Nahrungsergänzung bei Kindern; allgemeine Nahrung

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Nahrungsergänzung bei Kindern; allgemeine Nahrung

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 11.09.2008

Hallo Regina, was für uns gut ist, kann für Kinder nicht schlecht sein. Die Höchstmengen Eiweiss hat ja Dr. Strunz schon vorgerechnet. Ich finde, wir müssen aber auch mal von der Vorstellung los kommen, dass das Fett immer böse ist. Wenn wir gesundheitsbewusst auf KH verzichten, müssen wir mehr Fett essen, das wir dann in Muskelarbeit einsetzen können. Eiweiss zu verbrennen ist höchste Verschwendung und extrem uneffektiv.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Regina L.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 11.09.2008
Veröffentlicht am: 11.09.2008

Bin ja ein begeisterter Stunzler, wieder neu seid der METABOLIC diät, die mir obwohl Sportlich und viel OBST und gesund weitergeholfen hat mir Erkenntnissen wie 4 Stunden Pause, mehr Eiweiss , weniger Vollkornbrote: Ich habe nun eine Tochte mit 4 Jahren , die schon unglaublich gerne Fisch ist Obst; Gemüse und Wurst. Bei Wurst, achte ich nun auf die Fettfreie Wurst. nun frage ich mich aber ob ich auch Nahrungsergänzung oder auch mal ein wenig Eiweiss für Sie mischen kann, wie ich das mache. Da sie z.B Käse und Milch nicht gerne mag. wie macht das Ihr, was ist empfholen und wenn welche Dosis Vielen Dank schon mal

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen