Mein erster Halbmarathon

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Mein erster Halbmarathon

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Christa G.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 12.05.2004
Veröffentlicht am: 25.06.2004

Hallo Astrid! Ich laufe seit ca. 2 Jahren ca. 6 mal pro Woche - immer zwischen 1 und 1,50 Stunden.. Auch mal Nordic Walking zwischendurch. Vergangenen April habe ich meinen ersten Halbmarathon geschafft nach dem Motto: Hauptsache durchkommen. Es ging viel bergauf-bergab. Gebraucht habe ich (locker, leicht, lächelnd ;-) 2.23 Stunden. Der nächste Halbe steht im September an. Den möchte ich in ca. 2 Stunden hinkriegen. Ich trainiere weiter wie bisher, am Wochenende auch mal 15 km - mal schneller, mal langsamer, je nachdem, was die Pulsuhr sagt - nie über 150. Hetz Dich nicht ab, sonst vergeht Dir schnell die Lust. Bin übrigens (noch) 49 Jahre alt/175 cm/70 kg... Viel Glück fürs weitere Training!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walti S.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 20.04.2004
Veröffentlicht am: 20.04.2004

Hallo Astrid,als erfahrener Läufer kann ich Kurt nur recht geben. Wichtig wäre mal einen Conconitest zu machen damit Du Deine Grenzwerte kennst. Mein Tipp, das unter der Woche ist optimal. Mache am Wochenende jeweils einen längeren Lauf, mind 2 Stunden aber in einem Pulsbereich nicht über 150. So wie ich das sehe hast Du ein gutes Fundament. Wenn Du eine Strecke kennst mit der Halbmarathonlänge, dann teste mal die Zeit mit dem erwähnten Puls und Deine Verfassung danach. Da es Dei erster Lauf sein soll, solltest Du Dir die Freude nicht verderben mit einer zu hohen Vorgabe. Wenn Du Erfahrungswerte hast , kann ich Dir auch später vor dem Lauf ein paar Tipps geben. (Einteilung der Zeit etc.) Weiter so, Du bist auf dem richtigen Weg. Gruss Walti

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kurt V.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 08.09.2003
Veröffentlicht am: 19.04.2004

Hallo Astrid, ich trainiere auch auf den Halben. Du solltest ncht so schnell laufen. Der Puls von 145 - 150 reicht. Du willst doch nicht die 21km in 90 Minuten laufen. Zunächst sollte man das Ziel haben - durchlaufen ohne Zeit. Ich empfehle Dir das Buch ' Tempo-Training' von Holle Bartosch. Steh auch auf der Home Page -hier. Gruß Kurt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 02.07.2003
Veröffentlicht am: 17.04.2004

ich laufe seit 3 Jahren 3-4 x in der Woche immer zwischen 45 min und 1 Stunde (manchmal auch länger) bei einem max. Puls von 145. In diesem Bereich könnte ich auch 3 Stunden laufen. Seit Anfang des Jahres habe ich mich entschlossen Ende Mai bei einem Halbmarathon mitzulaufen. Jetzt trainiere ich seit Mitte Januar meine Kondition indem ich schneller laufe. Gestern bin ich zum ersten Mal 12 km in meinem schnellsten Tempo gelaufen. Das war so um 12 Uhr. Mein Puls war immer zwischen 170-180. Als ich zuhause ankam, war ich total erschlagen. Auch habe ich wahnsinnig geschwitzt während des Laufs. Wiege mich vorher und nach dem Laufen, damit ich sehe wieviel Flüssigkeit ich verliere. Gestern waren es 1,5 liter. Den Rest des Tages war ich total schlapp und erschlagen. Wenn ich schon bei 12 km so erledigt bin wie soll ich dann 21 km durchhalten. Will halt auch nicht 2 dreiviertel Stunden brauchen. Weis jemand was mit mir los ist und wie ich etwas an meinem Training verbessern könnte. Bin übrigens 29 Jahre alt/160 cm/54 kg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen