lowcarb

  Sie haben  Lesezeichen
Thema lowcarb

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 18.04.2010

Hallo! Vielen dank für die Antworten. Ich muß leider zu mir sagen das ich nicht konsequent bin und deshalb so etwas esse. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.04.2010

Man muss allerdings Zuckeraustauschstoff von Süßstoff unterscheiden. Maltit ist ein Zuckeraustauschstoff. Süßstoffe sind völlig ok, Zuckeraustauschtoffe seh ich kritisch, weil sie die Verdauung stören.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 13.04.2010

Probiert mal Xylitol statt Zucker aus: . halbe Kalorien . Kariesschutz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 12.04.2010

...und es wirkt abführend. Noch ein Grund, es weg zu lassen... Lieber gönne ich mir maßvoll mal was gezuckertes (aber nicht täglich). Das fällt dann eh nicht ins Gewicht, wenn man sonst einigermaßen konsequent auf KH verzichtet. Auch mit etwas Zucker kann man durchaus unter 100g KH am Tag liegen, was bei mir zum Gewicht halten allemal reicht. Wer abnehmen will vielleicht muss wohl vorübergehend noch konsequenter sein, aber auch dann nicht übertreiben. Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 12.04.2010

Hallo Jutta, über Süssstoffe wird soviel Unsinn verbreitet. Such mal in den Strunz-news. Da gibt es sachliche Infos.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 11.04.2010

Hallo! Ich habe die Frage,ob das Maltit in Lowcarbnahrung nicht schätlich ist,da es künstlich hergestellt wird wie viele andere Süßstoffe und deshalb Krebsfördernd ist? Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen