low carb und joggen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema low carb und joggen

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Franz U.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 12.02.2010
Veröffentlicht am: 02.05.2011

Hallo Eve, ich nehme gezielt KH nur mehr dann, wenn ich bei einem Laufbewerb starte. Ich fang denn meist drei Tage vorher damit an, etwas mehr KH-hätige Nahrung zu mir zu nehmen und am Wettkampftag gib es am Morgen ein Weißbrot mit viel Magerquark und Lachs und eines mit ganz wenig Butter und Honig oder einen Schokoladeaufstrich. Danach eine reife Banane. Eine Stunde vor dem Start beginne ich langsam einen Energieriegel zu essen. Zwischen Frühstück und Start trinke ich etwa 0,5 0,75 Liter eines selbstgemischten Sportgetränkes. Während dem Wettkampf das eigenen Sportgetränk und ev. Gels. Zum Training, auch nicht zu den langen Einheiten über 30km und auch nicht zu den Tempoeinheiten, nehme ich nie KH. Nur Wasser oder stilles Mineralwasser mit etwas Natursalz und Magnesiumcitrat. Anfangs war das schon etwas hart, wie es auch Stephanie beschreibt, aber jetzt gehts beim Training ohne KH mittlerweile besser als seinerzeit mit. Eve, versuch es durchzuhalten, so schnell kannst du gar nicht schauen, wie die Kilos zu purzeln beginnen, falls du ein paar los werden willst. Und wenn nicht, dann musst du eben, so wie ich jetzt, jeden Tag odentlich essen. Natürich mit so wenig KH als nur möglich. LG und gutes gelingen, Franz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 01.05.2011

Hallo Eve, Ließ mal den Thread "Lauf-Tagebuch". Klare Antwort: Nein! Nur für's Tempomachen brauchst Du carbs. Gib Deinem Körper Zeit. Auf alles Neue muss er sich erst einstellen. Ich habe am Anfang gepfiffen wie eine Lokomotive, als ich mit low Carb begann - obwohl ich 15 Jahren Lauftraining auf dem Buckel hatte. Wünsche Dir die Lockerheit und Geduld, dran zu bleiben, Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 28.04.2011

Hallo Eve, heißt low carb bei Dir auch ausreichend Eiweiß? Ich habe bei mir festgestellt, dass ich gerade, wenn ich konsequent auf die schädlichen KH verzichte, sehr leistungsfähig bin. Aber nur, bei ausreichender Zufuhr von Eiweiß. Da reicht bei mir nicht nur eiweißreiche Ernährung sondern ich brauche zusätzlich entweder Eiweißshakes, oder, da ich auf diese derzeit verzichten muß, MAPs. Ansonsten habe ich auch Leistungs- und dazu Gute Laune- Einbrüche! Vor dem Laufen würde ich keine KH nehmen und auch sonst, wenn Du´s schaffst, nur die GUTEN aus Gemüse und Obst. Im Anschluß ans Laufen einen Shake mit Himbeeren... und Du fliegst stahlend durch den Tag ;) Schöne Grüße Gerit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2011

Hallo Eve, es könnte sein, dass Deine Fettverbrennung noch nicht so gut funktioniert. Wie hoch ist Dein Ferritinwert? Verantwortlich für eine zögerliche Fettverbrennung ist meist ein Mangel an: Eisen Magnesium L-Carnitin Vielleicht solltest Du diese Werte mal nachmessen lassen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 26.04.2011

JHallo Eve, mache doch eine andere Übung. Im Sitzen -den Amrzug vom Brustschwimmen, 30 x richtig herum, dreißig mal gegenläufig, morgens, mittags, abends. Alles Gute, gut üb,

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Eve W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 23.04.2011
Veröffentlicht am: 23.04.2011

Hallo, ich mache seit Längerem low carb, weil das meine starke Migräne sehr positiv beeinflusst. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich körperlich nicht besonders leistungsfähig bin. Soll heißen, auch bei sehr moderatem Joggen bin ich sehr bald an meinen Grenzen angelangt. Hat jemand Erfahrung damit? Ist es sinnvoll vor dem Laufen doch eine gewisse Menge KH zusich zu nehmen? Wenn ja wann und wieviel? Danke für Eure Antwort(en)! Viele Grüße, Eve

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen