Marathonernährung

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Marathonernährung

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Margrit D.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 11.05.2004
Veröffentlicht am: 21.05.2004

Hallo Sandra, Kohlehydratspeicher füllt man am Tag vor dem Marathon, indem man viele Nudeln etc. isst. In der übrigen Zeit solltest du dich nach der neuen Ernährungspyramide richten, d.h. jede Menge Obst und Gemüse, mageres Eiweiß, Vollkornbrot und -nudeln, Olivenöl und keine leeren Kohlehydrate (Zucker, Weißmehl etc.). Wenn du viel läufst, isst du eben von allem mehr. Trinken ist wichtiger als Essen. Lies mal ein gutes Buch von unserem lieben Strunzi, da wird das alles haarklein beschrieben. Viel Erfolg, Margrit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Janna C.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 20.05.2004
Veröffentlicht am: 20.05.2004

Kohlenhydratspeicher werden kurz vor dem Marathon gefüllt, so ca. 2-3 Tage, damit für den Wettkampf genügend Energie gespeichert wird in Muskeln und Leber. Manche machen vor dem Carboloading die sog. Saltin-Diät, wo ca. 1 Woche vor dem Wettkampf nur Eiweiss und Fett komsumiert werden, damit die Speicher dann noch besser aufgefüllt werden...der Nutzen ist aber zumindest für Amateursportler umstritten. Eiweiss ist ansonstan wichtig für den Erhalt und Aufbau der Muskelmasse. Viel Spass in Berlin, ist ein toller Marathon ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra H.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 11.09.2003
Veröffentlicht am: 14.05.2004

Hallo zusammen! Nehme an einer Marathongruppe teil, um mich auf den Berlin Marathon vorzubereiten. Nun hatten wir gestern abend einen Vortrag über Ernährung, welcher an sich sehr gut war. Eins hat mich allerdings verunsichert. Es wurde vor allen Dingen betont, die Kohlenhydratspeicher voll zu machen. Zwar immer in Kombi mit Obst und Gemüse, aber auf Eiweiß wurde kaum eingegangen. Ist Eiwiß vor allen Dingen bei reduzierter Kost wichtig, damit der Körper nicht seine eigenen Depots angreift? Oder doch eigentlich immer? Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen! Danke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen