Mohn/Kokos Kuchen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Mohn/Kokos Kuchen

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Martina R.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 15.05.2013
Veröffentlicht am: 28.01.2015

Hallo Hans, habe eben auch kurz überschlagen, von den Kalorien her hast du natürlich recht! Die Eier würde ich dann auch gleich mal mit 900 kcl abziehen... Allerdings, fand ich es dahingehend interessant, da es ohne Getreide funktioniert und das ganze Blech nur rund 24 KH hat! Wir essen an so einem Blech zu zweit eine ganze Woche, von daher relativiert sich das etwas. Man kann auch in den Menge etwas reduzieren, z.B. bei den Mandeln und dafür Eiweißpulver verwenden, funktioniert auch. Ich habe das Ganze von einem "normalen" Rezept mit Mehl und Zucker übernommen, wobei die ursprüngliche Menge Haushaltszucker 200 g betrug, naja... Zum abnehmen, wohl nicht unbedingt geeignet, zum Gewicht halten oder evt. zunehmen schon! Danke für deinen Hinweis, so kann jeder schnell sehen, ob für ihn geeignet oder nicht! Viele Grüße Martina

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans K.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 25.08.2014
Veröffentlicht am: 26.01.2015

Hallo Martina, ich würde niemals anzweifeln, dass dein Kuchen gut schmeckt - jedoch hat dieser bei kurzer Überschlagsrechnung mindestens 4200kcal... - dass dieser Kuchen (nicht nur zum Frühstück) sättigt, bezweifle ich noch viel weniger ;)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Irene S.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 14.11.2014
Veröffentlicht am: 25.01.2015

Hallo Roland, am Wochenende habe ich deinen Quark-Kokos-Kuchen gebacken. Plötzlich kamen Gäste. Da ich vom mittäglichen Wok noch eine dreiviertel Dose Kokosmilch übrig hatte, schlug ich diese kurzerhand mit dem Scheebesen etwas auf und reichte sie zum noch lauwarmem Kuchen quasi als Sahneersatz. Allerseits Lob: ein Genuss! Wenn die wüssten, dass sie low carb gegessen haben. Ich hab nix gesagt, weil meine Ratschlge in dieser Richtung stets mit einem Ja-ja-passt-schon-Lächeln abgetan werden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina R.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 15.05.2013
Veröffentlicht am: 22.01.2015

Habe auch noch eine Rezept für einen schnellen und sehr leckeren Low Carb Kokoskuchen: 1 Becher Sahne 200 g geriebene Mandeln 70 g Birkenzucker 6 Eier 200 g Kokosraspeln 150 g Kerrybutter 1 Prise Salz 1 Pck. Weinsteinbackpulver Eier und Sahne schaumig rühren, Butter erwärmen und dazu gießen, Mandeln, Zucker und Kokosraspeln mit einrühren, Prise Salz und zum Schluss das Backpulver zugeben. Ganze Masse auf ein Backblech streichen mit Backpapier auslegen) Ofen auf 180°C vorheizen, 10-15 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen, sättigt sehr gut zum Frühstück! Viele Grüße Martina

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Moni K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 22.01.2015
Veröffentlicht am: 22.01.2015

Hallo, was ist Topfen und wo bekommt man das? Habe noch nie davon gehört. Danke

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 08.05.2014

Hallo Roland, ja, das Brot habe ich auch gemacht. Phantastisch!!! Nochmals herzlichen Dank! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roland K.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 13.04.2014
Veröffentlicht am: 07.05.2014

Hi Michaela, das freut mich, wenns geschmeckt hat! Hast schon mein Brot probiert? Das find ich selbst, auch wenns eingebildet klingt, super! ;-)) LG Roland

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 06.05.2014

Ja stimmt, es hat prima geklappt. Super Ergebnis!!! Vielen Dank für das Rezept, Roland! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roland K.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 13.04.2014
Veröffentlicht am: 02.05.2014

Hallo Michaela, Nein, du brauchst kein Backpulver udgl. Lass Dich überraschen wie der Kuchen aufgeht. Ich nehm jetzt letzgültig den Topfen mit 10% fit. Da wird der Kuchen ein bisserl kompakter. Gutes Gelingen! LG Roland PS: Die einzige Reaktion die ich feststellen konnte, Rowena war, dass ich ein zweites Stück gegessen hab ... ;-))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 30.04.2014

Hallo Michaela, was soll denn hier "getrieben" werden? Ist doch keine Mehl enthalten außer den 10g Sojamehl und das ist nur zum zusammenhalten. Bei Topfen und Kokosflocken gibts da eh keine chemische Reaktion...Ich denke, dieser Kuchen kommt ganz gut ohne aus....Ich habe schon einen ähnlichen Kuchen gebacken, das hat prima geklappt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2014

Hallo Roland, vielen Dank für die Rezepte. Werde ich nächstes Wochenende mal ausprobieren. Braucht man da kein Backtriebmittel wie Hefe oder Backpulver? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roland K.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 13.04.2014
Veröffentlicht am: 16.04.2014

Hier mein Rezept für Kuchen mit sehr wenig Carb's. 250g Topfen 20% fit - 9,3g KH 6 Eier - 0g KH 100g Mohn - 4,2g KH 60g Kokosflocken - 4,1g KH 10g Sojamehl - 0,3g KH 15g Eiweißpulver Vanille - 0g KH Flüssigkandisin nach Geschmack Topfen und Eier gut durchmixen. Alle restlichen Zutaten dazu und durchmixen. Bei 150 Grad Ober/Unterhitze für 90 Minuten ins Rohr. Tip: Backform mit Backpapier auslegen! Ergibt 650g Kuchen mit insgesamt 17,9g KH. 12 schöne Scheiben zu je nur 1,5g KH. Statt Mohn, geriebene Walnüsse und statt Kokos geriebene Haselnüsse und schon gibt's eine andere Geschmacksrichtung. Da hat ein Stück dann aber knapp 3g KH's. Gutes Gelingen! lg Roland

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen