Magnesiumresorption bei gleichzeitiger Aminosäureneinnahme?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Thomm
Beiträge: 26
Angemeldet am: 11.05.2017
Veröffentlicht am: 22.07.2017
 

Servus Jakob

Im Proteinshake, welcher meine Frau trinkt (ist extra Lady-Protein, was ausser gutes Marketing möglicherweise auch nix bedeuten mag :) ) ist neben den (semi-)essenziellen Aminosäuren auch Magnesium enthalten.

Der Anbieter kennt sich - soweit ich das mit meinen bescheidenen Kenntnissen beurteilen kann - gut mit Ernährung und Zusammenhängendem aus, so dass ich denke, er würde eine entsprechende Mischung nicht anbieten, wenn es zu Resorptionsschwierigkeiten oder Konkurrenzen kommen würde.

Pro Portion (30g) sind dort 188mg Magnesium und 24 Gramm Proteine enthalten.

Ich bin aber sicher, die biochemische Erklärung folgt von den Experten hier auf dem Fusse :)

Greetz Tom

Veröffentlicht von: Jakob H.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 16.07.2017
Veröffentlicht am: 22.07.2017
 

Hallo Strunzianer,

ich Trinke tags Magnesium um ausreichend zu bekommen.

Ich hatte überlegt (und auch schon mehrmals getan) dazu meinen Aminosäurenmix dazu zu mischen.

Inwieweit erfolgt da eine Resorption davon?

Die Sportdrinks haben ja auch neben den Minerailien Aminosäuren dabei?

Gruß in die Runde

 

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen