Milchallergie

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: kai j.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 22.07.2003
Veröffentlicht am: 22.07.2003
 

hallo welches eiweißpuler nehmt ihr. gruß kai

Veröffentlicht von: Oliver R.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 19.03.2003
Veröffentlicht am: 05.07.2003
 

Hallo Iliza, ich reagieren auch auf Milchprodukte, aber auf das Eiweisskonzentrat nicht. Ich habe auch erst durch die Strunzdiaet festgestellt, dass ich auf den Michzucker reagiere. Ich trinke sehr gerne Milch, bekomme aber dadurch Gewebewasser ohne Ende, she am nächsten Tag aus wie aufgeschwämmt. Ich nehme das Eiiweis nur mit Wasser oder Fruchtsaft und habe noch keine negativen Auswirkungen festgestellt.

Veröffentlicht von: Lost D.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 11.06.2003
Veröffentlicht am: 11.06.2003
 

Hallo, ich habe auch ne Milchallergie und finde es eigentlich auch nicht toll das Laktose in dem Eiweißpulver ist. Schließlich hat jeder 4.te Deutsche eine Milchunverträglichkeit. Auch die Eiweißdrink rezepte basieren viel auf milch oder gar joghurt. Ichrühre das Eiweißpulver in Sojamilch und das vertrage ich einigermaßen. Da sich aber Milchallergie bei jedem anders äußert musst du es abwägen. Ich finde es sollte kleine Probepäckchen für so Leute für uns geben, sonst sind 55 Euro nämlich einfach so weg. ps. milcheiweiß ist oft nicht so schlimm wie milchzucker.

Veröffentlicht von: Iliza R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 08.06.2003
Veröffentlicht am: 08.06.2003
 

Hat jemand auch eine Milchallergie? Und wieverträgt sich das mit dem Eiweisspulver? (Gemäss Inhaltsangaben ist da ja auch viel Milcheiweiss drin).

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen