Mundgeruch

18 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Marie-Luise L.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 08.12.2002
Veröffentlicht am: 22.07.2017
 

Ölziehen mit Kokosöl und ein wenig Xylit. Schmeckt angenehm und hilft.

Veröffentlicht von: Amalia M.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 22.07.2017
Veröffentlicht am: 22.07.2017
 

Du könntest mal probieren den Mund regelmäßig mit H2O2 zu spülen. Gibt es ganz einfach in der Apotheke zu kaufen. Am besten verdünnst du das Zeug, ich glaub das steht auch bei den Anwendungshinweisen, und spülst einfach kräftig. Aber auch die Ernährung kann da eine Rolle spielen. Ich hab mal gehört, dass das Spülen mit Olivenöl auch hilft. Kann ich leider nicht ganz genau beurteilen, weil ich es selbst noch nicht probiert habe, aber schaden könnte es nicht, denke ich.

Veröffentlicht von: Annita K.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 28.03.2017
Veröffentlicht am: 28.03.2017
 

Mundgerucht kommt meistens von dem Belag der sich im Mundraum bildet, besonders auf der Zunge. Einfach eine Zungenbürste kaufen und jeden Morgen gründlich reinigen, sollte das Problem weiterhin bestehen, wird es eine andere Ursache haben. Wenn es wirklich schlimm ist, solltest du einen Arzt fragen, vielleicht liegt ja eine Erkrankungen im Darm vor.

Veröffentlicht von: TomTa
Beiträge: 5
Angemeldet am: 24.03.2017
Veröffentlicht am: 24.03.2017
 

Beim Zähneputzen die Zunge gut mitputzen kann helfen...

Veröffentlicht von: Maria J.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 26.01.2017
Veröffentlicht am: 15.03.2017
 

Ok klar, besonders übel kann es morgens sein aber was kann man machen, Hygiene und drauf achten was man zum Essen bringt, das spielt immer ne rolle

Veröffentlicht von: Anonym
Beiträge: 109
Angemeldet am: 10.08.2013
Veröffentlicht am: 15.03.2017
 

Bei mir wars der Darm.

Nach Darmsanierung keine belegte Zunge mehr.

Wäsche riecht frisch.
LG Bärbel
Veröffentlicht von: Emma K.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 31.08.2016
Veröffentlicht am: 12.03.2017
 

Hallo Robert!

 

Mundgeruch kann echt ein Übel sein! Wie meine Vorredner habe ich mich auch schon vor allem Mit Ölziehen befasst und bin happy damit. Ansonsten hilft auf grüner Tee!

Schlimmer ist es, wenn deine Wäsche muffig riecht!

Veröffentlicht von: cuccut
Beiträge: 8
Angemeldet am: 06.03.2017
Veröffentlicht am: 06.03.2017
 

Hallo Robert,

ich habe vor ein paar Jahren mit dem gleichen Problem gekämpft. Inzwischen habe ich aber eine ganz gute Mundhygiene-Routine und der Mundgeruch ist nur noch ganz selten da (meistens, wenn ich Knoblauch gegessen habe).

Ich putze mir immer die Zähne, benutze dann Zahnseide, um alles Essensreste zwischen den Zähnen rauszubekommen und spüle dann noch mit Mundspülung. Ich benutze meistens die grüne von Listerine, aber das ist ja nicht für jeden was. Außerdem reinige ich meine Zunge auch immer nach dem Zähneputzen (da setzen sich gerne Bakterien ab).

Du kannst es ja mal versuchen, viel Glück! {#emotions_dlg.smile}

Veröffentlicht von: Gitti B.
Beiträge: 34
Angemeldet am: 25.11.2016
Veröffentlicht am: 23.12.2016
 

Seit wann kommt Mundgeruch aus dem Magen.

Das hat auch was mit den Bakterien im Mundraum zu tun, vor allem auf der Zunge.

Ich merke, dass es sehr schlimm ist, wenn ich wenig getrunken habe. Also auf jeden Fall darauf achten, dass du viel trinkst und der Mundraum nicht austrocknet.

Meine Mutter schwört außerdem auf diese rote Zahnpasta: Ajona. Habe ich selbst noch nicht probiert, aber bei ihr hats tatsächlich geholfen. 

Veröffentlicht von: Alexandra M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 21.12.2016
Veröffentlicht am: 21.12.2016
 

Mundgeruch kommt ja aus dem Magen. Reduzier doch dein Konsum an Milch und es wird besser!

Veröffentlicht von: Sabrina W.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 19.12.2016
Veröffentlicht am: 19.12.2016
 

Am besten Rauchen und viel Knoblauch - dann riecht man den Rest nicht mehr ;) Nein, Spaß beiseite - da hilft glaube ich nur regelmäßige Zahlpflege und ev Kaugummi

Veröffentlicht von: Eloise
Beiträge: 5
Angemeldet am: 17.11.2016
Veröffentlicht am: 17.11.2016
 

Es gibt von Meridol Zahnpasta und Mundspülung. Das heißt sicherer Atmen. Das hilft einigermaßen.

Veröffentlicht von: Thorsten M.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 09.11.2016
Veröffentlicht am: 09.11.2016
 

Lass dich mal von deinem Zahnarzt beraten. Sollte dieser nichts unauffälliges herausfinden, dann könnte auch tatsächlich der Magen dafür verantwortlich sein.

Veröffentlicht von: UlliS
Beiträge: 168
Angemeldet am: 02.08.2003
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Vitamin C, mindestens 6 Gramm täglich.

Die Immunzellen treten dann in den Speichel über und killen die Bakterien.

Die Bakterien sind oft die Ursache für den Mundgeruch.

Mit der Maßnahme kannst du auch Karies vermeiden.

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 682
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Hallo Robert,

 

du solltest zuerst ein mal herausfinden woher das kommt. Bist du oft in Ketose? Hast du Paradontitis (Zahnarzt fragen!)? Oder Mandelsteine, evt. auch Probleme im Magen?

Veröffentlicht von: Ellie
Beiträge: 44
Angemeldet am: 07.06.2015
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Hallo Robert,

bei so viel Hygiene hätte ich Angst, mir auch die guten Bakterien wegzupflegen. 

Hast du schon mal dein persönliches Gefühl mit der Wahrnehmung durch eine andere Person überprüft? Also jemand gebeten, zu riechen, ob da wirklich ein Mundgeruch ist?

Für ein gutes Mundgefühl würde ich Ölziehen und hin und wieder einen Schluck Ingwer- oder Salbeitee nehmen.

lg Ellie

 

Veröffentlicht von: Jazzy
Beiträge: 46
Angemeldet am: 30.10.2013
Veröffentlicht am: 07.11.2016
 

Muss man halt recht gut pflegen 

Veröffentlicht von: Robert M.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 09.05.2016
Veröffentlicht am: 07.11.2016
 

Hat irgendwer nützliche Tipps gegen Mundgeruch?

Ich achte sehr auf meine Mundhygene & putze täglich mehrmals meine Zähne doch manchmal nehme ich den Spray(bei einem Schlechten Atem gefühl) von Odol doch nach 20min lässt dieser dann nach & ich habe wieder so ein unangenehmes gefühl beim Reden

Kennt das Irgenwer?

Tipps?

18 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen