Low Carb - Quarkspeise

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Low Carb - Quarkspeise

1 bis 20 von 67     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 11.05.2011

Hallo Sabine, Flohsamenschalen sind auch klasse. Ich verwende aber immer nur einen Ballaststoff. Das Rezept ist wie ganz oben in diesem Thread nur statt der Weizenkleie füge ich ca. 1-2 TL Kokosmehl hinzu. Ich lasse es im Kühlschrank 10 Minuten ziehen. Das Kokosmehl hat nicht die Quelleigenschaften wie Flohsamen, daher muss es meiner Meinung nach auch nicht so lange ziehen. Ich trinke sicherheitshalber dennoch hinter 1 Glas Wasser zusätzlich, damit die Ballaststoffe nicht verkleben. Zur Zeit nehme ich meist den Quark mit 20% Fett, der schmeckt doch noch besser und hat nicht viel mehr Kalorien oder KH als der ganz fettarme. Guten Appetit! Karel

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 10.05.2011

Hallo Karel! Hab heute auch Kokosmehl gekauft. Rührst du den EL schon am Abend vorher ein mit Wasser und verzichtest dann auf Flohsamenschalen? Bitte um genaues Rezept! Freu mich schon auf den Genuss! LG Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Leute, ich bin begeistert :-) Aber ihr solltet unbedingt mal statt Weizenkleie Kokosmehl versuchen. 1 EL hat 10g Ballaststoffe und nur 30kcal. Es schmeckt hervorragend! Ich nehm nur noch dies!! LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christine Z.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 26.04.2011
Veröffentlicht am: 06.05.2011

hab heute zum ersten Mal die Quarkspeise gemacht. Hmmm...lecker, wird wohl auch mein Lieblingsfrühstückchen werden. Lg Christine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 09.07.2008
Veröffentlicht am: 02.05.2011

Das schmeckt ja suuuuuuuuuuuper :-) ne Frage hätte ich aber: da mir das am Morgen etwas zu aufwändig ist, würde ich das gerne am Abend vorher vorbereiten - hat das schonmal jemand gemacht, macht es Sinn oder hab ich dann, aus welchen Gründen auch immer, am Morgen nen Klumpen im Kühlschrank? Lieben Dank, Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 21.04.2011

Hallo allerseits, jetzt rühre ich das Rezept sein einiger Zeit doch mit 20%igem Fettgehalt an. Dadurch wird es insgesamt vielleicht 60kcal gehaltvoller. Dies spare ich aber automatisch wieder ein. Der Low Carb - Quark macht mich nämlich anderseits jetzt noch länger satt und ich muss viel weniger Süßstoff nehmen, damit es schmeckt. Der Geschmack steigert sich übrigens noch mal erheblich (dachte ja das geht gar nicht mehr besser ;-) Insgesamt esse ich dadurch eher weniger, vielleicht auch weil Süßstoff doch einen appetitanregenden Effekt hat - wenn auch nicht so sehr wie Zucker. Aspartam verwende ich jetzt nun nur noch halb so viel. In der Dosierung (3 Stückchen) merke ich keinen appetitanregenden Effekt mehr. Wer will kann es ja mal ausprobieren! LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 16.03.2011

Hallo Mafred, die indischen Flohsamenschalen bekommt man in vielen Drogerien. Ich empfehle Dir aber die hochgereinigten zu kaufen, die Du in der Apotheke bestellen kannst. Am Ende ist es nicht teuer, denn man verwendet sie ja nur Teelöffelweise. Allein die Nährwerte dürften Dich erfreun: 100g haben 21kcal, Protein 2,38g, Kohlenhydrate 1,73g (!), Ballaststoffe 83,69g (!!!). Man muss sie unbedingt mindestens 15 Minuten in dem jeweiligen Gericht ziehen lassen und mit viel Wasser verarbeiten. Dann ist das Zeug genial. Außerdem viel dazu Trinken mindestens 1 Glas Wasser (200ml) pro verarbeiteten Teelöffel Flohsamenschalen. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 15.03.2011

Hallo Karel; nein, für dieses spezielle Rezept nicht; für Andere nehme ich eigentlich meist Weizenkleie und geschrotete Leinsamen . Ich werde aber mal deine Flohsamenschalen probieren. Wo bekommt man die zu kaufen? Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 14.03.2011

Hallo Manfred, Quark und Hüttenkäse habe ich auch schon öfter vermischt. Da kann man auch noch andere leckere Sachen machen, zum Beispiel Gemüsequarks mit Hüttenkäse. Hälfte Quark, hälfte körnigen Frischkäse und dann einfach Tomaten, Gurken, Paprika usw. reinschnippeln und mit Kräutern und Gewürzen versehen... Viel Vergnügen! PS.verwendest Du einen Ballaststoff bei Deinem Rezept?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 27.02.2011

Hallo ihr Quarktaschen :-) ; hier mal mein momentaner absoluter Spitzen-Reiter: 500gr. Magerquark 200gr. Hüttenkäse 1 Tasse Wasser etwa 15 Spritzer Süßstoff flüssig (--ca 1-2 TL--je nach Geschmack) und 4 gehäufte TL Zimt Sonst NIX!! Das Ganze wirklich gut durchmischten, es wird ziemlich fest, und dann unbedingt -- sorry, auch wenn es nach dem Löffelabschlecken wirklich wahnsinnig schwer fällt, mindestens 60 Minuten im Kühlschrank an einem "Sicheren Ort" ziehen lassen, damit der Zimt sein Aroma wirlich voll entfaltet! Pro 100gr. ca. 4-5gr. KH ... Einfach nur GEIL!! Für die Schlecker: 1 richtig-geh. TL sind etwa 35 Gramm --und 2 Minuen purer Genuß :-) !!! mmmmmmmmmmhhh Manfred,der der schon mal 700gr. in einer wilden Orgie auf einen Schlag davon genossen hat... .

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Edith N.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 25.03.2006
Veröffentlicht am: 25.02.2011

So, bin nun auch beim quarken dabei. Es fehlen mir noch ein paar Zutaten,aber die erste Portion mit Flohsamen, Stevia und Kaffee wartet nun in der Küche aus die Vernichtung. Danke Karel für Deine tollen Rezepte!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.02.2011

Hallo Manfred, dein Tipp mit den Backaromen ist übrigens auch super, wenn man mal Kaffee aromatisieren will. Natürlich nicht mit Sirup... 1 Tropfen Vanille- oder Rumaroma direkt in die Tasse geben, dann auffüllen.... Sofern Du überhaupt Kaffee trinkst... LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 08.02.2011

Hey danke, Rowena :-) Zur Zeit komm' ich auch kaum noch aus'm Quark. :D

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 07.02.2011

Prima Rezept, Karel!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2011

Hallo Erich Danke!! Ich hoffe nu(h)r du häst dich an dein Versprechen... .

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 03.02.2011

Hallo Manfred, hast recht, von Quark verstehe ich nichts - ist ja auch nicht genetisch korrekt das Zeug! Apropos Nuhr: Der war mal ganz akzeptabel, aber beim Satiregipfel gabs ja nur noch Plattitüden, oder besser gesagt: Vom Sender vorgekauter Magerquark - jetzt wäre ich wieder beim Thema..., ich sag hier nichts mehr, versprochen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 02.02.2011

Hi Manfred, vielen Dank, sprichst mir aus dem Herzen. Übrigens die Umwandlung des "Basisquarks" in einen den Mayonnaise-Ersatz für salziges ist wirklich sehr gut. Ich poste es evntl. noch mal neu, hier geht es ja unter. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 01.02.2011

Hallo Erich; im Threadtitel get es um Qark; und ich habe auch einige Rezepte beigesteuert. Es gibt große Tassen und kleine Tassen und es gibt Quark, der viel Wasser benötigt , um cremig zu werden,...und ANderen, der schon von Hause aus sehr cremig ist--je nach Hersteller.... Wie wäre es , wenn du dich in den Threads tummelst, wovon du glaubst Ahnung zu haben, und im Gegenzug da, wovon du keine Ahnung hast, einfach mal den allseits bekannten Spruch von Dieter NUHR beherzigst: Wr keine Ahnung hat, einfach mal... . --statt immer und immer wieder und überall auf Konfrontationskurs (meist gegen Karel)zu gehen. Karel -- der Quark ist super!! :-) Übrigens: vorsicht mit Zimt: hat ca. 56% KH!! Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 01.02.2011

Entscheidend ist, dass es ziemlich viel Wasser ist, bist der Quark fast flüssig ist, da die Ballaststoffe das Wasser aufsaugen. Da ich das Wasser langsam einrühre, hab ich mich verschätzt. Versuchst Du es trotzdem bitte mal? Da bekommst Du doch hin oder? Sonst hast Du weiterhin keine Ahnung wie einer jener Nutzer (k.A. .) oben in diesem Thread, der früher hier ja schon sehr viel Unsinn dazu verzapft hat.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 31.01.2011

Hochinteressant! -Ungefähr eine Tasse weniger Wasser...!!! Karel, du genialer Autor wirklich naturreinsten Basisquarks!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 67     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen