Leben und Ganz oben

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Leben und Ganz oben

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Guido K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 24.01.2013
Veröffentlicht am: 13.03.2013

Das klingt aber eher nach Realitätsausblendung! Natürlich kann man die Welt um sich ignorieren, nur wird das eigene Leben von den Ereignissen da draußen teilweise stark beinflusst, es sei denn, man zieht sich auf die sprichwörtliche einsame Insel zurück, was aber sicher auf Dauer eher langweilig wäre! Uninformiertheit ist m.E. erstens gefährlich und macht zweitens sehr manipulierbar! Schaue Dir die Masse der uninformierten und eben deshalb manipulierten Menschen in unserem Lande doch einmal genau an! Eine große Herde von Opferlämmern! Das richtige Rezept ist hier meines Erachtens eher eine körperliche, mentale und seelische Robustheit und Stärke, um sich einfach von all den unerfreulichen Umständen und denn vielen Bedenkenträgern und Gutmenschen, die eigentlich nur fürsorgliche Bevormundung im Sinne haben, nicht vom richtigen Weg abbringen zu lassen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Guido K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 24.01.2013
Veröffentlicht am: 09.03.2013

Mit den drei letzten Kommentaren hat Dr.Strunz die schlimmste Krankheit angesprochen, quasi den Finger in die Wunde gelegt, unter der heute die meisten Menschen und unsere Gesellschaft so leidet! Dieses intellektuelle und dennoch so dumpfe Gebrabbel, mit dem die von Political-Correctness verwirrte sogenannte Elite die Köpfe der normalen Menschen vergiftet! Dieser unselige Neusprech und die zu Wahrheiten verklärten Mythen, mit dem den Menschen weisgemacht wird, das Kohlenhydrate schlank machen, Vitamine krank machen, neue Schulden das alte Schuldenproblem lösen, Reiche an der sogenannten Armut von anderen schuld sind usw. usw.! Man kann wirklich nur hoffen, das nach und nach alle Menschen Laufschuhe anziehen und dann mit der Entgiftung von Körper und Geist anfangen, diesen ganzen Gedankenmüll, der zwischen ihnen und echtem Leben und einer gesunden Gesellschaft steht, entsorgen und vor allem immun werden gegen die Gehirnwäsche der Mainstreammedien und der noch tonangebenden sogenannten Eliten! Vielleicht bedarf es wirklich erst einmal mehr gesunder Körper, damit auch das Denken wieder gesund wird in unserer Gesellschaft!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen