Neues Thema: OPC. Wer hat damit Erfahrung?

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Maria J.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 26.01.2017
Veröffentlicht am: 30.01.2017
 

Ich finde OPC ist als NEM ganz ok, auch wenn ich nicht die extreme Begeisterung mancher FAns teilen kann (OPC Franz etc.). Hier sind fast alle OPC Studien ausgewertet worden: https://www.inutro.com/opc-oligomere-procyanidine-traubenkernextrakt

Scheint bei übergewichtigen mit Bluthochdruck den systolischen Blutdruck leicht zu senken. Verbessert die Cholesterinwerte nicht (evtl. das oxidierte schon). Wirkt nicht nur selbst antioxidativ aber steigert auch die Konzentration des körpereigenen Glutathion. Das OPC hat auch in einer Studie enorm gute Ergebnisse gegen Arterienverkalkung erzielt. Ist kein Krebskiller wie es manche bezeichnen, aber könnte die Anfälligkeit für Darmkrebs senken. Interagiert definitiv mit dem Insulinstoffwechsel indem es die Insulinwirkung verstärkt. Das ist es auch schon im Großen und Ganzen.

Denke bei OPC ist es wie bei vielen anderen Natursubstanzen das Problem, dass das meiste schon im Darm und der Leber abgebaut wird. Da sehe ich auch bei Astaxanthin als Antioxidant einen größeren Vorteil, da es sehr gut aufgenommen wird.

Veröffentlicht von: Robert K.
Beiträge: 355
Angemeldet am: 14.01.2017
Veröffentlicht am: 27.01.2017
 

Ich nehme aktuell das, was auch 40mg Vitamin C dabei hat. Habe auch schon andere Bio-OPC (Traubenkernmehl) Kapseln genommen. Obs was gebracht hat kann ich nicht sagen. Es soll ja ein gutes Antioxidant sein...auf der anderen Seite schreibt Dr. Perlmutter, dass der Körper seine eigenen AO bildet, da der Bedarf viel höher ist als das, was wir supplemieren können ;)

...ich kann nicht sagen: Dies und jenes wurde besser dadurch. Habe es auch jahrelang nicht genommen, nur war bei der letzten Blutprobe das oxidierte LDL recht hoch, dazu die antioxidative Kapa sehr niedrig und da dachte ich: Muss mal wieder was tun. Beim nächsten Blutbild bin ich dann schlauer, ob es was gebracht hat. Aber ich ess auch jeden Tag einen halben Granatapfel...der soll ja auch ein guter AO sein...

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 297
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 27.01.2017
 

Hallo liebe Leut´!
OPC wird im Netz als gesund und hilfreich gepriesen, aber so richtig kommt niemand raus mit der Sprache. Wofür soll es gut sein? Wann oder wer sollte es nehmen?  Hat jemand mit OPC Erfahrung gemacht? - Dann bitte- schreibt doch mal etwas darüber.
Danke im voraus. Plebejer

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen