MAP oder/und Eiweisspulver

  Sie haben  Lesezeichen
Thema MAP oder/und Eiweisspulver

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 26.02.2009

An Lisa, leider kann ich Dir keine Abspecktipps geben. Ich bin in meinem Leben noch nie über 48 Kilo gekommen. Dabei zähl ich gewiss keine Kalorien. Ich weiß auch nicht, aber bei mir bleibt einfach nix hängen. Weder Eiweiß noch Fett. Obwohl ich ein ziemlicher Süßkramjunkie bin. Sorry

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 24.02.2009

Hallo MAPler, darf ich mich hinzugesellen? Nehme seit 30.1.09 MAP, und werde nach dem Verzehr meiner 6x120 "Pillen" (pro Tag 10 Stück) ausführlich berichten, -sofern es überhaupt etwas zu berichten gibt. Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 24.02.2009

@Lisa Vielleicht ist es interessant für Dich, bei wikipedia unter dem Stichwort "Glukoneogenese" nachzulesen. Verwechsle ich es oder hast Du geschrieben, dass Du eine Schilddrüsenunterfunktion hast und daher Hormone einnimmst ? Wenn dem so ist, welche SD-Erkrankung liegt Deiner UF zugrunde ? Und wie waren die letzten Werte (fT3, fT4, TSH, bei Hashi auch TPO-AK) ? Erstmal liebe Grüsse Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 23.02.2009

Hallo Marion, ist schon komisch...an Muskelmasse leg ich bei entsprechendem Training sehr schnell zu! Aber meine Fettpolster sind zäh. Vielleicht versuchst Du mal die Eiweißwertigkeit auf "natürliche" Art zu erhöhen: Soja+Ei, Milch+Fisch, Nüsse, Eiweißreiches Gemüse mit Fleisch etc. Ich merk da schon ne Wirkung! Kannst Du mir ein paar Abspecktipps geben? Ich hab bei mir mal meine kcal nachgerechnet und ich denke sind wohl n bisschen zu viel, da hilft auch die Einschränkung bei kh nichts. lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 23.02.2009

Hallo Marion, da heben wir ziemlich gleichzeitig angefangen. Halten wir uns also auf dem Laufenden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 21.02.2009

Hallo lieber Reinhard, freut mich, dass es Dir mit MAP so gut geht. Ich bin jetzt in meiner 5. Woche mit MAP. Nehme mittlerweile 10 Stück. Alle paar Stunden je 2. Ich habe ein ähnliches Problem wie Lisa (siehe unter Ernährung "Eiweiß"). Sie will von 50 kg auf 47 runter und ich will von 47 auf 50 oder wenns geht 52 rauf! Sie scheint es nicht runter zu schaffen, ich aber nicht rauf! Dr. Luca-Moretti schreibt ja, dass man mit MAP aufbauen kann. Ich bin ja gespannt ob sich da bei mir was tut. Daher will ich jetzt 3 Monate mit täglich 10 MAP's durchziehen. Angeblich kann man selbst als "Dünner" auch ohne großes Training was dazugewinnen. Allerdings habe ich ein Manko, das mir die Sache vermasseln könnte. Bei der Messung kam raus, dass ich zu wenig Zink hab, ein Muss für den Aufbau von Eiweiß. Auch nach hochdosierter Substitution blieb nichts hängen. Es ist sogar noch etwas weniger Zink gemessen worden. Laut weiterem Test der Epstein-Barr-Virus, der mein Zink auffrisst. Da ich aber im Moment aus anderen Gründen kein Zink hochdosiert substituieren kann, bin ich gespannt, ob MAP mir trotzdem hilft. Ein bisschen Zink kommt über das Orthomol rein, ein bisschen übers Essen, aber reicht es aus, um genug Eiweiß in die Muskeln einzuschleusen? Also Reinhard, ich weiß nicht, ob Du zusätzlich Krafttraining machst, aber hast Du an Muskelmasse zugenommen, seit Du MAP nimmst? Hast Du mal drauf geachtet? Würd mich interessieren, ob sich bei Dir was tut. Ich mach mir jetzt da nicht so die großen Hoffnungen, aber ich merke, wie MAP mir Kraft und Power gibt. Schon allein deswegen möchte ich nicht mehr darauf verzichten. Und in ein Paar Monaten werd ich ein anderes Zinkpräparat testen, mal sehen, ob ich es besser vertrage und aufnehmen kann. Aber dann... dann gehts erst ab! Danke im Voraus und liebe Grüße Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 18.02.2009

Hallo Chris, n fuffi für 120 Stück. Ich habe schon überall rumgeschaut. Mit 3% Skonto und im Doppelpack kriegst du es nirgendwo billiger als hier.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 17.02.2009

Hallo Reinhard, danke, jetzt weiß ich was MAP ist. Hatte das vermutlich damals in den News nicht so richtig ernst genommen. Was kostet denn der Spaß? Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 17.02.2009

Hallo zusammen, nein, keine neuen Erkenntnisse. Nur, dass es mir mit MAP um 50% besser geht als vorher. Mein Reizdarm ist so stabil wie lange nicht mehr. Na gut, die Wurst meines Sohnes schaffe ich noch nicht, aber das kann ja noch werden. Schaut mal die News vom 28.03.2008. Da ist MAP sehr treffend eingeführt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen