muss es laufen sein?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema muss es laufen sein?

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 22.01.2009

Hallo Serenety, mach, was dir Spaß macht...und das gleich. Das Laufen ist halt bei der Diät für die Fettverbrennung sehr effektiv. Noch besser "brennt" Trampolinspringen das Fett weg. Ich glaube, der Dr. hat geschrieben, 20' Trampolin sind wie 30' joggen. Außerdem macht das Laune. Du wirst hüpfend zum Kind. Mir kommen dabei meist ganz lustige Gedanken. Im Sommer haben wir ein großes Trampolin im Garten, zu Weihnachten bekam ich ein kleines mit 1m Durchmesser für die Wohnung. Hat mir gefehlt. Kann man die Beine einklappen und wegstellen. Ich muss mich schon anmelden, damit ich neben meinen Männern da auch mal drauf komme. Laufen tue ich trotzdem. Jeden Tag. seit 10 Jahren. mit wachsender Begeisterung. Konnte ich in meinem früheren Leben auch nie leiden. Tipps, um Freude daran zu gewinnen: mit Freundlin laufen und quatschen - Zeit vergeht wie im Flug - leicht, locker, lächelnd - die Strunz-Methode (lächele mal mit Absicht, auch wenn dir nicht danach ist - schon das hellt die Laune auf), alleine mit Musik laufen und dabei träumen, draußen laufen statt im Studio auf dem Band, dich dabei freuen, wenn es hell wird oder die Sonne scheint, es im Wald gut riecht... und hinterher mit einem stolzen Wohlgefühl unter die Dusche gehen. Viel Erfolg für dein neues Leben... es funktioniert :o)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 21.01.2009

Hallo Serenety, ich würde das, was du gerne machst -nämlich im Fitnessstudio trainieren- beibehalten. Ich sehe keinen Grund etwas aus "Gesundheitsgründen" abzuquälen, weil dies genau dann eben nicht mehr gesund sein kann, -das ist im günstigsten Fall ein Notbehelf. In einem jüngeren Interview habe ich gelesen, dass der Doc selber ein hauseigenes Fitnessstudio hat, weil eben auch ER keine Lust darauf hat bei -15°C oder vereister Bahn zu laufen. Niemals aber würde ich das Training "zu Gunsten" einer verminderten Nahrungsaufnahme reduzieren, oder gar bleiben lassen. Wäre das wirklich nötig, dann wäre die Art und Zusammenstellung dieser Ernährung grundsätzlich in Frage zu stellen. Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2009

Hallo Serenty, nicht warten, gleich anfangen. Hauptsache der Puls geht mal eine halbe Stunde ordentlich nach oben. Auf welche Weise ist völlig wurscht. Laufen hat halt den Vorteil möglichst viele Muskeln anzusprechen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: serenety n.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 18.01.2009
Veröffentlicht am: 20.01.2009

ich gehe gerne ins fitnesscenter. einerseits um krafttraining zu betreiben, andererseits auch zu den bwegungseinheiten. ist das auch in ordnung? laufen und walken habe ich ausprobiert, aber es macht keine spur spaß! ist es in der ersten phase bei strunz überhaupt ratsam bzw möglich sport zu machen oder soll man das besser erst ab der zweiten und moderateren phase angehen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen