Öle und Omega 3 - News vom 09.04. und 18.06.2010

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Öle und Omega 3 - News vom 09.04. und 18.06.2010

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Werner
Beiträge: 9
Angemeldet am: 08.07.2008
Veröffentlicht am: 08.07.2012

Hallo Uwe B., ich kann Dir insofern zustimmen, daß selbst BIO-Leinöl aus dem BIO-Laden zum Teil schon bitter schmeckt. Der bitter Geschmack entsteht durch zu hohes Auspressen der Frucht. Am besten kauft man das Leinöl direkt bei einer Ölmanufaktur, die es nur bis zu 50% auspresst und dabei auch die Wärmeentwicklung beim Pressen im Auge behält. Solch ein Leinöl schmeckt wunderbar und hält sich im Kühlschrank 4 Wochen, danach sollte es allerdings verbraucht sein. Gruss! Werner (der sein Budwig-Müsli nicht mehr missen mag!)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 26.06.2010

Hallo Klaus, Leinöl kannste meiner Meinung nach knicken. So schnell ist es garnicht trinkbar wie es ranzig wird,auch im Kühlschrank(Zuwenig Vit.E).Raps- und Olivenöl haben beide einen hohen Anteil gesunder Ölsäure.Omega 3 bekommst du nur aus Fisch(Öl).Ranziges Leinöl ist ja nicht gerade gesundheitsfördernd. Gruss Uwe

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 25.06.2010

Hallo zusammen, wer schon mal die Bücher der Dr. Johanna Budwig gelesen hat, weiss wie gut Leinöl ist. Für die Gesunderhaltung genauso wie auch für Krebskranke. Natürlich muss man ein qualitativ hochwertiges kaufen, das bereits im Verkauf im Kühlschrank steht. Sie war Wissenschaftlerin und hatte so tolle Erfolge, da ist es mir egal ob behauptet wird, pflanzliches Omega 3 kann der Mensch nicht richtig verwerten. Wir fühlen uns richtig gut damit. Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 23.06.2010
Veröffentlicht am: 25.06.2010

Hallo Hubert, herzlichen Dank für Deine gute Antwort. Obwohl ich auch Wikipedia herangezogen habe, bringt mir Deine Antwort und die Unterscheidung zwischen pflanzlichen und tierischen Ölen nochmals Klarheit. Danke Klaus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 25.06.2010

Hallo Klaus, es gibt nicht DAS Öl. Würde auch nichts bringen, weil jedes andere fetthaltige Nahrungsmittel deine schöne Bilanz wieder durcheinander bringt. Rapsöl ist gut, weil es viele einfach ungesättigte und fast keine gesättigten Fette hat. Leinöl sagtest du bereits. Olivenöl ist gut, weil es wenig Omega 6 hat, usw.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 24.06.2010

Hallo Klaus! Omega3 ist nicht gleich Omega3! Bekannte Omega-3-Fettsäuren sind: α-Linolensäure (ALA, 18:3ω-3), Hauptsächlich in Pflanzenölen Eicosapentaensäure (EPA, 20:5ω-3) und Docosahexaensäure (DHA, 22:6ω-3). in Tierischen Ölen "Der erwachsene menschliche Körper wandelt Omega-3-Fettsäuren pflanzlicher Herkunft (α-Linolensäure) nur in geringem Maß in die wertvolle Eicosapentaensäure („EPA“, ca. 5 %) und Docosahexaensäure („DHA“, < 0,5 %) um." Dazu noch "Würde α-Linolensäure in biologisch bedeutsamen Mengen in längerkettige Omega-3-Fettsäuren verwandelt, so müsste sie vergleichbare Wirkungen haben. Das Gegenteil ist der Fall: Beim Menschen hebt α-Linolensäure bestimmte Blutfette (Triglyceride), während Eicosapentaensäure oder Docosahexaensäure diese Fette senken. α-Linolensäure wirkt nicht blutdrucksenkend, wohl aber Docosahexaensäure." Quelle Wikipedia Du brauchst also EPA und DHA Fettsäuren. Die gibt es in keinem Pflanzenölen (Ausnahme Algenöl). Darum tierisches Fett von Wildtieren (natürlich auch Fische). Zu älteren Beiträgen: Nobody ist perfect! Grüße vom Hubert

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2010

ich finde OLIVENÖL AM BESTEN. leinsamenöl wird sofort ranzig ... das geht nur, wenn du es sofort nutzt nd in dern Kühlschrank stellst.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 23.06.2010
Veröffentlicht am: 23.06.2010

In Dr. Strunz-News: „Ein gutes Speiseöl“ (09.04.2010) wird der Speiseöl Test von Stiftung Warentest (25.03.2010) zitiert. Unter anderem heißt es in dieser News (bzw. wird Stiftung Warentest zitiert): • Rapsöl. Egal ob raffiniert oder kalt gepresst - die Fettsäuren sind hier ideal verteilt. Mustergültig das Verhältnis der essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren: Ein hoher Gehalt an Alpha-Linolensäure, die Herz und Hirn schützt, bei einem mäßigen Gehalt an Linolsäure. Rapsöl hat ca. 18% Linolsäure (Omega 6) und 9% alpha-Linolensäure (Omega 3). Was soll da ideal sein, wenn wir eh schon zuviel Omega 6 Fettsäuren gegenüber Omega 3 mit der Nahrung aufnehmen? (Siehe auch Strunz-News vom 18.06.2010: „Omega 6 macht dick“). Zudem wird in [1] Seite 145 geschrieben: „Während das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren in der Nahrung der ersten Menschen etwas 1:1 betrug, liegt es heute schätzungsweise bei 20:1“. Weiter wird dort ausgeführt: „.... Omega 6 Fettsären werden im Körper zu entzündungsfördernden Molekülen synthetisiert; Omega 3 Fettsäuren hingegen tragen zur Bildung von entzündungshemmenden Molekülen bei.“ Warum also Rapsöl mit doppelt soviel Omega 6 (entzündungsfördernd) wie Omega 3 (entzündungshemmend)? Warum wird das Resultat von Stiftung Warentest so unkommentiert stehen gelassen? Ich verwende (neben Olivenöl) noch Leinöl: Leinöl hat ca. 14% Linolsäure (Omega 6) und 57% alpha-Linolensäure (Omega 3). Ist Leinöl nicht DAS Speiseöl? Unterliege ich einem Denkfehler? Quelle [1]: Prof. R. Beliveau, Dr. D. Gingras: Krebszellen mögen keine Himbeeren, 2008

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen