Low-Carb Pizza

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Low-Carb Pizza

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marco S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 19.11.2015
Veröffentlicht am: 19.11.2015

Vielen Dank für die coolen Rezeptideen. Die werde ich die Tage gleich mal ausprobieren. Dann schreibe ich euch auch wie es geschmeckt hat ;)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: BlueMoon
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.09.2015
Veröffentlicht am: 15.09.2015

Hallo, es ist zwar schon etwas länger her, dass zu diesem Thema hier etwas geschrieben wurde, aber ich hätte trotzdem noch eine günstige und leckere Alternative für eine Low-Carb-Pizza: Die Schüttelpizza.

Für die Pizza braucht man auch kein Mehl sondern nur:

-1 Becher Hüttenkäse (Körniger Frischkäse)

-2 Eier

-etwas geriebenen Hartkäse

-ca. 2 EL Weizenkleie oder geriebene Mandeln

Salz, Pfeffer, Kräuter

-Je nach Belieben: Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Mais, Pilze, Thunfisch, Pute oder Lightschinken oder ähnliches

Die Zutaten können alle zusammen in eine Schüssel gegeben und verrüht bzw. vermixt werden. Danach gibt man die Masse auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen!) und tut dies 20-30 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

Ich mixe meistens zuerst nur den Hüttenkäse, die Eier, etwas Hartkäse (auch so 2-3 EL), die Weizenkleie und die Kräuter mit Salz und Pfeffer sowie einen Teil der beliebigen Zutaten zusammen. Mische also z.B.  zuerst nur eine Tomate, eine halbe Paprika, eine halbe Zwiebel und eine Scheibe Pute darunter und mixe das dann alles. Dann tue ich die fertige Masse für etwa 15 Minuten auf das Blech, bis es schon etwas fest geworden ist.

Danach streue ich dann erst die restlichen Zutaten darüber, also in dem Fall noch eine Tomate, die andere Hälfte der Paprika, eine halbe Zwiebel, noch eine Scheibe Pute und nochmal frische Kräuter oben drauf... Einfach damit nicht alles so sehr durchgemixt wurde und man noch ein paar Stückchen frische Tomate und sowas als Belag oben drauf hat. Und dann kommt das Ganze nochmal 10 Minuten in den Ofen.

Man kann aber auch direkt alles vermixen und es einfach für 20-30 Min. in den Ofen tun. An beliebigen Zutaten kann man natürlich alles nehmen, was einem gut schmeckt :-)

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 18.10.2014

Hallo Dagmar, bei allem Verständnis für "mal Fünfe gerade sein lassen" - bei Mehl sehe ich rot... Nicht unbedingt wegen der KHs, sondern wegen des Glutens! Ich esse auch gerne "nachgebaute" Pizza und habe dieses Rezept aus einem Blog: 300g roher, geraspelter Blumenkohl 2 Eier 150g geriebener Emmentaler 1TL Johannisbrotkernmehl o.ä. Etwas Salz Alles zusammenrühren Masse ganz dünn auf ein Backblech streichen! Ca. 20 Minuten Backen Dann etwas abkühlen lassen und nach Belieben belegen. Vorsichtig mit Tomatensoße. lieber weglassen. Schmeckt auch kalt und am nächsten Tag - wenn man was übrig lässt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina R.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 15.05.2013
Veröffentlicht am: 17.10.2014

Hallo Dagmar, das Mehl und die Milch kannst du durch Thunfisch ersetzen,hört sich komisch an funktioniert aber prima! 2 Dosen Thunfisch auspressen, damit er schön trocken ist, 2-3 Eier hinzugeben, und zu einer Masse verarbeiten, auf ein Backblech(Backpapier) geben und bei 180°C ca. 15 Min.vorbacken,kurz abkühlen lassen Belag, nach Belieben, sieht aus wie Pizza, schmeckt wie Pizza, hat aber fast keine Carbs! Viele Grüße Martina

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: dagmar s.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 17.12.2012
Veröffentlicht am: 16.10.2014

Hallo, ich würde Euch gerne mein Rezept für eine Low-Carb Pizza vorstellen. Ich bin begeistert davon, wäre aber für Euere Tipps dankbar, wie ich das Mehl evtl. noch ersetzen könnte.... 200 g Mehl 1/4 Liter Milch 250 g Schinken (können Vegetarier auch weglassen!) 250 g Käse 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 3 Eier 3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 1 kl.Dose Pilze Salz, Pfeffer, Oregano etc. Alle Zutaten würfeln! Dann das Mehl und die Milch mit dem Rührbesen verrühren, restliche Zutaten dazugeben und durchrühren. Abschmecken! Auf ein gefettetes Backblech geben und bei 180 Grad 30 Minuten backen. Geht schnell und ist voll lecker! :-) LG Dagmar

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen