Laufen... aber wie?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Laufen... aber wie?

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marc K.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 09.10.2002
Veröffentlicht am: 24.10.2002

Hi Helga, grundsätzlich kannst Du die selben Effekte auch mit anderen Sportarten erreichen. Das Laufen v.a. nach der Leicht-Lauf-Methode hat aber zwei Vorteile gegenüber Schwimmen oder Radfahren. Erstens, der Gesamtorganismus wird in der für ihn ursprünglichen Belastung beansprucht und damit auch gefördert. Dir Laufbelastung stärkt also Deine Knochen, Gelenke, Bänder und Muskeln am geeignetsten. Zweitens, auch für die Fettverbrennung oder Kreislaufstärkung beweist sich das Laufen als das effektivste. Für den "gleichen" Effekt müsste man wesentlich mehr Zeit in Radfahren oder Schwimmen investieren. Wenn es bei Dir aber nun mal gar nicht mit dem Laufen funktioniert, dann geht es wie gesagt auch mit Schwimmen oder Radfahren. In den Strunzbüchern steht irgendwo eine Tabelle, welche Belastungszeit man entsprechend in Laufen oder Radfahren investieren muss. Ich glaube es war in "Das Erfolgsprogramm". Also Probiers mal aus Gruß Marc

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Helga Maria P.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 23.10.2002
Veröffentlicht am: 23.10.2002

Hallo zusammen. Bin neu hier und wage den ersten Schritt. Mein Problem: Ich kann wegen meines defekten rechten Fussgelenkes (Reitunfall vor knapp 2 Jahren) zeitweise kaum laufen, geschweige denn rennen. Geht das auch mit Radfahren, Schwimmen usw.? Im Uebrigen kommt mir die "Strunz-Diät" sehr entgegen, mache ich doch seit ca. 2 Jahren eine sg. Vital-Stoff-Therapie, durch welche ich in dieser Zeit gut 15 kg verloren habe. Nur - leider geht im Moment nichts mehr. Und ausserdem kostet das ein Vermögen. Bin gespannt, wie das nun nach dieser Methode hier funktioniert.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen