Neu und ganz viele Fragen :o)

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Neu und ganz viele Fragen :o)

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Pete G.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 29.03.2006
Veröffentlicht am: 11.10.2006

möchte euch allen mitteilen, dass ich hier im forum nicht mehr 'posten' werde. ich bin ab heute nur noch direkt über meine e.mail adresse erreichbar. gruss pete

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra F.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 22.08.2006
Veröffentlicht am: 09.10.2006

Hallo Pete, vielen Dank für deine Erklärung, werde das mit dem L-Carnitin vor dem Lauf versuchen um die restlichen Pfunde runter zu bekommen. Kann man mit diesem Programm (Eiweiß, Nahrungsergänzung, Bewegung usw.) auch bei Kindern was erreichen oder gelten da andere Regeln bzw. was ist da zu beachten. Möchte meinen Sohn (11 Jahre, 155cm, 52 kg) das auch näher bringen. Er ist zwar begeisterter Fußballer, fährt Fahrrad und INliner. Ißt aber im Gegenzug gut das Doppelte von dem was ich machmal esse und er kommt sehr leicht aus der Puste bei längerer Anstrengung. Über eine Antwort würde ich nich sehr freuen. Lieben Gruß Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pete G.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 29.03.2006
Veröffentlicht am: 25.09.2006

sandra vom 22.09.06 : ja, da hast du völlig recht, die gewichtsabnahme ist unter anderem auch von deinem ausgangsgewicht abhängig. die fettverbrennungsformel berücksichtigt diesen wert. ausserdem sind noch andere details von wichtigkeit, und bei jedem menschen individuell verschieden. z. bsp. beim 'phenylalanin', welches das hormon 'cholecystokinins' in der darmschleimhaut stimuliert und als regulator für hunger/appetit fungiert. die reizung wird an das gehirn weitergeleitet und signalisiert sättigung. die nahrungsaufnahme wird gestoppt. funktioniert diese regelung vom darm zum gehirn bei einem menschen nicht richtig, dann hat dieser es schwer schlank zu bleiben..... bei dir muss ich sagen 1.67 / 60kg ist sehr gut und du bist so ziemlich auf idealgewicht. um die letzten pfunde herauszuquetschen würde ich bei dir schon gutes l-carnitin empfehlen, mit dem eiweisshake 1stunde vor dem jogging (2 x 500mg ). deine verbrennungswerte sind etwa so zur zeit : 1.67 / 60kg / 60min sport : jogging langsam = 480kcal jogging mittel = 600 kcal walking mittel = 330 kcal walking schnell = 504 kcal spazierengehen = 186 kcal radfahren langsam = 360 kcal radfahren mittel = 576 kcal L-Carnitin : macht nur sinn, wenn man sich sportlich aktiv betätigt, zum bsp. jogging. L-Carnitin wirkt nicht im ruhezustand. carnitin befördert die fettzellen von der hüfte / bauch in die 'kraftwerke' deines körpers (mitochondrien) und wandelt diese dort in kohlenhydrate um, um diese dann zu verbrennen.... gruss pete

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tanja B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 18.09.2006
Veröffentlicht am: 22.09.2006

Hi Gabriela ! Das ist ja super, was Du schon geschafft hast !!! Gratuliere !!! Ich bin ein bisschen demotiviert. Hab ja heute meinen 6.Tag und hab nur 2,2 kg bis jetzt abgenommen :o( Mache alles genau nach Plan und es klappt einfach nicht richtig... Kann es wohl sein, daß es daher kommt, daß ich früher schonmal öfter ab und wieder zugenommen habe ? Das ich einfach meinen Stoffwechsel nicht mehr hinbekomme ? LG Tanja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra F.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 22.08.2006
Veröffentlicht am: 22.09.2006

hallo tanja, möchte dich auch ein wenig zum weitermachen motivieren. bei mir hat sich der erfolg nach etwa 3 wochen eingestellt. am anfang habe ich mich zwar super gut gefühlt mit dem eiweiß, aber an kilos ging nicht wirklich was runter. nach 3 wochen gings dann um so schneller. obwohl ich zu dem zeitpunkt, abends schon wieder "normal" nach strunz gegessen habe. ich merke allerdins auch wenn ich das eiweiß weglasse - vergessen oder keine zeit - kommt der heißhunger und es tut sich gar nix mehr. also bleib drann und immer schön shaken ;-) p.s. noch eine frage an pete......kann es sein, dass die gewichtsabnahme vom ausgangsgewicht abhängt? wenn ich hier so lese was mache abnehmen, kommen mir meine 5 kg in 3 wochen ein bißchen wenig vor. bin 1,67 groß und wiege jetzt 60 kg. vielen dank schon mal lieben gruß sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gabriela S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 21.09.2006
Veröffentlicht am: 21.09.2006

Hallo Tanja Ich habe vor 12 Tagen die Fatburner Diät gemacht und dadurch 11 Kilo verloren. Es ist wirklich wichtig nüchtern zu joggen/laufen, es wirkt. Schwierig war zu Beginn der innere Schweinehund und das Hungergefühl. Ich kann jobmässig auch nicht immer joggen gehen, habe jetzt aber verschiedene Varianten organisiert, da es mit sehr wichtig geworden ist. Von der Arbeit nach Hause joggen, über Mittag oder dann sicher noch abend, wenn ich am Morgen nicht kann. Nach 11 Tagen bin ich hochmotiviert und voller Energie. Anfangsgewicht 107kg, heute 96kg. Du kannst es schaffen! Die Einstellung ist wichtig! Liebe Grüsse Gabriela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tanja B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 18.09.2006
Veröffentlicht am: 21.09.2006

Hi Pete ! Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort :-) LG Tanja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pete G.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 29.03.2006
Veröffentlicht am: 20.09.2006

tanja : wichtig ist, dass du überhaupt abnimmst, wieviel pro zeitframe ist letztendlich nicht so wichtig, zu viele andere faktoren spielen hier eine rolle. generell gilt, je langsamer du abnimmst, desto besser...... aber du musst kontinuierlich abnehmen... frauen haben es hier generell etwas schwerer als männer, da sie etwa 1/3 weniger kohlehydrate im körper speichern können als männer, daher auch immer wieder das 'hungergefühl' bei einer diät, weil die kohlenhydrate bei frauen schneller verbraucht sind. man kommt immer wieder in versuchung 'so nebenbei' zu naschen. zu deinen fragen re eiweiss mit wasser oder milch : generell ist die mischung mit wasser gesünder.... honig abends mit eiweisspulver weglassen..... du kannst auch abends sport machen, aber es ist dabei wichtig, dass du 'nüchtern' bist, denn falls du noch kohlenhydrate im körper hast, also insulin im blut, dann nimmst du nicht ab und wunderst dich immer, warum es nicht funktioniert. generell gilt: etwa 4-5 stunden sind nötig, damit sich kein insulin mehr im blut befindet nach einer mahlzeit, und solltest du trotzdem mit insulin im blut joggen/walken, dann werden weiterhin kohlenhydrate verbrannt, aber kein gramm fett, und zwar solange, bis kein insulin mehr im blut ist. erst dann schaltet die energieverbrennung von kohlehydrate auf fettverbrennung um. im normalfall kann man beim joggen/walken sagen, dass die ersten 20 - 30 minuten für die 'katz' sind, erst danach geht es richtig los in deinem körper und die fettzellen werden verbrannt..... und dann kommt die 'nachbrennphase', wenn du wieder zu hause bist nach dem joggen, dann eine stunde mindestens keine kohlenhydrate essen, sondern nur eiweisshake.... hier einige kcal regeln : 100 kg / 60 min mittleres jogging : 1000 kcal verbrauch 100 kg / 60min langsames jogging : 800 kcal verbrauch 100 kg / 60min mittleres walking : 550 kcal verbrauch 100kg / 60 min schnelles walking : 840 kcal verbrauch 100 kg / 60min spazierengehen : 310 kcal verbrauch gruss pete

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tanja B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 18.09.2006
Veröffentlicht am: 18.09.2006

Hallo ! Ich habe vorletzte Woche angefangen, ungefähr nach der Strunzmethode abzunehmen. Also viel Obst und Gemüse, Eiweißshakes, leichtes Essen und 2 x täglich Sport ( Nordic Walking und Heimtrainer). Leider hab ich nur 1,5 kg abgenommen ( wiege knapp 100 kg bei 1,65cm). Liegt es daran daß ich vorher die Fatburning Tage nicht gemacht habe ? Hatte aber 3 Tage, wo ich nur Obst/Gemüse und die Eiweißshakes zu mir genommen habe. Hatte die nicht gemacht, weil ich auf der Arbeit nicht immer shaken wollte und mir nicht vorstellen konnte, daß 7 oder 10 Tage nur mit Shakes und Obst/Gemüse durchzuhalten. Hab mich aber nun doch seit gestern für die Fatburning Tage entschieden und versuche das nun die vorgeschriebenenTage durchzuhalten. Meine Fragen dazu: Ist es wichtig, daß ich den Shake (Eiweiß von forever young )mit Milch mache oder kann ich den auch nur mit Wasser herstellen ? Ist es wichtig abends bei dem Schlummertrunk den Honig hinzuzugeben oder kann ich den auch weglassen ? Würde es auch reichen, wenn ich abends mehr Sport mache, wenn ich es zeitlich morgens nicht schaffe ? Wieviel habt ihr so durchschnittlich in den 7 bzw. 10 Tagen Fatburning abgenommen ? Vielen Dank im voraus für Eure Antworten :o) Liebe Grüße Tanja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen