Marathonzeit

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Marathonzeit

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heike M.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 01.02.2005
Veröffentlicht am: 27.04.2005

Hallo Ursula, besorg Dir doch mal ein Laufbuch, in dem Trainingspläne enthalten sind.Meistens sind das Trainingspläne für unterschiedliche Zeitziele. Und dann versuchst Du mal, nach einem solchen Plan zu trainieren. Nur alle zwei Wochen ein Long-Jog über 21 km erscheint mir für einen Marathon auch ein bisschen wenig. Ich würde jede Woche einen Long-Jog machen und diese mit der Zeit steigern bis auf 30/35 km. Sonst schau mal unter www.laufen-aktuell.de im Forum nach, das hilft mir auch immer bei allen Lauf-Fragen...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 05.01.2002

Nach welchen Plan? Fehlen beim Training evtl. geziehlt Tempoeinheiten? Ohne das Gefühl für das Tempo, das man für einen Marathon unter 4 Stunden benötigt, läuft man auch sehr unwahrscheinlich unter 4 Stunden. Einmal in der Woche eine Laufeinheit mit Intervalltraining mit Kilometerzeiten im erwünschten Marathontempo werden bei der bisher antrainierten Grundlagenausdauer sehr schnell zu einer besseren Marathonzeit führen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Olympia T.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.01.2002
Veröffentlicht am: 03.01.2002

Ich laufe nunmehr seit eineinhalb Jahren, habe auch schon zwei Marathons absolviert, aber komme nicht unter meine Traumzeit von 4:30. ich laufe 5x die Woche je 10 km und alle vierzehn Tage einen Longjogg von 21 km. Was mache ich falsch? Ich habe von einem Sportmediziner mir meine Laktatwerte errechnen lassen und trainiere brav nach Plan.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen