Mein leben lang "shaken"

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Mein leben lang "shaken"

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 21.10.2010

Ich nehme für den täglichen Bedarf das Original Strunz-Eiweiß und das seit 3 oder 4 Jahren. Als ich das Eiweiß-Buch gelesen hatte, musste ich es einfach mal ausprobieren. Hab auch schon anderes getestet - das dann monatelang hier rumstand und irgendwann entsorgt wurde. War aus dem Fitness-Center. Es schmeckte zwar, aber es klumpte so unangenehm und es machte aus der Milch irgendwie die doppelte Menge Flüssigkeit, so dass mein Shaker immer überquoll. Im Moment habe ich noch ein anderes Vanille-Eiweiß hier, in dem Colostrum drin ist. Das gabs mal im Angebot, also hab ich es mal testweise besorgt. Schmeckt auch gut. Nehm ich aber auch nur sporadisch. Als es nur Vanille und Erdbeer gab, war Erdbeer mein Favorit. Jetzt ist es Schoko, an zweiter Stelle kommt Joghurt-Kirsch, was ich meist mit Beeren und Joghurt mische. Das Mandelkeks, was es zur Weihnachtszeit gibt, ist mir viel zu süß. Das hab ich entweder gemischt mit anderen Sorten oder für diverse Backaktionen verwendet. Da geht aber auch Vanille oder Schoko. Ich würde nicht mehr drauf verzichten wollen. Schließlich ist das das Einzige (in Kombination mit Magnesium), was mich von meiner Nutella-Sucht befreien konnte. Statt Nutella nehm ich eben jetzt das Eiweiß überall mit hin.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 20.10.2010

Hallo Walter :-) ; ehrliche Antwort: Nein! Ich bin über "andere Foren" zu diesem Forum hier gekommen. Heute lese ich garnicht mehr in den anderen Foren.... . Ich habe hier zuhause etwa 12 verschiedene Geschmacksrichtungen von 3 verschiedenen Herstellern; ich kann dir leider hier öffentlich keine Produktnamen nennen -- das wäre nicht fair ; aber ist letztlich auch nicht so wichtig. Es muß dir schmecken!! Und zu deinem Einkommen passen!!Und zu deinem Körper! Wichtig ist-- die Zusammensetzung sollte so ziemlich ähnlich/ identisch mit dem Original (Strunz) sein; zudem wenig KH (unter5%) und zumindest auch ein wenig L-Carnitin. Bei anderen Pulvern mußt du eben mehr l-Carnitin zuführen... . Auch sollte die Wertigkeit unbedingt vergleichbar sein. Zudem sollte der Geschmack ansprechend sein---auch in Wasser angerührt!!--denn ich rühre es ausschließlich in Wasser an, wegen der KH! und es sollte preislich attraktiv sein. Also ruhig mal ausprobieren, wobei ich gleich zu Anfang einen absoluten Glücksgriff tat und was für mich Tolles gefunden habe! In der Abwechslung liegt auch ein gewisser Reiz und es wird nie eintönig. Zudem mische ich auch gerne verschiedene Pulver und Geschmäcker zusammen; Bsp. Kirsch-Ouark und Vanille oder Lemon-Ouark und Zaballione oder Kokos mit Vanille.... . Lecker ist auch Hasel-Nuß mit Latte-Machiatto und etwas Schoko.... . Pistazie ist momentan mein Favorit -- davon kaufe ich 3Kg-Dosen, wobei ich Straziatella nicht mehr so mag...... Banane ab und an, Erdbeere--bah--garnicht!! Also einfach mal etwas kritisch die Markt-Angebote durchforsten; mal Pröbchen besorgen!!!; nicht gleich 3Kg-Dosen eines Geschmacks ordern; Manche bieten auch 4x1Kg in verschiedenen Geschmacksrichtungen--frei wählbar -- als Angebot/ Sonder-Paket an. Wenn du es gut verträgst kannst du also locker variieren.... Ich hatte das Glück, keine Unverträglichkeiten zu bekommen... . Es gibt aber auch User hier, die sehr empfindlich mit Durchfall etc. reagieren und froh sind, wenn sie ein Pulver haben dass drinn bleibt... . Die sind dann weniger experimentierfreudig---und da spielt der Preis dann auch keine Rolle---Hauptsache es wird vertragen.... . Hoffe geholfen zu haben.... Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walter T.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 20.09.2010
Veröffentlicht am: 19.10.2010

Hallo Manfred & Monika ! Mich würde mal interessieren ob ihr immer (als schon "langerfahrene") das Strunz Eiweis nehmt? Es gäbe ja auch anderere Quellen. In anderen Foren wird ja fast um die Wette gepostet. Ich selbst finde es nicht so teuer und habe im Joghurt Kirsch Geschmack meinen Favoriten der sich wie schon oben geschrieben so vielfältig mit allem Möglichen vermischen lässt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 18.10.2010

Du musst überhaupt nichts, wenn du nicht willst. Sicher gibt es Möglichkeiten, den Eiweißbedarf auch anders zu decken, aber die sind sehr viel schwieriger und wenn du hochwertiges Eiweiß haben möchtest, wirst du um KH nicht drumrumkommen. Es ist eben eine absolut einfache und geniale Methode. Eigentlich müsstest du die Frage anders stellen. Warum sollte man darauf zukünftig verzichten? Überlege, was du stattdessen gegessen hättest und was dann die bessere Variante ist. Mir persönlich schmeckt das zudem so gut, dass ich es gerne täglich, immer am Morgen, manchmal auch noch mehrmals am Tag als Shake trinke oder mit Beeren, Joghurt und anderen Sachen mixe. Da gibt es sooo viele Möglichkeiten. Mir würde was fehlen, wenn ich mein Eiweiß nicht mehr hätte.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gudrun W.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 26.01.2010
Veröffentlicht am: 14.10.2010

Hallo Robina, ich fürchte ja! Der Eiweißshake ist ja nur der Ersatz für selbst erlegtes Reh, Kaninchen, Büffel, Larven (buah!!) etc. etc. Ich denke, es geht um 2 Prinzipien: 1.Schnell was Gesundes auf den Tisch (Fast-Food - bei vielen Übergewichtigen Teil der Ernährung). Aber natürlich nicht nur für Übergewichtige, sondern auch für "Zeitlose". 2. Mageres, hochwertiges Eiweiß. Könnte man auch mit Magerquark, Tofu usw. selbst herstellen. Ich find die Shakes sind ne super Sache, geht schnell, wenn man keine Zeit hat und schmeckt gut (mit Beeren - lecker) und ich verlaß mich drauf, dass es gut für mich ist. Viele Grüße Gudrun

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 14.10.2010

Hallo Robina; ich weiß vielleicht nicht sooo gut Bescheid; aber ich werde schon für viele Jahre täglich einen großen Shake ( etwa 60 Pulver) anstelle einer Mahmzeit zu mir nehmen; sei es zum Frühstück, oder zur Not auch vor dem Schlafengehen.... . Ich denke dass damit die Mindestversorgung aller Aminosäuren ansatzweise gedeckt ist..... Aminosäuren verbrauchts du laufennd, und wenn du nicht Alle regelmäßig entsprechend zuführst, hast du wieder bald Defizite. Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Robina H.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 07.08.2010
Veröffentlicht am: 12.10.2010

Gehen wir mal davon aus ich habe die Top-Werte erreicht. Der Bedarf an Aminosäure und Vitaminen ist gedeckt. Muss ich dann mein Leben lang Eiweißshakes und Vitamine zu mir nehmen? Mit den Vitaminen dass würde ich ja noch verstehen, aber die Aminosäuren... Bauen die sich schnell ab? Weiß einer von Euch Bescheid? Danke für Eure Antworten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen