Meniskus

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Meniskus

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: f.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.10.2002
Veröffentlicht am: 02.11.2002

Hallo Timo, Hallo Martina, danke für Euer Feedback. Ich habe, bedingt durch die leichten "Stechschmerzen" am Knie, eine KErnSpin. machen lassen. Zu meienr Überraschung hat sich gezeigt, dass der Hauptgrund für meine BEschwerden eine sog. Stressfraktur ist. Der Meniskus(innen) hat zwar auch etwas abbekommen, scheint aber nicht so tragisch zu sein. Scheinbar habe ich es mit meinen ursprünglich 114Kg (jetzt ca. 98) übertrieben. Bedingt durch diese Tatsache habe ich versucht zu walken. aber leider komme ich nicht über einen Puls vonn 122 (erforderlich wären knappe 140!). Das nur mal zur weiteren Info. Werde demnächst den Orthopäden aufsuchen und mal hören was der meint. Ach, ja komischerweise kann ich auch mit einer Stressfraktur langsam und vorsichtig laufen. Gruß Mark

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina G.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 12.09.2002
Veröffentlicht am: 19.10.2002

Hi, Mark! Blöde Sache! Letztes Jahr selbst am Knie operiert worden. Danach leichtes Aufbautraining am Fahrradergometer ca. 1Monat, dann leichtes Walken 1 Monat und anschließend langsam angefangen zu joggen. In der Anfangszeit nach der Operation bin ich bestimmt 4x ins Fitness-Center gegangen und habe etwas für Rücken, Bauch und Arme getan. Danach war ich geanau so ausgepowert. Paß auf, wenn Du Eiweißpräparate nimmst, wirst Du erschrocken sein, wie Dein Oberkörper an Muskulatur zunimmt. Viel Spaß und alles Gute für Dein Knie!! Martina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Timo S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 19.10.2002
Veröffentlicht am: 19.10.2002

Hallo Mark! Ich habe im August eine Meniskus und Knorpel OP hinter mich gebracht. Der Eingriff dauerte etwa 20 min unter Vollnarkose. Die Nachbehandlung verlief ohne Probleme und Schmerzen. Die ersten 3 Tage durfte ich das Knie nicht belasten. Danach, über einen Zeitraum von etwa 3 Wochen wir dann das Knie nach und nach mehr belastet, bis es wieder einsatzfähig ist. Sport ist dann allerdings erst nach 4 - 6 Wochen wieder drin, sagte mir der Arzt. Danach sollte man auch erst vorsichtig Starten. Eventuell mit Walken? Hier habe ich allerdings noch keine Erfahrung gesammelt, denn ich selbst habe seitdem mit dem Laufen noch nicht wieder angefangen, da ich zum einen zu schwer bin und nicht weiss, ob meine Gelenkknorpel diese Belastung lange mitmachen. Aber auch hier hoffe ich auf Infos aus dem Forum. Wie gesagt die OP ist keine Geschichte von der man graue Haare bekommt. Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Gute Besserung Timo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: f.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.10.2002
Veröffentlicht am: 16.10.2002

Liebe Forumsmitglieder ich lauf seit ca. 4 Monaten regelmäßig und nehme auch das Eiweispräparat von Strunz. Bisher lief alles hervorragend - 16 Kg abgenommen, das Leben und die Ernährung halb umgekrempelt, fühl mich rundum sauwohl und würde gerne weitermachen (1xtäglich 60 Min laufen). Seit letzter Woche habe ich mir leider den Meniskus verletzt, ich vermute , dass ich um eine Knie-OP nicht drum rum kommen werde. Meine Frage: hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht, wann kann "Mann" wieder joggen, waas sagt das Knie zu der Laufbeanspruchung... Vorab schon mal Danke für Eure Kommentare Mark

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen