Natrium-Spiegel zu niedrig

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Seeleninsel
Beiträge: 5
Angemeldet am : 11.06.2018
Veröffentlicht am : 18.06.2018
 

Danke auch für die praktische Liste der empfohlenen Werte, Christine!!!

Veröffentlicht von : Seeleninsel
Beiträge: 5
Angemeldet am : 11.06.2018
Veröffentlicht am : 18.06.2018
 

Einen Termin bei Dr. Strunz habe ich Ende Juli. Ich nehme bereits seit drei Wochen Amino-Power-Ampullen, Arthoro-Arthro Pulver für die Gelenke (wurde in einem anderen Beitrag empfohlen), trinke Eiweiß-Shakes und esse viel Eiweiß in Form von Eiern, Käse, Hüttenkäse usw.

Meine Schmerzen sind etwas besser und ich habe schon mehr Energie. Ich hoffe, dass ich nach fast 9 Jahren, dann ganz bald mal wieder "normal", "energiegeladen" und "schmerzfrei" sein darf!!!

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 659
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 14.06.2018
 

Zum Stress: Dauerhaft hohe Cortisolspiegel können sehr krank machen! Fibromyalgie passt nur zu gut ins Bild, besonders in Kombination mit Eiweißmangel. (Der auch durch z.B. Leaky Gut begünstigt werden kann.)

Und als Vegetarierin könntest du mal überlegen, ob du auf genug Eiweiß kommst bzw. ob auch alle benötigten Aminosäuren dabei sind.

Als Test wäre noch ein Aminogramm empfehlenswert. Hier die von Dr. Strunz empfohlenen Werte: http://www.drstrunz.de/bluttuning.pdf

Veröffentlicht von : Seeleninsel
Beiträge: 5
Angemeldet am : 11.06.2018
Veröffentlicht am : 14.06.2018
 

Ich ernähre mich schon lange vegetarisch und habe vor ca. 4 Wochen mit Low Carb angefangen, so weit ich das in meinen Alltag integrieren kann. Allerdings bin ich schon ebenso lange bei einer Heilpraktikerin, so dass ich, wenn sie einen Mangel an z.B. B12, Magnesium, Calcium etc. testet, ich das gleich supplementiere. Allein durch stärkes Salzen der Nahrung kann man den Mangel bei Weitem nicht ausgleichen, außerdem bekomme ich das Essen dann nicht mehr runter.

Natrium supplementieren kann man durch Einnahme von Kochsalz in Tablettenform. Ich wiege auf 1.82 m 70 kg, also Gewichtsprobleme habe ich keine. Ich esse normal viel Salz, koche allerdings salzarm, da mein Mann Engländer und somit fades Essen gewöhnt ist. Ich salze dann nach, insbesondere seit ich weiß, dass ich dieses Natriumproblem habe.

Extrem schwitzen tue ich nicht, Sport kann ich aufgrund der Schmerzen - unter anderem sind die Plantarsehnen an beiden Füßen entzündet - kaum noch. Das fehlt mir wahnsinnig, da ich immer was gemacht habe!

Die ganzen Auslöser, die du auflistet Andrea, habe ich, soweit ich das beurteilen kann, nicht. Eine Menge Stress und Sorgen familiärer Natur kann ich allerdings vorweisen undecided.

Den Tipp mit dem Gemüsebrühwürfel von Robert werde ich mal ausprobieren. Bin zwar eigentlich für Fertigprodukte nicht so zu haben, aber wenn es hilft?!

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1312
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 14.06.2018
 

Hi Kat,

wie ernährst Du Dich? Bereits LC oder Keto?

Denn da ist der Bedarf an Natrium deutlich höher. Hier muss man ca. 8g Salz am Tag zu sich nehmen (sonst eher 5g).

Also +3g am Tag!

Und wie schon geschrieben, ggf. einfach mehr Salzen da Du Dir sonst die anderen Mineralien auch raubst!

Einen Bio-Gemüsebrühwürfel kann man übrigens auch 1-2x am Tag machen und trinken. Ganz nach Dr. Phinney.

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 496
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 12.06.2018
 

Hast Du mal die anderen Werte (Magnesium und Kalium sowie Calcium, sind ja alles  Zusammenspieler) mal IM VOLLBLUT messen lassen??? 

Außerdem kann zu wenig Natrium kommen durch:

- Durchfall
- Antidepressiva
- Nierenprobleme
- Morbus Addison
- Schilddrüsenunterfunktion
- hohe Cortisol-spiegel (Cushing)
- Entwässerungsmittel
- Blockaden im Dünndarm
- Lebererkrankungen
- Bauchspeicheldrüsenentzündung
- häufiges Erbrechen
- Dehydrierung allgemein
- Drogenmissbrauch (sorry, ist aber so)

und natürlich wenn man das Essen zu wenig salzt und/oder zu viel schwitzt.


 

 

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 659
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 12.06.2018
 

Natrium supplementieren? Wow, was es nicht alles gibt....

Kannst du nicht einfach dein Essen mehr salzen? Es gibt auch Mineralwässer mit hohem Natriumanteil, z.B. Fachinger.

Aber woher so ein Natriummangel kommt, keine Ahnung, außer eben du isst zu wenig davon oder machst viel Sport ohne für Nachschub zu sorgen.

Wie ernährst du dich denn?

Mit Fibromyalgie usw. bist du hier jedenfalls nicht alleine....

Also schon mal alles Gute für deinen "Strunz-Weg"! :-)

Veröffentlicht von : Seeleninsel
Beiträge: 5
Angemeldet am : 11.06.2018
Veröffentlicht am : 11.06.2018
 

Hallo an alle, die schon erfolgreich "GESTRUNZT smile" haben und nun wieder Wohlbefinden und Lebensfreude erfahren dürfen!!!

Ich bin ein absoluter Neuling im Forum. Nachdem ich bereits drei Bücher von Dr. Strunz verschlungen habe, versuche ich, schon das Ein oder Andere umzusetzen. Nach mittlerweile 9 Jahren sich verschlechternden Symptomen (Fibromyalgie!, Entzündungen im Körper, Depressionen, Sehstörungen etc. ...) und ebensolangem "Ärztehopping" (mein neuer Sport!), hoffe ich, dass ich nun endlich durch "STRUNZEN" wieder auf einen grünen Zweig komme. Schmerzfreiheit, Lebensfreude, was war das noch gleich???

Da mein Termin bei Dr. Strunz erst Ende Juli ist und da Geduld nicht zu meinen herausragenden Eigenschaften gehört, hier schon mal eine Frage an die Fachleute hier im Forum.

Ich habe arge Probleme mit meinem Natrium-Spiegel. Er ist ständig zu niedrig, mit den daraus resultierenden Beschwerden wie z.B. Kopfschmerzen, Nebelkopf, Konzentrationsschwierigkeiten, ... Ich war gerade durch Supplementieren mühsam auf 134 (135 sollte man laut Hausarzt mindestens haben) gekommen, und nur 4 Wochen später, in denen ich keine Tabletten genommen habe, war der Wert wieder bei 125!

Hat irgendjemand eine Idee, ob es einen "Natriumräuber" im Körper gibt? Würde mich freuen, wenn ich vielleicht über dieses Forum Hinweise bekäme. Mein Hausarzt ist überfragt und will sich weitergehend erkundigen.

Herzliche Grüße  Kat

 

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen