Neu und habe eine Frage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Neu und habe eine Frage

1 bis 20 von 29     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 09.11.2012

Hallo zusammen, herzliche Glückwünsche zu den tollen Erfolgen! @Sylvie - hat die Facebookanfrage geklappt? ... ich bin letztens extrem im Stress gewesen - bin es immer noch, versuche einfach, nicht wieder die gleichen Fehler zu machen... Mein Fehler: Bei Stress KH. Egal ob Kuchen oder Brot (muss aber schmecken). Da geht bei mir ein Scheunentor auf und ich kann nicht mehr aufhören. Furchtbar. Ich fühle mich schlecht danach... Denke daran, wie gut es Dir ging, als Du den KH den Kampf angesagt und sie vermieden hast. Wenn Du nicht zufrieden bist mit Shakes oder so, koch doch eine Hühnersuppe... schmeckt lecker und wärmt... und tut eifach gut. Ich trinke bei der Arbeit Ingwer-Tee und mache Zitonensaft hinein. Ich trinke ihn ohne Zucker - aber da ich Süssttoff hasse, trinke ich ihnso - oder mache ein Löffelchen Honig rein. Vielleicht hilft Dir das??? Du sollst doch wieder fröhlich sein. Sag mal, was ist mit Deinem Vitamin D Spiegel???? Kennst Du den???! GLG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 07.11.2012

Hallo Sylvie, das ist nicht gut das Du so drin hängst. Ich kenn das aber auch von mir und anderen. Wenn's im Kopf nicht Klick macht, dann macht's nicht klick. Alles Wissen, zureden von anderen nutzt nix - man weiß es ja eigentlich selbst..... :( Ich denke mal das Du Stress hast? Evtl. zu wenig Magnesium und B-Vitamine? Wenn beides oder eines bei mir fehlt (auch ohne Messung merk ich das), dann krieg ich Heißhunger, werde fahrig, unkonzentriert und auch ein wenig antriebslos bis deprimiert (resultierend aus allem). Und: KH machen wirklich träge und faul. Hab natürlich einmal die Finger nicht weg lassen können und hab Nudeln ohne alles "reingeschaufelt". Bäh. Ich war wirklich danach träge, vom Sodbrennen will ich mal nicht reden - kurz und gut: es ging mir schlecht. Ansonsten läuft's so, dass ich zufrieden bin. Ich kann den Grundumsatz halten, verliere Fett, baue Muskeln auf - wenn auch alles noch sehr moderat. Entsprechend mach ich keine 5-kg-Sprünge. Ich bin jetzt bei 90,8 kg nach 8 Wochen (105,0 kg vorher). Am besten wettest Du nicht ;) Ich würd Dir so gerne einen Anstoß geben. Aber die Auslöser sind meist zufällig - hach - aber hey - wenn Dich Vorher-/Nachher Bilder ein bissl motivieren können (hilft mir manchmal), dann guck mal bei diät-naschkatzen bei den Fotos rein. Der Hammer !!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 07.11.2012

Liebe Heidi, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg. Bleibe unbedingt am Ball, auch wenn Deine Freunde und Bekannten Dir was von der gefährlichkeit des schnellen Abnehmens erzählen wollen.Die haben Dir sicher nie gesagt, daß Übergewicht viel gefährlicher ist. Es kommt darauf an, wie DU Dich fühlst. Mach weiter, Du wirst Spass an Bewegung bekommen und auf gesundes Ernährung. Weiterhin viel Erfolg wünsche ich Dir. Liebe Grüße Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 06.11.2012

Hallo Heidi, wie gehts Dir denn? Bei mir klappts nicht gut. Es ist wirklich wie verhext. Ich finde meine Motivation und meinen Kampfgeist gegen den Heisshunger und die Schwäche nicht. Wie wenn jemand mir diesen Teil von mir, den ich im Frühjahr noch hatte, einfach geklaut hätte. Ich kenne mich selbst nicht wieder. Ich werde beide Wetten verlieren und trage mittlerweile meine alte Jeans wieder. Ich hasse das.... Keine Ahnung, was man da tun kann.Bin ratlos und verzweifelt.....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 19.10.2012

Hallo Sylvie, danke der Nachfrage. Es geht mir eigentlich richtig gut. Nur versteh ich nicht, dass ich trotzdem nur max. 1 kg/Woche abnehme, obwohl ich mich - bis auf den Ausrutscher - an alles halte. Also gewiss nicht über 1000 kcal zu mir nehme. Das einzig blöde: ich gefallen/Geschmack gefunden an Nüssen. Und die haben ja viel kcal. :( Vielleicht doch paar zuviel genascht. Die Tryptophan hab ich jetzt einfach genommen und Placebo-Effekt oder nicht - ich hab tatsächlich weniger Heißhunger. Ich wollt zB. aus Trotz weil ich fast nix abgenommen habe ein Brötchen essen. Und hab's weggeworfen weil es nicht frisch schmeckt. Auch mal was Neues :))) ICH WERFE KH WEG !!!! Unglaublich. Also ich mach jetzt 1/2 Stunde Heimtrainer, 1/2 Stunde Bauch-/Hüfttraining und hab seit Beginn jetzt 10 cm Umfang verloren. Bauch immer noch dick, mit lustigen Verformungen da ich an den unterschiedlichsten Stellen abnehme, aber na ja. Wünsch mir jetzt ein Trampolin. Ansonsten glaub ich hab ich den gleichen oder ähnlichen Kurs wie Du hinter mir (letzten Herbst). Hiess "Schwerelos". War nicht schlecht, aber mit Kleindkind und Vollzeitjob, Mann in Schichtarbeit, hab ich keine Zeit 3x pro Woche ins Studio zu gehen. Also mach ich mein Studio zuhause. Bin mal gespannt wie's bei uns weitergeht ;) LG Heidi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 18.10.2012

Hallo Heidi, wie läufts bei Dir? Zu dem Tryptophan möchte ich zu bedenken geben, dass man den eigenen Wert wohl erst bestimmen lassen sollte, bevor man es zusätzlich einnimmt. Oder? Was sagen die Experten? Etwas gegen Heisshunger wäre mir auch recht, darunter leide ich nämlich (fast) jeden Abend. Und das ist auch die Zeit des Tages wo ich wirklich kämpfen muß. Ich nehme seit gestern an einer 4-wöchigen Studie teil. Ernährungsumstellung, 2 mal die Woche Fettverbrennungszirkel und 1-3 mal 1 Stunde Zumba. Das ist für meine Verhältnisse sehr viel Sport, normalerweise mache ich ja gar keinen Sport. Jetzt bin ich gespannt was das bringt. Gestern wurde gewogen (Gewicht, Körperfett, Muskeln, Wasser, Bauchumfang), in gut 4 Wochen sehen wir was sich verändert hat. Bin gespannt. Ich mache das mit unserer 25 jährigen Babysitterin zusammen die einen BMI von knapp über 40 !!! hat und bin total motiviert. Gestern abend hab ich ne Stunde ZUMBA gemacht, war total schön.... Schreib mal, wie es Dir geht.. Ganz liebe Grüße Sylvie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 11.10.2012

Danke Ralf. Du bist meine Rettung ;) Indirekt. Ich hab mir das Mittelchen gleich mal bestellt, auch wenn ich sonst gut schlafe. Soll ja auch dafür gut sein. Genau gestern Abend bin ich in die KH-Falle getappt. Haha. Und geb Mittags noch gute Ratschläge an Silvie. Sorry. Ich hatte soooooooo Gelüste auf KH, war mir egal welche, dass ich mir 3 Mini-Törtchen von meiner Tochter "gegönnt" habe. Boah war's mir schlecht danach. Ganz zu schweigen von dem vielen Zucker der mich dann genervt hat auf meiner Zunge. Und Nachts kam wieder mein Reflux zurück. Den hatte ich eigentlich schon vergessen. Auch, dass ich alles mit Hefe überhaupt nicht vertrage. Und wenn ich so überlege, dass das nur ein Snack zwischendurch war vor paar Wochen..... Wundert einen nix mehr :))) Ein schlechtes Gewissen hab ich nicht - aber die Quittung dafür. Und die ist einprägender als das schlechte Gewissen. UND heiter weiter geht's ....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 11.10.2012

Hallo Heidi, wow, das ist ein wirklich gutes Ergebnis, 10 Kg in knapp 4 Wochen!! Bist Du in Phase 1 oder machst Du Freestyle? Ich brauche das tägliche Wiegen als Kontrolle. Ich kann besser mit einem stagnieren oder bissle rauf/runter umgehen als mit der Ungewissheit. Das war, so glaube ich im Nachhinein, auch eben der fatale Fehler, den ich diesen Sommer begangen habe. Ich habe den Überblick und die Kontrolle verloren, hatte keine Ahnung wo ich gewichtsmäßig stehe und hab mir dann selbst schön was vorgelogen. Ende vom Lied war, als ich daheim wieder auf die Waage stand, war schon ziemlich alles den Bach runter und ich natürlich dementsprechend frustriert und sauer auf mich selber. Jetzt wiege ich mich wieder täglich, schreibe das auf und wenn ich schwache Momente habe, schaue ich mir meine Liste an. Die Listen vom Februar/März/ April als ich die 18 Kg abgenommen habe, hab ich auch noch und es ist immer wieder interessant zu sehn, wie 18 Kg "einfach so " verschwunden sind. Grüßle Sylvie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 10.10.2012

Hallo Silvie, erst mal Glückwunsch zu Deinen - 3 kg. Was das Popcorn betrifft: guck vorher in den Spiegel und frag Dich ob Du 1 Kleidergröße verlieren oder drauf haben willst. Und vor allem: schmeckt es wirklich so toll? Oder ist es nicht eine alte, unnötige Gewohnheit? Schnippel Dir doch vorher 'nen Apfel und wirf bissl Zimt drüber. Dann hast Du was besseres zum knabbern wenn es Not tut. Ich hab meine Waage seit gestern "verbannt". Rein körperlich durchlaufe ich gerade eine ziemlich positive Veränderung. Auf der Waage zeigt sich das natürlich, wie so oft, noch nicht so wie ich es mir vorstelle. Sehr zu meinem Ärger. Und das ist genau der Punkt wo ich frühere Diäten gerne hingeworfen habe. Wegen der Waage!!!! Ich bin leider ein seeeehr ungeduldiger Mensch. Dieses mal aber nicht hab ich mir geschworen. Ich mach mal stur weiter. Und versuche mich nur 1x die Woche zu wiegen. Immerhin sind 10 kg in nicht ganz 4 Wochen ja weg. Ich denk halt jeden Morgen müsste es 1 kg weniger sein :)))))) Muss ja selber lachen. Und pro Woche -1 kg ist ja auch nicht schlecht, auch wenn andere sagen es wäre wenig für mein Gewicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Detlef T.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 26.02.2012
Veröffentlicht am: 10.10.2012

Zitat Sylvie: "Ich würde hinter POPCORN her sein, wie dieses verrückte Tier in "Ice Age "...schluck..." Hallo Sylvie, das Zeug, von dem Du da so schwärmst, ist Popcorn. Nur Popcorn! Es ist kein Mana, nicht der Heilige Gral, nicht das Goldene Kalb! Steck Dir ein Tütchen mit einer vernünftigen Nussmischung ein, dann hast Du auch was zu knabbern (und tust nebenher was für Dein Omega3) und musst nicht auf die anderen neidisch sein. Kann sein, dass mein Tip jetzt gegen die Geheimplanregeln verstößt, aber Nüsse sind allemal besser als Popcorn. Diskutiere nicht mit Dir, verzichte einfach! Grüße, Detlef

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 174
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 10.10.2012

Liebe Heidi und Claudia, schaut Euch doch nochmal die News vom 6.1.12 an http://www.strunz.com/news.php?newsid=1690. Das hat mir die Augen geöffnet und mich von den KH-Gelüsten am Abend befreit. Ihr schafft das!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 10.10.2012

Hallo Heidi, wie läufts bei Dir?? Purzeln die Pfunde? Bei mir sinds jetzt 3 Kilo, bin durch diese fiese Schlappheit durch, die mich so ca. am Tag 2 und 3 dahinstreckt und vesuche tapfer zu bleiben. Ganz, ganz fiese Sache kommt morgen : ich gehe mit den Kindern und der Babysitterin morgen Nachmittag ins Kino und da gibts eine meiner top gerankten Lebensmittel : POPCORN!!!!!!!!!!!! Die Versuchung könnte nicht größer sein, ich bin ganz traurig. Sowas feines und doch mit KH !!! Wie grausam kann das denn sein? Ich würde hinter POPCORN her sein, wie dieses verrückte Tier in "Ice Age "...schluck... Ich werde berichten,.Erwartet nicht zuviel von mir ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 03.10.2012

Liebe Heidi, Ich finde toll, dass Du tapfer bist und Du Deine Blutwerte so verbessert hast! Sei nicht streg mit Dir, wenn es bei Dir mals "stillsteht" , wichtig ist, dass Du dran bleibst, oder wie Sylvie, nach einem fiesen Rückschlag das abhakst und einfach nach vorne schaut. Jeder Mensch ist ander, jeder Mensch hat sein Tempo. Wichtig ist das machen und dranbleiben. Bestimmt kommen mit den weiteren Erfolgen die Motivationsschübe, weiterzumachen... Liebe Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 02.10.2012

Hallo Heidi, jetzt mußte ich auch grinsen als ich deinen "Fred " ;-) gelesen habe...."richtig" Hunger, das ist echt gut!!! Wenigstens haben wir unseren Humor nicht verloren. Ich schlage mich auch mit dem richtigen Hunger rum . Bei meiner ersten KH armen Diät im Februar liefs irgendwie besser. Ich glaube, mein Körper hat sich irgendwie diese Hungerzeit gemerkt, hat dann als es im Urlaub viel und gutes Essen gab, alles gebunkert und nun......denkt er sich vermutlich : "Mann, wie doof ist die denn??? Jetzt gibts wieder nicht den ganzen Tag Kalorien ohne Ende, da sende ich der guten Sylvie Hungersignale von früh bis spät..." oder so....kann ich mir das richtig gut vorstellen. Wie komme ich an deine Mail Adresse ?? Grüßle vom Mops aus Schönaich ....aaarrrghhhhh

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 01.10.2012

@Sylvie: Ich bin momentan verschont von Heißhungerattacken wie ich sie sonst von Diäten her kenne. Nein. Jetzt habe ich "richtig" hunger. So kurz vor den Mahlzeiten werd ich unruhig ;) Tut mir leid das alles wieder drauf ist bei Dir. Lag es am falschen oder am vielen Essen? Nicht böse sein. Ist aber schon ne Menge wieder drauf in 6 Wochen. Egal ob Jojo-Effekt oder nicht. Aber kannst Du mir ja auch per mail mitteilen wenn erlaubt. @Michaela. Ich finde die Erfolge von Kirsten auch so toll wie Du. Du magst schon recht haben, unser Doc auch, von wegen dem Unterbewußtsein. Ich hab mir meinen Zustand beigewünscht wegen diversen Dingen die passiert sein. Nun könnte ich mir in den Allerwertesten treten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.09.2012

Hallo Kirsten, genial, einfach genial was Du schreibst!!! Was ich bei Dir wirklich toll finde, ist die Tatsache, dass Du Dich nicht mit einem halbherzigen Ergebnis zufrieden gegeben hast. Die meisten Leute die ich kenne, hätten bei 78kg gesagt: so, jetzt reichts, jetzt kann ich mich ja wieder ein bisschen gehen lassen. Das ist der psychologische Jojo-Effekt. Weil die Leute alles durch ihre "dicke" Brille sehen, würden sie ein Gewicht um die 80kg bei Dir als "normal" durchgehen lassen und das toll finden. Die Tatsache, dass Du jetzt stattdessen gertenschlank und wunderschön bist, ist für viele sicher beunruhigend. Jetzt bist Du eine ernstzunehmende Konkurrenz für die anderen Frauen, von denen Dich vielleicht einige schon besorgt gewarnt haben, dass Du "zu dünn" wärst. Ich habe eine Freundin, die wiegt zur Zeit ca. 100 kg und will abnehmen. 80 kg ist ihr Ziel (bei einer Körpergröße von 1,60m). Auf meine Frage hin, warum sie nicht mehr abnehmen will, antwortete sie erschrocken: "Aber das bin ja dann nicht mehr ich!" Ja ja, schon klar. 80 kg, das hat so was gemütliches, beschwichtigendes. Provoziert keinen Neid. Ich verstehe. Wir hatten das Thema ja schon oft hier im Forum, und Dr. Strunz sagt es immer wieder: Dein Unterbewusstsein erhört Deine Wünsche. Du, Kirsten, hast es gewagt, Dir das allerbeste zu wünschen! Mehr als viele andere sich zu wünschen wagen. Respekt!!! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 21.09.2012
Veröffentlicht am: 28.09.2012

Also Kirsten. Ich kringel mich hier gerade vor lachen. Schön, dass es bei Dir so toll geklappt hat. Da ich eigentlich recht gutes Bindegewebe habe denke ich nun doch das ich das auch schaffen kann ;) Wenn nicht, dann ist das immer noch besser als so bleiben wie bisher. @Claudia: ich quäle momentan meinen Heimtrainer (Fahrrad). Ich versuche täglich 2x 30 minuten mit noch leichtem Widerstand zu fahren. Nächste Woche will ich dann Bauchtraining mit einbringen. Also step by step. Wobei die Idee mit dem Trampolin nicht schlecht ist. Mal schauen. Wenigstens ist jetzt über 1 kg doch noch weg diese Woche. Gegen andere Diäten ist das ein super Schnitt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kirsten R.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 20.10.2009
Veröffentlicht am: 27.09.2012

Hallo Heidi, ich habe etwas Hautüberschuss, aber gewiß keine Fettschürze. Wo kein Fett, da keine Schürze! Außerdem bilden Eiweiß und Vit. C Collagene unter der Haut, das macht sie wieder elastisch. Ich passe von Kopf bis Fuß in Kleidergröße 34 bzw. in Jeansgröße 25, das ginge mit hängendem Bauch garnicht! Auch meine Hals- bzw. Gesichtshaut sehen super aus, die drei Doppelkinne haben kaum Spuren hinterlassen! Zur Information: Ich bin 50 Jahre alt, werde aber im Moment immer 10 Jahre jünger geschätzt, fühlen tu ich mich ehrlich gesagt wie Mitte 20! Ich hab Energie für drei, sehr zum Leidwesen meiner Mitarbeiter!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 27.09.2012

Frage an die Forumsaufsicht : darf ich Heidi meine E- mail Adresse schreiben, oder wie können wir denn in Kontakt kommen? @ Heidi : wie läufts bei Dir denn grade? Bist du von Heisshungerattacken verschont oder ist jeder Tag ein Kampf? Das ist z. Zt. mein Hauptproblem. Nachdem ich im Frühjahr super mit phase 1 abenommen habe (-18 Kg ), dann gesundheitlche Probleme hatte, leicht wieder zugenommen habe und dann in 6 Wochen Urlaub am Meer fast mein ganzes Abnehmergebnis wieder zunichte gemacht habe, fällt mir jetzt der Wiedereinstieg UNGLAUBLICH schwer. Heißhungerattacken, Dauergelüste etc....ich komme echt nicht über Tag 2 oder 3 hinaus. Esse dann wieder normal, fange wieder an und immer so weiter. Seit 3 Wochen. Bin schon völlig genervt von mir selber und verstehe nicht was los ist??? Deshalb würde ich mich über einen Austausch sehr freuen, weil ich quasi wieder bei 0 anfange..... Selber schuld, ich weiß....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 27.09.2012

Hallo Heidi, Ich weiß nicht welchen Sport du machst. Für deine nächsten Ziele kann ich dir nur wärmstens ein Mini Trampolin empfehlen. Ich habe schon mehrere Frauen gesehen die über 50 kg abgenommen haben und mit dem Trampolin und Eiweiß keine Schürze haben- im Gegenteil!!!!!!! Kauf dir direkt ein gutes Trampolin, dass ist sehr wichtig. Im Shop gibt es eins von Trimlin (fa. heyman) du kannst aber auch dort anrufen und dich beraten lassen. Kauf die Untlegscheiben dazu, dann machst du keine Fußböden kaputt, die passenden Terrabänder dazu und du hast dein Fitnesstudio!!!!! Mehr braucht es nicht. Wann immer es geht das Trampolin an der frischen Luft benutzen, hast du keine Möglichkeit dann bei geöffneten Fenster. Das geht immer evtl. Im Notfall auch vor dem Fernseher. Fang mit schwingen über walken und joggen auf dem Tuch an, du wirst sehen, es wird erstaunliches passieren. Es gibt ein kleines Buch, Mini-Trampolin, schlank und fit im Flug von Marion Grillparzer. Das kann ich dir für die erste Zeit und als Motivationsschub nur ans Herz legen. Es gibt mit dem Trampolin auch keine Ausrede wie das Wetter ist schlecht, zu dunkel draußen etc.......bei schlechter Laune oder Heißhunger hilft ein paar Minuten wippen und die Welt sieht wieder anders aus!!!! Und natürlich ein Eiweißshake mit Wasser!!!!!! Und wenn man einigermaßen fit ist stellt man noch erstaunlichere Dinge mit dem Trampolin an. Und bitte kein Trampolin das Kinder im Garten benutzen!!!!!!!!! Viel Erfolg Liebe Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 29     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen