Neustart

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Neustart

1 bis 20 von 21     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 24.01.2014

Manfred, ich habe sie nicht gezählt: 1 schwach gehäufter TL pro Shake. 200g Mehl sind es. Wenn man jetzt noch wüsste, wieviel gr auf dem Teelöffel sind ....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 21.01.2014

Hallo Zusammen; Also: vom Bindobin kosten 100gr. etwa 7,00€ und die reichen locker für 50 Shakes; 100gr haben: 187kcal 0,6 gr. Fett 1,0 gr. KH 79 gr. Ballaststoffe 5,0 gr. Eiweiß glutenfrei Bei der Gelatine habe ich meine KH-Werte auf Streu-Gelatine bezogen, die es in Pulverform zu kaufen gibt und nicht erst eingeweicht oder aufgekocht werden muß, sondern die -- eben genau wie Bindobin -- einfach in den Shake eingerührt werden kann.... . Ich werde die Tage die Werte auf der Verpackung im Supermarkt überprüfen; war glaube ich von der Fa. RUF; vlt. habe ich aber da auch was verwechselt -- dann bitte entschuldigt----- man lernt eben immmer noch dazu! Rowena; für wieviel Shakes reichen den deine 100gr.? Und ist es absolut geschmacksneutral?? --so wie Bindobin eben! Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bärbel M.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 10.08.2013
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Sorry Manfred, Einspruch: Gelatine hat 88 g Eiweiß, 352 Kilokalorien und 0 g Kohlenhydrate. LG Bärbel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Hallo Manfred, Konjacmehl ist frei von verwertbaren Kohlenhydraten und kann vom menschlichen Organismus nicht verdaut und so kalorisch verwertet werden. 100 g Mehl enthalten 12 kcal, 2,6 g Eiweiß, keine Kohlehydrate, keinen Zucker, 0,1 g Fett, dafür aber 77 g Ballaststoffe. Die maximale Tagesdosis beträgt drei Gramm pro Tag. Ich habe für 200g 8,50 bezahlt bei einer Apotheke aus dem Internet nach Recherche durch eine Preissuchmaschine. Ich mische einen Teelöffel in den Shake.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Irene
Beiträge: 22
Angemeldet am: 29.08.2013
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Huch - Gelatine hat einiges an KH?? da bin ich jetzt gleich erschrocken, weil ich doch sehr oft Gelatine verwende - habe jetzt aber an drei unterschiedlichen Quellen Angaben von 0g KH gefunden. lg Irene (ein Glück, Pudding bleibt erhalten :-) )

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 17.01.2014

...Hallo Rowena; das Kaltstellen ist nur für den Geschmack; eingedick ist es mit BINDOBIN sofort; evtl müßte man mal einen Preisvergleich zwischen Beidem anstellen unter Berücksichtigun der jeweiligen Bedarfsmenge....! Was kostet denn das Konjakmehl; wo ka man es günstig beziehen und wieviel benötigt man pro Shake? Und ist es abolut KH-frei? ; Gelatine z.Bsp. hat Einiges an KH !! "steife Grüße" ;-) Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 16.01.2014

Ich nehme zum andicken Konjakmehl - das muss man nicht erst kaltstellen - es dickt sofort ein, wenn es mit Flüssigkeit in Berührung kommt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jackie S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 22.07.2008
Veröffentlicht am: 16.01.2014

Super! Vielen Dank, propiere ich aus! Klingt schon mal gut, aber bis zu den Beeren müssen noch ein paar Pfunde purzeln. Liebe Grüsse Jackie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 15.01.2014

Hallo Jackie; Danke für die nette Rückmeldung! *rotwerd* Es gibt 2 Möglichkeiten, die Shakes einzudicken: 1) weniger Flüssigkeit; dadurch wird aber auch der Geschmack intensiver --das mag nicht jeder; zudem unbedingt dazu dann ausreichend trinken 2) Es gibt ein KH-freies Bindemittel in Reformhäusern: BINDOBIN ; davon 1-2 Meßlöffelchen (ca 2 gr.)in den Shake geben und mit einem Schneebesen aufrühren.Dann ca 20 Min. kaltstellen Damit bekommst du einen normalen Shake zur Joghurt-Kosistenz ; also muß gelöffelt werden. So mag ich meine Shakes am Liebsten! Später, also in Stufe 2 oder anschließend ,kannst du gleich nach dem Anrühren noch ca 50-70 gr. TK-Himbeeren oder sonstige Beeren gefrohren dazu geben, und evtl noch je 2 TL geschrotete Leinsamen und Haferkleie und/oder Weizenkleie. Bei den Rezepten findest du aber entsprechende Tipps und Tricks. Ich habe mir extra einen elektrischen Schneebesen(Keinen MIXER oder Pürrierer) gekauft. Mein meistgenutztes Küchengerät!! Seitdem machen Shakes nochmehr Freude --MH !LECKER! Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jackie S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 22.07.2008
Veröffentlicht am: 15.01.2014

@ Manfred: Danke für deine Erklärungen, ja stimmt, will den Magen ja auch nicht gleich überfordern und nach einer Woche nur flüssig, freue ich mich auf den Salat. Ich habe nun die ersten 2 Tage GP erfolgreich hinter mir, heute zwar 7 statt 6 Shakes aber denke besser, als "sündigen". Werde mir morgen mal diese Ketostix holen, einfach weils mich wunder nimmt, wie schnell das geht. Freue mich immer, deine Beiträge zu lesen, scheinst ja echt ein "alter Haase" auf diesem Gebiet zu sein. Auch dir weiter viel Erfolg und freu mich noch oft von deinem Wissen zu profitieren. @ Rowena: Ist doch super dein Erfolg! Hoffe, dass es dir bald besser geht mit den Schmerzen. Du hast mal geschrieben, dass du den Shake lieber dicker magst? Hast du schon mal mit weniger Wasser probiert? Ich nehme manchmal den Vanilleshake mit nur 1 dl Wasser und gebe noch einen Espresso dazu. Schmeckt fast wie Latte Macchiato, dicker je weniger Wasser, dann ists fast eine Moccacreme. Oder sollte man das nicht tun? Freu mich von deinem Erfolg zu lesen. Liebe Grüsse Jackie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 14.01.2014

Hallo Rowena; ...die Unterbrechungen waren wohl nicht "Das Gelbe vom Ei" ? Aber Glückwunsch zum erheblichen Gewichtsverlust.... Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 13.01.2014

So, 7 Tage mit Unterbrechung sind vorbei. Ich wiege 2,6 kg weniger. Es geht mir gut. Manchmal leicht benommen - dann gibts ne Tasse Kaffee, aber auch nicht mehr als max 3 am Tag. Und mein Nacken schmerzt noch - aber dem steuere ich jetzt mit täglichen Übungen entgegen. Haltet durch!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 13.01.2014

Hallo Jackie; ich würde dir empfehlen, zumindest einige Tage Phase 1 zu machen ; ich selbst mache sie nach dem GP immer für eine Woche. Dann erst Phase 2 (das ist auch etwas modifiziert meine Dauerphase) Auch Diät-Brechen sollte koordiniert erfolgen und der Körper muss sich auch wieder an feste Nahrung gewöhnen.... Das deine Fettverbrennung funktioniert, siehst du ja auf der Wage.... . Wichtig: bitte keinen Tropfen Alkohol für die nächsten Wochen!! Glückwunsch zum Jahresanfang Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jackie S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 22.07.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2014

Hallo zusammen, Tag Nr. 6 GP geschafft. Total - 5 Kilo. Nun hab ich ne Frage: Ich weiss nicht, ob meine Fettverbrennung nun läuft. Wie merke ich das? Kann ich es riskieren, direkt in Phase 2 zu wechseln oder empfehlt ihr als Erfahrene zuerst nochmals 7 Tage Phase 1 einzuhalten? Anwort damals von Manfred: Phase 1 Hab ich gemacht, ging nochmal 1 Kilo runter und bis Weihnachten mit Phase 2 nochmals 1 Kilo, dann leider Festtage;-)... jetzt aber wieder Vollgas ab Montag. Liebe Grüsse Jackie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jackie S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 22.07.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2014

Ein herzliches Dankeschön an alle, die hier ihre guten Erfahrungen posten. Es motiviert einem und gibt Mut, es auch auszuprobieren. Ich lese schon eine Weile im Forum mit, habe auch schon "gestrunzt" und meine Ernährung erfolgreich umgestellt. Im Winter hatte ich einen Skiunfall und konnte bis heute keinen Sport mehr machen (früher 3-5 Std./Woche). Das hat sich nun auf der Waage und auch bei meinem Wohlfühlen bemerkbar gemacht. Ihr habt mich motiviert, den GP auszuprobieren. Und: ES FUNKTIONIERT!!! Start diesen Montag: 60,1 kg (bin 1.58) Heute Morgen (nach 3 Tagen!): 55,9 kg Ich bin soooo glücklich! Ich weiss, es ist noch nicht nachhaltig, aber es motiviert und ein paar Kleider passen wieder und ich bin überzeugt, dass ich die Kurve in meine gewohnte Ernährung (LC) wieder krieg. Vielen Dank euch allen und weiterhin Erfolg! Liebe Grüsse aus der Schweiz Jackie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jackie S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 22.07.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2014

Hallo zusammen Danke für eure Berichte. Ich wiederhole den GP auch gleich nochmal, war bereits im Herbst erfolgreich, werde meine Erfahrung auf Wunsch hier nochmals posten um euch zu motivieren. Jetzt will ich die Weinachts- und Silvestersünden gleich wieder loshaben. Ich habe festgestellt, dass es gut funktioniert, wenn man wirklich gar nichts, auch nicht nur eine Nuss oder einen Bissen von irgendwas zu sich nimmt. Zugegeben, das ist nicht immer einfach (Zubereiten von Mahlzeiten für die Kinder), aber es lohnt sich. Und mir halfen die klaren Worte von Manfred immer. Gar nicht überlegen ob man nicht doch.... NEEEIIIN. Ich wünsche allen von Herzen Erfolg und Durchhaltewillen! Liebe Grüsse Jackie Es folgt gleich mein alter Beitrag.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 10.01.2014

Hallo Annemarie, ich weiss genau, wovon Du sprichst! Bei mir gings auch sehr schwer bisher. Bei mir konnte der Doc auch nur 0 Enzyme messen. Ich versuche seit 1 Jahr abzunehmen. Ich bin heute wieder im Tag 2 :-) Ich habe den fatalen Fehler gemacht, vor den kritischen Tagen anzufangen - so gings mir 2 Tage richtig schlecht, ich fühlte mich andauernd unterzuckert - einfach grässlich bei der Arbeit. Tagsüber habe ich trotzdem geshakt, aber abends Fisch aus der Dose, Tofu (mir hilft der immer wegen den Phytoöstrogene - ich habe Östrogenmangel)und gekochte Eier gegessen.Aber keine KH. Seit gestern shake ich aber wieder fleissig. Übrigens gibts in der Metro (da habe ich es bisher nur gesehen - eine Mandelmilch ohne Zucker von alpro mit 0,1 g KH und 0,4 g Eiweiss und 1,1 g Fett auf 100 ml. Ausserdem sind B2, B12, D2 und E enthalten. Die nutze ich zumindest morgens im Shake, da wird er ein bissel dicker und für die 2 Tassen Kaffee. Annemarie - Viel Erfolg die nächsten Tage!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annemarie S.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 10.04.2013
Veröffentlicht am: 08.01.2014

Hallo Rowena, ich habe am 4.1.14 mit dem Geheimplan begonnen und nun nach 4 Tagen habe ich genau 1 kg weniger auf der Waage. Es geht mir aber gut. Gelegentlich ist mir schwindlig oder kurz ganz leicht übel. Der schlimmste Tag war der 2. Kopfschmerzen und Schwäche. Ich fühle mich aber schon etwas schlanker. In der Vergangenheit konnte ich nie etwas abnehmen und nachdem ich beim DOC war, weiss ich auch warum. Ich habe überhaupt keine fettverbrennenden Emzyme, obwohl ich schon 1 1/2 Jahren kaum noch KH zu mir nehme. Mein Gewicht am 4.1. war 58.4 kg, heute ist es 57.4 kg. Wie geht es Dir mit dem Geheimplan? LG Annemarie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 07.01.2014

Heute ist der 2. Tag. Gewichtsabnahme -1kg. Mein Ausgangsgewicht war aber auch höher als sonst - Wassereinlagerungen und die Weihnachtszeit :-) Heute gehts mir nicht gut. Kopf- und starke Nackenschmerzen. Aber das war ja vorauszusehen. Trotz der Shakes habe ich immer ein Gefühl eines Lochs im Bauch. Das konnte ich nun nach einer Tasse Gemüsebrühe erfolgreich abstellen. Irgendwie mag ich es halt doch warm und herzhaft...Kann nicht mal einer herzhafte Shakes erfinden? Mentale Verfassung: Sehr gut :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 07.01.2014

Hallo Rowenna; ... schön zu lesen....:-) Das wird schon; du kennst die Spielregeln.... Viel Spaß ;-) Erfolg wirst du haben..... :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 21     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen