Methode: ZPoint

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Methode: ZPoint

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 31.10.2011

Hier gibts ein aktuelles Interview mit dem Erfinder von ZPoint Grant Connolly auf Englisch: http://www.worldtalkradio.com/worldtalkradio/vepisode.aspx?aid=57146

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 13.10.2011

Mir ist eben noch was eingefallen und zwar kann man mit ZPoint auch super diesen sogenannten Alpha Zustand erreichen. Ich habs nie gezielt versucht, aber ab und an war da auf einmal so ein schönes "Schweben", schwer zu beschreiben. Und als ich dann von dem Reflex Tiefschlaf hier las, paßte es zusammen, denn da wird ja auch ein sinnfreies Wort eine Zeitlang wiederholt, damit sich der Zustand einstellt. Spannend finde ich das.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 13.10.2011

Hi Rainer, ich glaube, ich meine, es ist doch was anderes, ob Du an was schönes denkst oder einen unbewußten Suchprozess in Gang bringst. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 13.10.2011

Wenn man es einmal durchgespielt hat ist es sehr simpel und überall anwendbar, und das Erstaunliche, es löst jedes Gefühl auf. Also jedes was sich negativ anfühlt. Positive werden verstärkt. Warum weiß nichtmal der Erfinder *g Das heißt nicht, dass man garantiert nach 5 Minuten ZPoint lustig durch die Gegend springt, da spielen noch mehr Faktoren eine Rolle, weiß ja sicher jeder. Gerne zeig ich es Telefon, wer es vertiefen möchte. Dann fällt der Rest leichter. Bei mir persönlich hat es mein Leben vollkommen umgekrempelt. Es ging mir wirklich extrem schlecht psychisch und ich hab dann damit angefangen Schicht für Schicht alle Verwirrungen und Verwicklungen aufzulösen und mir quasi ein neues Leben zu schenken. Und jetzt hab ich noch das Strunzen entdeckt und es wird immer bessr. Der Mix macht es eben, mental und körperlich fit zu sein :) ZPoint ist quasi mein Jogging für Hirn und Seele.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 13.10.2011

Danke sehr! Das ist eine interessante Methode, unbewusste Reaktionen und Lösungsprozesse zu initiieren... Wie wirkt es sich bei Dir aus? LG Karel

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 12.10.2011

viel zu kompliziert für mich und wahrscheinlich auch für andere! Ich schau auf was Schönes! Gleicher Effekt und viel einfacher! Raine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 12.10.2011

Mit ZPoint kann man zum Beispiel super mit dem Rauchen aufhören, wer es noch tut ;) Das Gefühl eine Rauchen zu wollen, ist ja auch "nur" ein Gefühl. Oder das Gefühl Ungesundes in sich reinstopfen zu wollen oder Prüfungsangst, Lampenfieber etc pp.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 11.10.2011

ZPoint ist als sehr simples Werkzeug gedacht, und besteht aus einem Heilprogramm, das Sie nur einmal im Leben lesen müssen, und aus einem Codewort, das dieses Programm aktiviert. Und so funktioniert es: Wenn Sie sich schlecht fühlen, etwa wenn Sie bestimmte Gedanken denken oder unschöne Erinnerungen hochkommen, ( oder ein Widerstand gegen zB Sport, gesundes Leben etc oder Null Bock Stimmung )dann lassen Sie sich -nur kurz- auf dieses Gefühl ein, richten also Ihre gesamte Aufmerksamkeit darauf (Sie „markieren es mental“) und wiederholen dann Ihr ausgewähltes Codewort einige Sekunden lang wie ein Mantra, während Sie bestimmte Aussagen sprechen, bis das Gefühl verschwunden ist. Ein sehr gutes Codewort für den Beginn ist: „JA“. Zum Klären dieses Gefühls mit Zpoint müssen Sie es nicht einmal spüren, es reicht, kurz Ihre Aufmerksamkeit auf das was Sie klären wollen zu richten und Ihr Unterbewußtsein erledigt die Arbeit von alleine, während Sie Ihr Codewort wiederholen. Das Gefühl, welches bei einem bestimmten Gedanken, einer Erinnerung oder einer Person bewußt oder unbewußt hochkommt, ist das „charakteristische Gefühl“, welches als Repräsentant all der Gefühle und Glaubenssätze, die mit der jeweiligen Situation, dem Umstand oder der Beziehung zusammenhängen, betrachtet und gehandhabt werden kann. Wenn das charakteristische Gefühl geklärt wird, werden dadurch auch die dahinterliegenden Gefühle und Glaubenssätze geklärt, egal wie viele oder wie wenige das sind. Sie brauchen sie dafür auch nicht zu kennen, sondern bloß deren charakteristisches Gefühl wahrzunehmen und mit Hilfe von ZPoint loszulassen, um sie damit alle loszulassen. Jetzt werden wir das Heilprogramm installieren. Seien Sie einfach entspannt und lesen die folgenden Anweisungen. Diese Anweisungen oder dieses Heilprogramm brauchen nur einmal in Ihrem ganzen Leben gelesen zu werden. Das bedeutet, Sie müssen nie wieder in Ihrem ganzen Leben daran denken. —– Ich setze hiermit die machtvolle Absicht in dir, mein Unterbewusstsein, fest, dass du stets das beste aller möglichen Ergebnisse dieser und jeder Klärung verwirklichst; und dass du jedes Mal, wenn ich eines oder mehrere Muster bemerke, das oder die ich auflösen möchte, und dabei mein Codewort denke oder ausspreche, alle derartigen Muster sanft und sicher aufklärst; und dass du immer, wenn ich mein Codewort wie ein Mantra wiederhole, meine Identifikation, meine Verbindung und meine Resonanz zu jeglichen Mustern, auf die ich dich verweise, loslässt und restlos aufklärst; und dass du dabei auch alles, was ich deswegen fühle, und alles, was sonst damit zu tun hat, sowie alles, was daraus resultiert ist, restlos aufklärst und loslässt, und du wirst das stets sanft und mit Leichtigkeit tun, immer sicherstellend, dass meine Identifikation, Verbindung und Resonanz mit diesen Mustern niemals wieder zurückkehren können. —– Das wars auch schon wieder. Wie ich bereits erwähnt habe, brauchen Sie nie wieder darauf zu verweisen. Bloß Ihr Codewort müssen Sie sich merken, und sogar das können Sie jederzeit neu definieren, wann immer Sie möchten. Sagen Sie dazu einfach etwas wie: „Ich ändere mein Codewort jetzt in ____“ oder „Ich füge jetzt _______ zu meinen Codewörtern hinzu“ (Sie können beliebig viele Codewörter gleichzeitig haben.) Für diese Einführung werden wir „JA“ als Codewort festsetzen. „Mein Codewort lautet ab sofort JA.“ Die Codewörter sind wie An/Aus Schalter bei Taschenlampen. Und bestimmte, speziell formulierte Aussagen lenken den Lichtstrahl der Lampe Ihres Bewusstseins dorthin, wo Sie gerne das Licht der Wahrheit scheinen lassen möchten. Zum Lenken dieses Lichtstrahls benutzen wir Klärungsaussagen. Wenn Sie Ihr Codewort aussprechen oder denken, dann erhellt der Strahl Ihres Bewusstseins unangenehme Gefühle oder Muster, die gelöst werden sollen, aktiviert das Heilprogramm und löst jegliche unangenehmen Gefühle, die Sie auf irgendeine Weise entmachten. Ein Beispiel für eine typische ZPoint Aussage wäre: Ich kläre alle Arten, auf die ich verärgert bin. Nachdem Sie die Aussage laut oder in Gedanken gelesen oder gesagt haben, brauchen Sie nur noch Ihr Codewort zu wiederholen, wieder und wieder, wie ein Mantra…. Ja, Ja, Ja, Ja, Ja, …. Bis Sie zur nächsten Aussage weitergehen. Lassen Sie sich dafür etwa 10-20 Sekunden Zeit. Für manche Aussagen lassen Sie die Enden offen, zum Beispiel: Ich kläre alle Arten, auf die ich verärgert bin, weil … Ihr Unterbewusstsein ist wirklich ziemlich beeindruckend. Es wird die offenen Enden wahrheitsgetreu für uns abschließen, und somit alle Ursachen und „Weils“ für uns lösen, ohne dass wir überhaupt bewusst etwas davon mitbekommen. Ähnlich funktioniert es, wenn Sie sagen: Ich kläre alle Arten, auf die ich verärgert bin, wann immer… Ihr Unterbewusstsein wird alle Arten finden und lösen, auf die Sie verärgert werden, wenn dieses oder jenes passiert. Es beeinflusst also alle unsere Trigger, die uns verärgern, und zwar im Hintergrund, jenseits unserer bewussten Wahrnehmung. Beeindruckend, nicht wahr? Die Klärungsaussagen lauten: Ich kläre alle Arten, auf die ich dieses Gefühl fühle. Ich kläre alle Arten, auf die ich dieses Gefühl fühle, weil… Ich kläre alle Arten, auf die ich dieses Gefühl fühle, wann immer … Ich kläre alle Arten, auf die ich dieses Gefühl fühlen würde, falls … Ich kläre alle Arten, auf die unbewusste und andere Teile von mir dieses Gefühl fühlen. Ich kläre alle Arten, auf die diese Teile dieses Gefühl fühlen, weil… Ich kläre alle Arten, auf die diese Teile von diesem Gefühl profitieren. Atmen Sie nun tief durch, seien entspannt und denken Sie nochmal an Ihr Problem. Wenn Sie sich jetzt noch nicht völlig friedlich fühlen, dann fahren Sie mit den folgenden Aussagen fort, die die Reste des unangenehmen Gefühls klären. Ich kläre alle Arten, auf die ich die Reste dieses Gefühls fühle. Ich kläre alle Arten, auf die ich die Reste dieses Gefühls fühle, weil… Ich kläre alle Arten, auf die ich die Reste dieses Gefühls fühle, wann immer … Ich kläre alle Arten, auf die ich die Reste dieses Gefühls fühlen würde, falls … Ich kläre alle Arten, auf die unbewusste und andere Teile von mir die Reste dieses Gefühls fühlen. Ich kläre alle Arten, auf die diese Teile die Reste dieses Gefühls fühlen, weil… Ich kläre alle Arten, auf die diese Teile von den Resten dieses Gefühls profitieren. Ich kläre alle Arten, auf die ich mich nicht sicher fühlen würde, wenn ich die Reste dieses Gefühls jetzt vollständig loslassen würde. Atmen Sie wieder durch, seien Sie entspannt und spüren nochmal in das Gefühl hinein. Vermutlich werden Sie die Situationen jetzt aus einem anderen Blickwinkel sehen. Falls nicht, dann fühlen Sie sich in das neue charakteristische Gefühl hinein und gehen damit nochmals durch die Aussagen. Wieviel Zeit kostet es, diese Gefühle mit den Aussagen zu klären im Gegensatz dazu, Sie immer in sich herumzutragen? Aufregend oder? Sie haben jetzt stets ein sehr mächtiges Werkzeug bei sich, mit dem Sie Ihre Beziehungen, Ihre finanzielle Situation, Ihr körperliches Wohlbefinden und Ihre Arbeitssituation transformieren können. Sie fühlen sich einfach in das charakteristische Gefühl hinein, das hochkommt, wenn Sie an diese Dinge denken, und lassen es mit dem Zpoint Prozess los. Das ist bestimmt alles erstmal verwirrend. Probiert aus und stellt Fragen. Es funktioniert wirklich und man kann nichts falsch machen. Unangenehmes Gefühl, Widerstand, Blockade, egal was, nehmen, ZPoint ( dauert 5 Minuten ) besser fühlen, fertig. Hier ist die Seite vom "Erfinder" von ZPoint, wer nochmal nachlesen will ( auf Englisch ) http://www.zpointforpeace.com und hier kann man sich mal durch den Prozess führen lassen, kostenlos natürlich. ZPoint ist kostenlos für alle und immer und überall anwendbar. http://1621477.livebroadcast.talkfusionlive.com/playback/r/KAonxL3ClO8BraCJ Als Gast einloggen. Gerne beantworte ich Fragen, ich hab auch ein kurzes mp3 Intro, falls jemand das haben möchte, lad ich es gerne hoch. Viel Spaß damit! Mimi

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen