News vom 06.01.2016 - Göttliche Aminos

  Sie haben  Lesezeichen
Thema News vom 06.01.2016 - Göttliche Aminos

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 07.01.2016

 

Vegan-Bio finde ich hierbei besser:

http://www.welt-vegan-magazin.de/ernaehrung/sport-wellness/pflanzliche-proteine-100044.html

 

Meine erste Wahl ist Reisprotein (hypoallergen), welches dazu noch eigene Vitamine u.a. Vitalstoffe enthält.

Erbsenprotein für BCAA-Anwender kann auch mit ersterem kombiniert werden... Geschmacksfrage und ob eine Allergie vorliegt.

Ergänzend machen auch noch Presslinge aus eiweissreichen Mikroalgen (Spirulina/Chlorella) in Bioqualität Sinn.

Alle drei Aminolieferanten enthalten u.a. signifikante Mengen an Glutaminsäure im natürlichen Verbund - diese helfen sogar bei der Alkoholentwöhnung, durch das sich nach deren Konsum ausbreitende allg. Zufriedenheitsgefühl wird der Hieper auf Alkohol als vermeintlicher Glücksbringer abgeschwächt bzw. verschwindet langfristig, eine Umkonditionierung des Suchtgedächtnisses findet dabei anscheinend statt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard S.
Beiträge: 163
Angemeldet am: 26.08.2015
Veröffentlicht am: 07.01.2016

Thorsten, na ja, NEM sind ja Nahrungsergänzungs- und nicht Nahrungsersatzmittel.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 578
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 06.01.2016

Hallo Gundula,

 

Du hast so Recht.

Manchmal bin ich schon von den ganzen NEMs so satt, dass kein "normales" Essen mehr rein passt. Ist aber an Tagen, an denen weder meine Frau noch ich lust zum Kochen haben aber auch gar nicht so schlecht ;-)

Eine Edit-Funktion für Forenbeiträger wäre in der Tat eine feine Sache.

 

In diesem Sinne: Konsequenzen ziehen, aktiv werden/bleiben und ein frohes und gesundes Jahr 2016.

Oder, mit den Worten von Eugen Roth:

Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit,
b) der Tod.
Drum hält der Arzt,
auf daß er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.

LG,
Thorsten

 

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen