Lustpille für die Frau

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Lustpille für die Frau

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 196
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 08.12.2015

Lustpille für die Frau

Hallo Sandra F. ,

Ich gehe davon aus, dass du in einer romantischen Beziehung lebst, wie nun das freie  Testosteron anheben?

Vorab,  die vorherige Meinung von Michaela (vom 09.11.15) kann ich bestätigen auch wenn ich keine Erfahrung mit DHEA habe. Das alles Entscheidende ist aus meiner persönliche Erfahrung tatsächlich  Krafttraining (in 3 Sätzen!), Langstrecken-Joggen wohl eher nicht.

Auch Dr. Strunz hatte sich auch schon einmal dazu geäußert. http://www.strunz.com/de/news/coregasm.html

Eine sehr inhaltsreiche Webseite: http://www.marathonfitness.de/testosteron-steigern/

, die Links im Text (PDF-Dateien) sind noch besser. Hier werden dir die Augen aufgehen und kommt schon recht nah an Bluttuning heran.

Von mehr Lust über die Sonne (Vitamin D) weißt du sicherlich schon.

Auszug:

Bei der Untersuchung von 2300 Männern stellten die Forscher um den Studienleiter Winfried März fest, dass Männer, die genügend D-Vitamine im Blut hatten, auch höhere Testosteron-Werte zeigten als jene mit geringeren Vitamin-D-Werten. Und hohe Testosteron-Werte wiederum sorgen für gesteigerte Libido und deutlich mehr Energie.

Nicht uninteressant ist eine Stippvisite in Richtung erotische Küche (mit scheinbar betörenden Wirkungen) vielleicht sogar als Candelight-Dinner. Zuzüglich einen Abstecher in die Welt der Düfte /Gewürze z.B. (wenn möglich) Trüffel, allerdings noch nicht aufgeschnitten oder Muskatnuss oder Vanille und einiges mehr.  Wenn Frau mag ist ein Damenduft mit Pheromonen (nicht bei Douglas) bestimmt unwiderstehlich.

Ich bin mir sicher, das ist mit 50plus auch noch möglich ist Lust zu empfinden auch ohne rosa Viagra.

Sicherlich sind noch Fragen offen, wir könnten wenn du magst miteinander mal telefonieren.

Ramona

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra F.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 28.07.2015
Veröffentlicht am: 28.11.2015

Wie hebt man denn das freie Testosteron an?

3x30 Minuten Laufen und Protein heben meine Lust jedenfalls nicht. Ich habe viel mehr Energie als früher, ja, aber Lust? Fehlanzeige... Aber ok, ich kenne es halt nicht anders... Manche Dinge muss man vielleicht einfach akzeptieren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.11.2015

Wenn die Frau keine Lust hat, könnte es auch an der Antibabypille liegen.

 

Ansonsten kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen:

bisschen das freie Testosteron anheben, und schon macht das Leben Spaß!

 

Funktioniert mit Krafttraining, Zink, Magnesium, Eiweiß, DHEA

 

LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anette H.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 22.07.2011
Veröffentlicht am: 09.11.2015

Hallo,

entweder bin ich im falschen Film - oder jemand auf der falschen Seite!?

Wenn Frau regelmäßig-also wenigstens 3 x pro Wo. 30 Min.läuft und auf eine ausreichende Zufuhr von Eiweiß ....etc... achtet, stellt sich das mit der Lust - NACH MEINER ERFAHRUNG - von ganz alleine ein.

Und übrigens: Die Lustpille für meinen Mann - BIN ICH!!!

Weniger darüber nachdenken, was man tun könnte - einfach mehr tun!

A.H.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra w.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 22.10.2015
Veröffentlicht am: 03.11.2015

Manche Frauen wollen aber Lust haben...und es klappt nicht, Menopause oder so. Dann hilft auf jeden Fall Lissilust.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra F.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 28.07.2015
Veröffentlicht am: 22.08.2015

Wenn ich noch wüßte, wo ich es gerade vor ein paar Tagen gelesen habe... dass diese besagte "Lustpille" quasi ein "Abfallprodukt" der Antidepressivaforschung ist... das Medikament wirkte nicht gegen Depressionen, aber sie bemerkten angeblich eine etwas gesteigerte Libido... also musste flugs ein "Markt" für dieses Produkt her. Gesucht... gefunden! Nebenwirkungen? Egal! Aber ich frage mich immer wieder, wie heutzutage so viele Menschen immer noch so blauäugig Chemie in sich reinstopfen... erst recht für zweifelhafte "Probleme"...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 239
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 22.08.2015

Es geht dem Hersteller doch gar nicht um die Frau und ihre "Leiden". Beispielsweise werden keine Anstrengungen unternommen, ein Wirkstoff gegen multiresistente Keime zu finden. Warum? Die würde der Patient 14 Tage bekommen - und Schluss! Damit ist kein Gewinn zu machen! Aber eine Pille, die jemand jahrelang nimmt, möglicherweise ein Leben lang, um "Lust" zu haben, das ist einfach klasse! Das bringt die Kohle!

Vgl. Blutdrucksenker und andere "Weiterso"-Präparate der hochwohllöblichen Pharmaindustrie. Aber bring das mal den Leuten bei! {#emotions_dlg.frown}

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Herri C.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.10.2014
Veröffentlicht am: 20.08.2015

mit meinem Laienverständnis bin ich bei der aktuellen Nachrichtenlage wieder einmal völlig überfordert. Teil der Wirkung ist es ja, den Serotoninspiegel runter zu fahren. Nicht nur nach Strunz ist Serotonin quasi Grundlage für sowas wie Glücksgefühle. Sieht zukünftig nach mehr lüsternen aber unglücklichen Frauen aus. Gehts noch?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen