Meine Tierärztin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Meine Tierärztin

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin B.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 12.01.2009
Veröffentlicht am: 06.01.2012

Hallo Leider steht unser Tierarzt nicht so auf Vitamine. Wie heißt das Mittel?Was hast Du genau gegeben? Danke Kerstin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 04.01.2012

Ich war neulich mit meinem Hund, beim Tierarzt, weil die Haut und das Fell gar nicht gut aussah. Diagnose meiner Tierärztin: Vitaminmangel nach Behandlung mit antibiotika, vor allem Vitamin D sei sehr wichtig für den Hund und für Menschen auch. Hat mich mit einem Vitamin- Mineralstoffpräparar für den Hund wieder nach Hause geschickt mit den Worten- in 4 Wochen nach Einnahme sei wieder alles ok. Die 4 Wochen sind um, und der Hund ist wie neu. Was ich damit sagen will: welcher Arzt sagt denn einem Menschen, "nach dem Antibiotikum brauchen Sie aber ein Aufbau-Vitamin- Präparat !" ??? So, dass zum einen, zum anderen hab ich mir, das was der Hund kriegt natürlich genauer angesehen. Drin ist vor allem Vit D und verschiedene B - vitame, auch Bierhefe. Das Meisste was drin ist, ist aber Seealgenmehl! Nun hab ich gegoogelt und bekomme zu Seealgenmehl immer nur Infos hinsichtlich der Anwendung bei Tieren. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es für Menschen gut ist. Hat jemand von Euch eine Idee dazu?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen