Muskelfaserriss

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Sonja R.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 04.07.2003
Veröffentlicht am: 04.07.2003
 

Hi, Susanne. Bin neu hier, aber, Deine Story mit Muskelfaserriß habe ich zwei Mal erlebt. Beidesmal war ich ärgerlich auf jemand, also mit Wut im Bauch, außerdem war mir kalt. Ich hatte 2x handtellergroße Blutergüsse im hinteren Oberschenkel und Wade. Mein Orthopäde verbat mir jegliches schnellere Gehen strikt für ca. 6 Wochen. Er sagte, daß der Körper solange braucht um die Stellen gut zu Reparieren. Würde ich das nicht einhalten, müßte ich damit rechnen, noch eine viel größere Verletzung zu erleiden. Mein Training (damals Kampfsport) und Fitness ging tatsächlich den Bach hinunter. Um beides unter einen Hut zu kriegen, brauchts Du einen erfahrenen Sportarzt. In guten Fitness- Centern gibt es Möglichkeiten Ausdauertraining zu machen an Maschinen, wobei Du trotzdem Dein Bein schonen kannst, z.B. Liegefahrad.........laßDich beraten, es lont sich, wäre doch gelacht, wenn Du Dein Bein nicht ausheilen könntest. Liebe Grüße

Veröffentlicht von: Susanne A.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 15.06.2003
Veröffentlicht am: 15.06.2003
 

Hallo, ich hatte vor 3 Jahren einen Muskelfaserriss in der Wade, an gleicher Stelle nun einen weniger heftigen wieder; seit 3 Wochen laufe ich wenig und bin in ärtzl. Behandlung, die aus insg. 7 Spritzen intramuskulär bestand (Kälberblut zum Abtransport der Schlacken..); habe die Behandlung nun abgebrochen, da keine Besserung; ich laufe zur Zeit nur max. 30min, 2-3 à Woche mit Minischritten, nach 20min kommt weiterhin ein leicht krampfiger Schmerz in der Wade; ich möchte endlich wieder länger und beschwerdefrei laufen; kann mir jemand einen Tipp geben?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen