Mittel gegen aufdringliche Köter

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Silvana R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 12.05.2003
Veröffentlicht am: 12.05.2003
 

Wenn ich schon Köter höre. Habe selbst einen Hund und laufe täglich mit ihm. Immer wieder begegnen mir Läufer die von weitem schon aggressiv reagieren. Vielleicht solltes du deine Einstellung gegebüber den Hunden ändern. Sie merken, wenn man keine Tiere mag. Die meisten Hunde machen sowieso einen großen Bogen um solche Menschen. Meistens reicht schon ignorieren und einfach vorbeilaufen.

Veröffentlicht von: Gabriele A.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 25.03.2003
Veröffentlicht am: 25.03.2003
 

Hallo Frank, da ich auch panische Angst vor Hunden habe, kann ich dich sehr gut verstehen. Ich hab mir einen Dogchaser besorgt. Dieses Gerät sendet Frequenzen zwischen 20.000 und 25.000 hz aus. Hunde und Katzen empfinden diese Töne als ziemlich unangenehm und sollen (lt. Firma) zurückweichen. Gebraucht hab ich ihn bis jetzt noch nicht, aber ich fühle mich irgendwie sicherer seitdem ich dieses Ding habe. Kaufen kann man es entweder unter www.noene.de oder bei ebay. mfg Gabriele

Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 25.03.2003
 

hallo kirsten, würdest du gerne angeleint im park spazieren? wohl kaum. artgerechte haltung ist die beste gewähr, dass die hunde nicht duchdrehen. und artgerecht ist nun mal rumspringen. ich kann mich beatrix nur anschliessen. die welt gehört nun mal nicht nur dem menschen allein. versuchs doch einfach mal anders, so wirst du noch zum hundefan!

Veröffentlicht von: Andrea R.
Beiträge: 38
Angemeldet am: 12.09.2002
Veröffentlicht am: 25.03.2003
 

Hallo Frank, ich bin so froh, dass endlich jemand über freilaufende Hunde schreibt. Ich hatte als Kind schlechte Erfahrungen mit Hunden und jedesmal wenn mir ein Hund entgegen kommt, geht mein Puls mind. 10 Schläge nach oben. Zur Zeit werden es immer mehr Hunde auf meiner Strecke, so dass ich lieber im Fitnessstudio laufe. Pfefferspray wurde mir auch empfohlen, da ich aber wenn ein Hund vor mir steht, mich vor Angst nicht mehr rühren kann, würde mir auch das Spray nichts nützen. Der gute Rat von Roland ist ja gut gemeint, aber für Menschen mit Angst nicht geeignet, genauso wie wenn man jemand mit Höhenangst am Abgrund sagt, er solle einfach nicht nach unten schauen. Leider kann ich Dir keinen super Tipp geben, Gruß Andrea

Veröffentlicht von: Kirsten M.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 19.03.2003
Veröffentlicht am: 24.03.2003
 

Hallo Frank, das Problem kenn ich.Find ich unverschämt, dass die Leute ihre Hunde nicht anleinen können.Vor kurzem hatte ich gleich 4 Hunde an meinen beinen, aber Frauchen sagt dann nur:Die tun nichts!echt witzig....Mit Pfefferspray kenn ich mich nicht uas. wir haben aber Pfeffer an unnseren Zaun gestreut, wegen den Tretminen...aber das nutzt nichts.Versuchs doch mal, würd mich ja mal interessieren. Kirsten

Veröffentlicht von: Beatrix F.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 03.07.2002
Veröffentlicht am: 24.03.2003
 

Ich hoffe, der Beitrag hier ist nicht ernst gemeint. Wenn ja, solltest Du Dir mal Gedanken machen, warum die Hunde gerade Dich nicht mögen. Wie man einem Hund begegnet, so bekommt man auch die Antwort. Wenn Du meinst, Du müßtest Dein Pfefferspray versprühen, dann tu es, aber ich wüßte als Hund, was ich dann tun würde :-)! Ciao Trixi

Veröffentlicht von: Anke K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 24.03.2003
Veröffentlicht am: 24.03.2003
 

Es hilft manchmal schon, wenn man sich bückt, um so zu tun als ob man etwas aufhebt, um den Hund dann mit diesem imaginären Teil zu treffen. Bei unserem Test ist der Hund super blitzschnell davongelaufen.

Veröffentlicht von: roland n.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 21.01.2003
Veröffentlicht am: 24.03.2003
 

Pfefferspray ist eine nicht so gute Idee. Keine Angst zeigen und ruhig weiterlaufen. 99,99% der Hunde wollen nur spielen und verlieren bald das Interesse. mfg Roland

Veröffentlicht von: Frank M.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 17.12.2002
Veröffentlicht am: 23.03.2003
 

Hallo,habe in letzter Zeit immer öfter mal unangenehme Bekanntschaft mit freilaufenden Hunden gemacht. Jetzt habe ich mir deshalb Pfefferspray gekauft,bin mir aber trotzdem noch nicht ganz sicher ob das die Töhlen wirklich beeindruckt. Hat jemand einen Tipp was da evtl. effektiver wirkt??? Bis dann!!!

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen