Morgens radfahren statt 30 min laufen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Morgens radfahren statt 30 min laufen?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Holger S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.09.2002
Veröffentlicht am: 15.09.2002

Ich bin seit 2 Monaten beim Laufen. Da es nun funktioniert(abnehmen ) stehe ich lieber eine Stunde eher auf. Seit 3 Jahren fahre ich begeistert Rad, aber gerade früh kriege ich eine nutzbringende Herzfrequenz nur über das walken zustande, Andererseits ist Radfahren natürlich besser, als das Auto.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Chrissy A.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 15.09.2002
Veröffentlicht am: 15.09.2002

Hallo Nicola, mach es doch so wie Du meinst und wie es am bequemsten für Dich ist, anstatt Dich an strenge Regeln zu halten. Ich persönlich stehe früh am Morgen auf, damit ich die 30 Min. laufen kann und fahre anschließend mit dem Rad in die Arbeit (ca. 20 Min), aber manchmal finde ich die Zeit auch nicht zum laufen in der Früh oder komme einfach nicht aus dem Bett, dann laufe ich halt stattdessen abends. Ich persönlich halte nichts davon, sich streng an vorgeschriebene Regeln zu halten! Auch wenn es morgens das Beste ist zu laufen, ist doch überhaupt nichts dagegen zu sagen, stattdessen rad zu fahren und nachmittags zu laufen, wenn es besser in Deinen Zeitplan paßt. Geh einfach nach Deinem Gefühl. Hauptsache, Du bewegst Dich. Liebe Grüße, Chrissy

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marc S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 14.09.2002
Veröffentlicht am: 14.09.2002

Hallo Nicola, Erfahrung habe ich damit zwar nicht gemacht. Aber morgens radfahren statt laufen ist absolut i.O. Radfahren ist ja schließlich so wie laufen auch ein Ausdauersport, nur nicht so intensiv. Du kannst 30 min Radfahren nicht mit 30 min Laufen vergleichen. Aber wenn Du morgens 30 min zur Arbeit fährst(und nachmittags wieder nach hause?!?!?!?) und dann noch min. 30 min läufst, ist das schon sehr gut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina G.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 12.09.2002
Veröffentlicht am: 13.09.2002

Hallo Nicola, es geht doch nicht darum was man wo macht, sondern daß man überhaupt etwas macht!! Ich radel oder laufe morgens im Wechsel so wie mein Zeitplan es zu läßt. Natürlich ist eine Fahrradfahrt zur Arbeit immer noch von einer aktiven sportlichen Biker-Tour körperlich und damit kalorienmäßig zu unterscheiden. Es ist also wichtig auch noch mal 4-5 mal die Woche zu laufen. Viel Spaß und viel Erfolg weiterhin!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nils W.
Beiträge: 101
Angemeldet am: 09.07.2002
Veröffentlicht am: 13.09.2002

laufen kannst du wann du willst, nur laufen solltest du ,O) aber um 30 min laufen durch fahhradfahrn zu erstetzen muss es schon eine stunde fahrradfahrn sein bei ca. 20 km/h

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nicola W.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 07.06.2002
Veröffentlicht am: 12.09.2002

Mich interessiert, ob man morgens auch radfahren kann, da ich morgens zum laufen keine Zeit habe und mit dem Fahrrad dann ca. 30 min ins Büro fahre. Wenn ich die Forever Young Diät anfangen will, kann man doch auch nachmittags 30 min laufen oder nicht, hat jemand Erfahrungen gemacht?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen