NEM - unverträgliche Kombinationen

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 14.06.2010
 

Hallo Jared, Zwischen Calcium, Magnesium, Eisen und Zink halte ich jeweils mindestens 2 Stunden Abstand. Mag. nehm ich 600 mg vorm Schlafengehen. Bei Selen kommt es darauf an. Hast Du noch ein Hefeprodukt, kannst Du es mit C nehmen. Ist es das NatriumselenIT, dann nicht mit Vit. C, da sich beide gegenseitig deaktivieren. Es gibt da ein tolles Buch, wo im Anhang die verschiedenen Beeinträchtigungen der Nährstoffe untereinander sowie auch mit verschiedenen Medikamenten oder Koffein z. B. aufgeführt sind. Heißt "Burgersteins Handbuch Nährstoffe", kostet 39,95 € und ist Gold wert. Schau Dir das mal an. Grüße M.

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 14.06.2010
 

Hallo Jared, zu 1: Keine Animositäten bekannt zu 2: Sind das 80 mg reines MG oder das Citrat? 300 mg reines MG sind das Minimum. Ansonsten egal, Hauptsache es kommt da oben rein.

Veröffentlicht von: Jared N.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 06.05.2010
Veröffentlicht am: 12.06.2010
 

Hallo, zusammen. Ich hoffe, dass meine Frage nicht schon so oft durchgekaut wurde, dass keiner mehr Lust hat sie zu beantworten. Mittels Suche habe ich jedoch Nichts gefunden, was mir konkret weiterhilft. Als NEM nehme ich täglich: - Calcium - Magnesium - Omega-3 Lachsölkapseln - vitamin C - Zink+Selen - Eisen - Spirulina-Alge 1. Sollte ich bestimmte Stoffe nicht zusammen nehmen, weil sie sich irgendwie behindern? 2. Ich nehme aktuell Magnesium-Citrat, pro Tablette 80 mg. Sollte ich besser mehrere über den Tag verteilt einnehmen oder kann ich ruhig mal mehrere auf einmal schlucken? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe, Nomak

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen