröffentlicht von: Götz B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 04.08.2008
Veröffentlicht am: 02.01.2017
 

Hallo Dirk,
vielleicht kann ich Dir weiter helfen.Ich bin 52 Jahre alt und laufe seit ca. 2006.
2015 habe ich mich, nach sehr sehr langem überlegen, bei einem Fitnessstudio angemeldet und gehe jetzt 1-2 Mal die Woche für ca. 1,5 Stunden zum "Krafttraining". Ich mache ca. 14 Übungen die ich mit wenig Gewicht 3 Mal mit 30 Wiederholungen durch führe. Die ersten Wochen waren sehr sehr hart da ich auf einmal Muskeln benutzt habe da durch das Laufen "verkümmert" waren. (Bein Curls an der Maschine klappen so langsam)
Seit dem Krafttraining habe ich aber keinerlei Schwierigkeiten sprich Verspannungen und Wadenkrämpfe usw. mehr. Mir geht es wesentlich besser und nach dem "Krafttraining" gehe ich aus dem Fitnessstudio und fühle mich fit.
Zu dem Thema Übertraining lies Dich mal bei Peter Greif auf der Seite ein, Peter schreibt 150-160 km laufen pro Woche sind ohne Übertraining möglich! Wobei Du immer auf Deinen Körper hören musst, also langsam anfangen.
Ich laufe, wie oben beschrieben seit 2006 war mal beim Triathlon. 2010 fand ich den Weg nach Biel zu den 100 Km und laufe seit dem gerne Ultras, bisher bis 160 Km (Mauerweglauf Berlin).
Mein Wochenplan sieht grob so aus.
Montag bis Freitag vor der Arbeit 8 km (nüchtern!!!).
Mo, Di, Mi nach der Arbeite 16 Km
Do nach der Arbeit Fitnesstudio
Fr wenn ein Lauf ansteht abends noch ein paar Km.
Samstags 45-50 km, vor einem Wettkampf auch bis 70 km.
Sonntag morgen um die 12-15 km nüchtern und später Fitnessstudio.
Ernährung ehr low carb, kein Brot(außer am Samstag, Vitamine und ein WheyProtein.
Also ich denke das Alter ist nur eine Kopfsache!
Ich war im Frühjahr 2016 bei einem 12 Stunden lauf und dort flog ein älterer Her mit 60 an mir vorbei und das Rund für Runde.....
Viel Erfolg und berichte Mal von Deinen Fortschritten.
Gruß Götz


Veröffentlicht von: Dirk B.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 06.10.2012
Veröffentlicht am: 01.01.2017
 

Danke an alle! Ich habe mich dazu durchgerungen mich auf Krafttraining und Laufen zu beschränken. Das wird sicher tough genug...

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 182
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 30.12.2016
 

Hallo Dirk, zunächst einmal Gratulation und alles Gute für deine neuen Ziele{#emotions_dlg.smile}

Wenn dein Lauf locker ist und du es gewohnt bist, sollte es kein Problem für dich sein. Du wirst auch Muskeln aufbauen, wenn dein Training und die Ernährung angemessen sind! Die Frage ist nur, wieviel Mskeln du aufbauen willst. Ich vermute mal, du sprichst nicht vom Bodybuilder Körper, sondern ein paar mehr Muskeln, zur Stärkung und zur besseren Figur? Dann geht das.

Übertraining ist grundsätzlich immer möglich, aber auch immer vermeidbar. Gönne dir Ruhetage, achte auf deine Ernährung und ausreichend Schlaf. Im Zweifel, wenn du dich wirklich schlapp fühlst, mal ein Training ausfallen lassen. Je nachdem, wie lange du insgesamt schon trainierst, solltest du deinen Körper kennen und merken, wann es zu viel wird. Wichtig ist, dass du dein Gruppensort und Krafttraining so organisierst, dass du Ruhetage zwischen den harten und leichteren Einheiten hast.

 

Veröffentlicht von: Stephan S.
Beiträge: 56
Angemeldet am: 18.05.2016
Veröffentlicht am: 29.12.2016
 

Hallo Dirk, 

das ist schon ein knackiges Programm, welches sicher nicht zu grossem Muskelwachstum führt. An drei Tagen die Woche betreibe ich Indoor Rowing und an drei anderen Tagen Kettlebelltraining. Das kann schon sehr schlauchen , ist aber eine Frage von Intensität und Dauer. 

Solange Deine Läufe nicht länger oder bedeutend intensiver  werden kann das so funktionieren. Du wirst Dich aber vermutlich schon recht schlapp fühlen, da Du ja auch noch auf Kohlehydrate verzichtest. 

Probier es aus und achte auf Deine Reaktionen. Viel Erfolg. 

Veröffentlicht von: Dirk B.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 06.10.2012
Veröffentlicht am: 29.12.2016
 

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich das 5. Lebensjahrzent vollendet und bringe mich mit dem LowCarb-Lebensstil von Dr. Strunz wieder in Form.

Ich habe Lust auf viel Sort und jogge gerne, möchte aber auch Krafttraining und Gruppensport machen. Konkret: Morgens laufen (30-40min.) und abends 2x JuJutsu und 2x Krafttraining die Woche.

Meine zwei Fragen dazu:

a) Ab wann könnte Übertraining drohen? Gibt es dazu Faustregeln?

Und b) "Brenne" ich mir nicht die Hormone für den Muskelaufbaus durch das Lauftraining wieder weg, so dass der Muskelaufbau behindert oder gar verhindert wird?

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen