Leistungseinbruch bei Marathonvorbereitung

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Rafaela P.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 27.08.2017
Veröffentlicht am : 02.09.2017
 

Vielen Dank für den tollen Artikel. Ich verschiebe mein Experiment mal bis nach dem Marathon. Im Moment bin ich wieder mit Kohlenhydraten unterwegs - allerdings habe ich die Kohlenhydratmenge reduziert. Nachdem ich so viele Beiträge gelesen hatte, in denen es hieß, dass man sich nach einer Woche schon toll fühlt, bin ich dankbar, auch mal zu hören, dass es durchaus dauern kann. Jedenfalls muss ich sagen, dass ich mich jetzt wieder gut fühle und auch das Training wieder läuft. Ich fühle mich wieder wach und habe mehr Energie. 

Veröffentlicht von : Rafaela P.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 27.08.2017
Veröffentlicht am : 27.08.2017
 

Ich bereite mich auf gerade auf den München Marathon am 08. Oktober vor. Seit einer Woche habe ich auf ketogene Ernährung umgestellt. Leider muss ich bisher sagen, dass das noch nicht von viel Erfolg gekrönt war. Ich bin die ganze Woche "normal" weiter gelaufen, habe mich aber dabei extrem schlapp gefühlt. Heute - nach einer Woche - stand wieder ein langer Lauf an (3 Stunden). Der letzte lange Lauf  vor einer Woche (bei eher fettarmer, aber kohlenhydrathaltiger Ernährung) war noch super. Heute musste ich einen Teil der Strecke gehen, weil mir einfach die Kraft gefehlt hat, die 3 Stunden durchzuhalten. Zu wenig gegessen habe ich dieser Woche definitiv nicht (vielleicht eher ein bisschen zu viel, nachdem ich 1 kg zugenommen habe). Ich hab Eiweißpulver genommen, Magnesium dazu und mich eher fettreich ernährt (total ungewohnt für meinen Körper). 

Hat hier jemand Erfahrung und hat nach der Ernährungsumstellung ähnliche Erfahrungen gemacht? 

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen