mein persönliches NEM-chaos

  Sie haben  Lesezeichen
Thema mein persönliches NEM-chaos

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 10.12.2010

Hallo Markus; ja und nein.....;-) Probiere es mal damit: http://www.strunz.com/club/forumbeitrag.php?suche=127218&lv=1&lb=15&id=28466&themenid=3&usersuche=1 beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 09.12.2010

@manfred - falscher link?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 08.12.2010

Hallo Marion du nimmst noch zusätzlich Vitamin D, C, Zink, Magnesium, Kalzium, Omega 3, Selen ist das Zink, Selen etc. nicht ausreichend, was im orthomol drin ist? gruss Alexandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 08.12.2010

Hallo Ute; lies mal diesen Thread: http://www.strunz.com/club/forumthema.php?themenid=3&lv=1&lb=15 Hallo Michaela; alles im Kopf funktioniert auf Dauer nicht, vorallem wenn du öfters die Produkte wechselst oder noch am ausrobieren bist....; Da ist eine Tabelle---egal wie --schon hilfreich; bissl System drin hat schon Vorteile..... . (ist wie Nüchternlauf--- tägliche NEM muß ein Reflex werden;-) Beste Grüße Manfred Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2010

Ich fand es auch sehr erfrischend, zu hören, dass auch andere Leute sich mit den logistischen Problemen herumschlagen. Ich mache keine excel-Tabellen, sondern versuche immer alles im Kopf zu haben. Ist ziemlich anstrengend ... LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ute H.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 15.11.2010
Veröffentlicht am: 07.12.2010

Hallo an alle, hallo an Marion, welches Orthomol benutzt du denn? Ist es das Vital? Viele Grüße Ute.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 06.12.2010

Danke für die super tips und ausfürhlichen antworten... es tut gut zu wissen, dass ich nicht alleine da stehe, hab ich mir fast schon gedacht. aber es scheint auch abhilfe zu geben zum chaos :-) und wirklich interessant, was für systeme ihr entwickelt habt es muss jetzt einfacher werden, weil mein mann schon ganz freiwillig mit einsteigen will. für ihn scheint mir die fläschen-variante am besten geeignet :) ich werde mir auch orthomolar oder vitamineral als basis zulegen und dann noch omega3, magnesiumm kalzium und eisen extra. das sollte langen, weil ich mich insgesamt sehr gesund ernähre und auch noch 1-2 x am tag eiweiss shake mache. @manuel : vielleicht kannst du mal ein stichwort fallen lassen, nach was man suchen sollte in usa. würde mich interessieren, was es da so gibt. ich bin da skeptisch, wenn ich die verpackungsdesign sehe. es wirkt nicht wirklich vertrauenserweckend, aber das muss nichts heissen. und dann ist dann ja auch noch zoll oder nicht alle verkäufer senden nach europa etc. oder nur zu horrenden portokosten. liebe grüsse Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 03.12.2010

Hallo Alexandra; Zunächst mal ist es mE hilfreich, sich eine Tabelle zu machen was man in welcher Menge und wann einehmen möchte. Morgens/Mittags/Abends und evtl noch zusätzlich(Nüchtern) oder (Nachts)... . Dann habe ich mir vom Apotheker Tabletten-Boxen mit Fächern besorgt; 4 Fächer; etwa 20cm lang, mit Abdeckung.---Wie Magazine. Abendes "BESTÜCKE" ich die dann für den folgenden ganzen Tag; Bei Bedarf nimm einfach 2 oder 3 von diesen Tabletten-Magazinen"-- ist Pfennigskram! Bei Mehrtages-Reisen richte ich die Tabletten jeweils für einen Tag und fülle dann um in 3 - 4 kleine Plastik-Tütchen; jeweils für morgens, mittags, abends... . Und die dann wiederum in ein extra-Tütchen für jeden Tag..... . Auch ich wünschte mir ein Präparat, wo das Meiste in "der normalerweise erforderlichen Menge" schon drinn wäre; also z.Bsp. Vitamineral oder Orthomol + Omega3 + VitamnC + VitaminD + VitaminE + Zink + Beta-Carotin + L-Carnitin +... Denn das ist ja das, was wohl die Meisten hier doch zusätzlich nehmen, zu Orthomol oder Vitamineral.... . Ich drucke mir die Liste dann aus und hänge sie in ein kleines Schränkchen, wo auch alle NEM aufbewahrt sind..... Die Sachen so frei rumstehen lassen möchte ich nicht---falls Besuch kommt und falfs mal Kinder da wären... --Bringt einen dann immer so in Erklärungs-Nöte .. . Und wenn etwas Zur Neige geht, dann schaue ich nach was Alles fehlt und bestelle immer so nach, dass ich mindestens 3-4 Wochen Vorrat von Allem zuhause habe, in einem anderen Karton kühl und trocken gelagert. Dadurch sparst du Versandkosten und hast immer einen guten Überblick, was fehlt. Kannst dir auch auf die Packung draufschreiben, wie lange sie reicht---als Orientierung. Magnesium-Citrat kaufe ich meist in größeren Mengen und fülle es in eine kleinere Dose um... Döschen hat man ja genug im Laufe der Zeit..... . Wenn sich was ändert , dann ändere ich die Tabelle ab , drucke sie neu aus und verwende sie wieder als Bestückungsliste. Die Rechnungen der Versand-Apotheke hebe ich auf---zum Nachbestellen und Preisevergleichen---das lohn sich, denn es gibt immer mal interessante Aktionen oder wichtige Tipps hier im Forum, wo was gut und günstig ist :-) . Und wenn du dann mal dein Blut messen lässt, weisst du auch an "welchem Rädchen" du drehen mußt, um deine Werte zu korrigieren... . Hoffe geholfen zu haben... Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: manuel d.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 19.06.2009
Veröffentlicht am: 03.12.2010

produktempfehlungen werden hier leider nicht veröffentlicht, sorry...aber vor alem amerikanische firmen sind - was vielfalt und dosierung von vitaminen pro kapsel angeht - die nummer eins auf der welt. bei dieser großen und bekannten versteigerungsplattform kannst du sehr gut fündig werden. ansonsten habe ich meine vitamine in den schrank verbannt, besuch at manchmal doch eher rritiert auf die ganzen packungen reagiert:-) ansonsten hatte ch früher diese einteiungskästchen aus dem krankenhaus, wo morgens mittags abends nachts drauf steht, dass man ncht durcheinander kommt.... gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2010

Nur kein Stress, Alexandra. Orthomol ist mein Basismittelchen. Dazu kommt Vit. C, D, Zink, Magnesium, Kalzium, Omega 3, Selen und natürlich MAP. Ich stell mir mein Wochenpaket immer zusammen und für den Urlaub mach ichs auch so.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 03.12.2010

kommt mir ein wenig bekannt vor. ich hatte mir eine schöne liste gemacht im excel, was ich wann zu welcher tageszeit nehme und mir die wichtigsten dinge eingetragen und zusammengezählt, als auch die kosten pro tag und monat. meine liste ist noch nicht perfekt, muss nachtragen, da ich noch anderes dazu genommen habe. das durcheinander hat bei mir angefangen, weil ich z.t. sachen nicht mehr kriege oder woanders günstiger kriege. da ist dann aber die zusammensetzung wieder anders etc. aber eigentlich ist das hauptproblem - ich habe die liste nicht konsequent nachgeführt und bin nun ein wenig im dunkeln, was sich noch nicht auswirkt, da ich dann halt im moment nicht genau weiss, wieviel o-3 und vitaminC ich zu mir nehme und zink...aber da habe ich eh bei allen ziemlich viel. eben so eine liste machen und konsequent nachführen...dann geht es gut...und wenn ich mal unterwegs bin..wie im januar auf den malediven in den ferien...da werde ich kaum was mitnehmen. die anderen würden mich wohl als unheilbar über bord werfen, wenn die sehen, was ich so alles schlucke...gg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 02.12.2010

mich würde mal interessen, ob es bei euch in der küche so ähnlich aussieht wie bei mir: ich habe einen ganzen teil meiner arbeitsplatte voll stehen mit schachteln, döschen, packungen, fläschen.... ich finde mich in meinem NEM-chaos nicht mehr gut zurecht, weiss nicht mehr, wann ich was nachbestellen muss und würde am liebsten was nehmen, was fast alles abdeckt an NEMs. noch komplizierter wird es, wenn ich mal ein paar tage unterwegs bin und mir was mitnehme. ich greife mittlerweile fast wahllos in die packungen, damit ich wenigstens irgendwas dabei hab (wie sich das anhört...:)) habt ihr tips für mich, wie haltet ihr es mit eurer täglichen zufuhr? vielleicht hat jemand ja eine liste mal zusammengestellt und in welchen komplettpackungen es die meisten sachen gibt. DANKE vielmals!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen