Low Carb und vegetarische Ernährung

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Low Carb und vegetarische Ernährung

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 19.01.2010

Stimmt, Erich, die Welt wird sich auch ohne uns weiterdrehen ...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 15.01.2010

Ist zwar eine andere Diskussion, aber nicht nur die Milchkühe sind die Methanfurzer, sondern auch -oder sogar noch mehr?- die riesigen Herden für die MC-Debb und Co. Burger. Zusätzlich werden gewaltige Flächen gerodet, um genügend Weidefläche für diese Tiere zu erzeugen, die allerdings wiederum nicht lange fruchtbar sind, also weiter roden u.s.w. Die menschliche "Intelligenz" ist wenigstens als einzige in der Lage nicht nur viele andere Lebewesen auszurotten, sondern auch sich selbst. -Aber davon geht ja die Welt nicht unter...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.01.2010

Hallo Birgit, ich finde es auch ziemlich sinnlos, das Fleisch wegzulassen und dafür Milchprodukte und Eier zu essen. Das ärgert mich manchmal auch bei Vegetariern, wenn sie dann wirklich alles mit Käse machen. Für konventionell hergestellten Käse müssen die Kühe ganz schön leiden, und für unsere Gesundheit ist so viel Käse auch nicht gut. Außerdem machen Milchprodukte das Klima kaputt. Das jetzt nur mal am Rande, für die die es interessiert. Methan, das krasseste Treibhausgas, entsteht bei der Haltung von Widerkäuern. Jedes Schweinefilet hat eine zehnmal bessere Klimabilanz als ein Stück Käse. Das erwähne ich nur deshalb, weil viele Vegetarier ja für sich in Anspruch nehmen, irgendwie die Welt zu retten. Also wenn schon dann konsequent vegan. Aber das ist vielleicht schon ein bisschen ungesund. Gandhi hat ja laut seiner Autobiographie jahrzehntelang nur von Obst und Nüssen gelebt. Funktionieren tut es also schon ... Nur für mich wär das einfach nichts mit der Askese ... Den Vorschlag mit weniger essen, und mehr Bio ist für mich annehmbar. Damit kann ich leben und das halte ich auch für gesund. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: weißnicht w.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 16.10.2008
Veröffentlicht am: 13.01.2010

Vegetarische LowCarb Ernährung stelle ich mir sehr schwierig vor. 1. wird es problematisch, den Eiweißbedarf zu decken, da pflanzliches Eiweiß vom Körper nicht so gut verarbeitet wird wie tierisches. 2. Milchprodukte sind für den Menschen auch nicht artgerecht und man schützt damit die Tiere auch nicht. Eine Lösung wäre vielleicht, Fleisch zu reduzieren, auf Bio-Fleisch und Bio-Eier zurückzugreifen, was auch den Tieren zugute kommt und lieber Fisch zu essen - und - insgesamt weniger essen. LG Birgit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René S.
Beiträge: 142
Angemeldet am: 30.09.2008
Veröffentlicht am: 16.12.2009

Roher Lachs ist toll! Klingt jetzt vielleicht etwas ungewohnt und einige meiner Bekannten halten mich für leicht abartig ;-) aber ich esse auch ab und zu rohen Lachs. Nicht geräuchert, einfach frisch gekauft und dann roh gegessen. Neulich war ich in einem Restaurant, wo man sich am Buffet den rohen Fisch aussuchen konnte und der wurde einem dann gegrillt. Ich hab den Lachs roh mitgenommen - ein Traum!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.12.2009

Rohen Lachs? Kenn ich nur vom Japaner beim Sushi. ...nicht doch den geräucherten?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 02.08.2007
Veröffentlicht am: 09.12.2009

Hallo Sandra, Mir geht es tendenziell auch (vor allem psychisch) besser wenn ich auf Fleisch verzichte. Einmal die Woche esse Ich jedoch rohen Lachs. Den Kuhmilch - Joghurt habe ich durch Sojajoghurt mit Mandeln ersetzt. Beruigend wirkt auf mich wenn ich z.B eine rohe Zuchini esse. Alles Gute Gruß Marcus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo, mich würde interessieren, ob es unter den Schreiben hier jemanden gibt, der LC und vegetarisch lebt. Ich persönlich denke oft, dass es besser wäre auf Fleisch zu verzichten. Gesundheitlich aber vor allem der Tiere wegen. Es wird mit den Tieren in diesen großen Massen einfach schlecht, nicht artgerecht umgegangen. Nun wird das nicht besser, nur weil ich auf Fleischkonsum verzichte oder wie schon geschehen, stark einschränke. Aber ich fühle mich vom Herzen dann besser. Wenn ich aber konsequent sein will, muß ich dann auch die Milchprodukte aus diesem Grunde weglassen. Milch trinke ich eh nur höchst selten. Aber Quark, Joghurt u. Käse schon. Müsste ich konsequenter Weise auch weglassen. Es wird also immer komplizierter, der Familie wirklich abwechslungsreiche Gerichte vorzusetzen, wenn ich alles beherzigen würde, was ich gut und richtig finde. Und wenn ich dann noch auf KH´s weitgehends verzichte, wirds immer weniger. Und Rohköstler-Variante wäre nun gar nichts für mich. Was denkt Ihr dazu? Lebt jemand danach?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen