Low Carb - kalter "Milchreis"

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Low Carb - kalter "Milchreis"

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 16.03.2011

P.S. Heute habe ich das zubereitet und dann den ganzen Tag im Kühlschrank vergessen. Abends war der "Milchreis" (der keiner ist) total stichfest. Richtig lecker!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 13.03.2011

Hallo! Hier eine ganz einfache, schnelle Zubreitung, die ich in letzter Zeit öfter mache. Sie hat eine Struktur die - entfernt - durchaus Milchreis ähnelt. Zutaten: 200 körnigen Frischkäse ca. 4% Fett (nicht den ultrafettarmen nehmen, der ist meist zu säuerlich) 5-6 TL Aspartam 3 Tropfen Vanillearoma (auf Ölbasis) 2 TL Flohsamenschalen (nur leicht gehäuft) ca. 1/3 Tasse kaltes Wasser Wichtig: Es kommt auf die Flohsamen an. Diese geben durch ihr besonderes Quellvermögen eine ganz andere Struktur, als beispielsweise Kleie! Alles gut verrühren, soviel Wasser verwenden, dass es grad noch nicht flüssig wird. Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Nährwerte ca. 210 kcal, 25g Eiweiß, 6g KH Ich esse es bislang pur, könnte mir aber auch sehr gut etwas Zimt oder ein paar frische Himbeeren dazu vorstellen. Dann werden es allerdings etwas mehr Kohlenhydrate, aber vergleicht das mal mit einem handelsüblichen Milchreis aus der Packung... Nie vergessen noch 1 großes Glas Wasser hinterher zutrinken, da die Flohsamenschalen durchaus noch Quellvermögen haben. Sie dürfen nicht mit zu wenig Flüssigkeit verzehrt werden. Macht man es richtig, sind sie hingegen ein erstklassiger Ballaststoff. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen