Milcheiweiss bei Brustkrebs ja oder nein

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Milcheiweiss bei Brustkrebs ja oder nein

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 24.03.2016
Veröffentlicht am: 24.03.2016

Danke! Das war ein sehr guter, informativer Beitrag! 

Ich habe mir soeben zwei Strunz Bücher bestellt, um mich noch mehr zu informieren und lege dann los!! 

Nochmals danke!! 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 24.03.2016

"Die" Strunz Diät sieht Milch doch nur als optionalen Bestandteil des Shakes vor, und beim Geheimplan gar nicht. Diese Form von Milch muss man also nciht unbedingt mitaufnehmen.

Dann bleibt also nur noch Proteinpulver, das aus Milch gewonnen wurde, übrig. Dieses enthält aber keine Steroide (Geschlechtshormone), da diese fettlöslich sind. Auch Wachstunsfaktoren sind nur minimal enthalten (etwa 3 Teile auf 1 Milliarde):

http://www.bodybuilding.com/fun/willbrink16.htm

Dazu kommt, dass diese grosse Proteine darstellen, die von einem gesunden Darm (also keinen leaky gut- hast du einen? Isst du noch Gluten: dann auf alle Fälle!) aber nicht als Protein aufgenommen werden sondern in kleine Peptide oder Aminosäuren zerlegt werden sollten. Bei leaky gut nimmst du diese Proteine aber in dein Blut auf- aber maximal 3 Teile auf 1 Milliarde....

 

Bei Brustkrebs würde ich übrigens Kreuzblütlerextrakte (also vor allem von Brokkoli) nehmen bzw. diese pfundweise essen, dazu Vitamin E als Gamma Tocopherol einnnehmen und mich besonders intensiv mit dem Thema "Jod und seine Zufuhr im Milligrammbereich" beschäftigen.

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 24.03.2016
Veröffentlicht am: 24.03.2016

hallo alle zusammen! 

Die strunz Diät würde ich sehr gerne machen, aber in den meisten naturheilkundlichen Bücher wird genau von dem hohen tierischen Eiweissverzehr gewarnt - Vorallem der Kuhmilch, wegen der IGF Wachstumsfaktoren! Was ist nun richtig? Das verwirrt und verunsichert mich total,

eure Meinung dazu.

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen