Magnesiummangel

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 612
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 30.08.2015
 

Neben Mg und Ca bei Krämpfen bitte auch nicht Kalium und Natrium vergesen. Bei nur noch selbst zubereiteter Nahrung fehlt schnell Kochsalz und bei Lowcarb das Kalium

Veröffentlicht von: Doris H.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 22.08.2014
Veröffentlicht am: 30.08.2015
 

...hab noch vergessen hinzuzufügen, Zink nehme ich auch 

Veröffentlicht von: Doris H.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 22.08.2014
Veröffentlicht am: 30.08.2015
 

ich war im Februar bei dr strunz, wo der Mangel ( unter anderen) erkannt wurde. Ich nehme selen, vitamin d, c, arginin (da blutdruck mit ab und zu 140 zu 90 hoch ist und Tinnitus,  obwohl ich auch regelmäßig Laufe und sehr schlank bin) ,  lysin (da lipoprotein, dazu gehört ja dann auch vitamin c) 2 mal täglich eiweisspulver, Omega 3.  reibe mich auch mit mg chlorid hexahydrat ein. Ist es dann das Calcium was fehlt? 

vielleicht noch zu erwähnen: habe ebv, morbus crohn und schilddrüsenunterfunktion ( jetzt von Internisten höhere Dosis, statt 100 112, da ich weiß, dass ich 120 gar nicht vertrage (zittrig, blutdruck hoch, nervös) Seitdem ich allerdings auffülle, auch darmbakterien und kurkuma nehme, geht es mir deutlich besser, will also nicht jammern, es ist nur noch ab und an, dass ich morgens mit Kopfschmerzen aufwache ( mit nackenschmerzen). ich ernähre mich paleo, fühle mich jobmässig auch nicht gestresst, muss ich einfach mehr Geduld haben? 

Danke euch für eure Unterstützung, das finde ich super hier im Forum, so viele von euch, die echt Ahnung haben.

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 261
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 30.08.2015
 

Nimmt denn die Doris nur Magnesium oder auch noch andere Vitamine? Als "Solo" fühlt es sich gar nicht wohl; es wartet auf die Königin der Vitamine, und die heißt Vita C. {#emotions_dlg.kiss}

Veröffentlicht von: Kai R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 30.08.2015
Veröffentlicht am: 30.08.2015
 

Vielleicht lassen Sie erstmal Ihren Magnesiumspiegel bestimmen. Dann gibt es noch die Möglichkeit das Magnesium mit Magnesiumöl über die Haut aufzunehmen.

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 261
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 29.08.2015
 

Dr. Joel D. Wallach:

Wenn sie Krämpfe haben – dann gehen Sie vielleicht zu einem Neurologen, zu einem Sportmediziner, zu einem Orthopäden oder zu einem Internisten.- Oder Sie nehmen mehr Calcium.

(Quelle: Tote Ärzte lügen nicht)

Veröffentlicht von: Doris H.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 22.08.2014
Veröffentlicht am: 29.08.2015
 

kann mir jemand sagen, wie ich meinen magnesiumspiegel hoch bekomme? Seit 8 Monaten nehme ich täglich 800-900 mg Magnesium ( u. A. Auch magnesiumCitrat). Gestern Abend hatte ich dennoch Wadenkrämpfe und bin mit Kopfschmerzen aufgewacht. woran kann das liegen? Freue mich über eure Unterstützung. 

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen